Some days in Venice

Veröffentlicht am 08. Juni 2019 von Roman

Hier entwickelt sich scheinbar eine Tradition um die goldene Nadel der Stadt Venedig zu erhalten. Spaß ohne, wir sind schon wieder einmal in Venedig. Und das unglaubliche ist, dass wir in diesem Jahr sogar gleich zweimal in diese wunderbare Stadt fahren. Es könnte auf jeden Fall schlimmer kommen.

In unserer Urlaubsplanung hat sich das so ergeben, da wir mit Venedig gerne mit Freunden machen. Beim ersten Mal sind wir nun mit Alice, Christof und Tim hier unterwegs, genießen die Ombre in den Bacari, die Stadt und die Kunst bei der Biennale. Und auch das Wetter ist uns diesen Mal wieder hold. Traumhaft sommerlich und mit blauen Himmel! Da macht Venedig noch mehr Spaß! Unser Appartement haben wir in einem anderen Stadtteil (Cannaregio) als sonst. Nicht ganz so schön eingerichtet und vom Standard her, aber wie sind ohnehin recht wenig daheim. Und so lernt man wieder neue Ecken der Stadt besser kennen. Und es ist auch recht nahe zu einer unserer Lieblingsbars hier in Venedig gelegen: dem Vino Vero am Fondamente Misericordia. Unsere Route durch die Stadt führt uns daher auch öfters über den Campo Santi Giovanni e Paolo und die Barbaria de le Tole und wir nähern uns dem Arsenale von hinten an. Etwas Abwechslung darf schon sein!

TAGS

Venedig, Biennale, Freunde, Urlaub, Stadturlaub, Alice, Christof, Tim, Roman, Richard, Arsenale, La Biennale d'Arte 2019

Love
WRITE forum