WILLKOMMEN

Mehr Bass. Weniger Hass.

vergrößern
Main-afterhour
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Ein Zusammenschluss von Veranstaltungskollektiven, Vereinen, Lokalbetreiber_innen und Einzelpersonen aus dem Kulturbereich und der Lokalszene Wiens haben eine Initiative gestartet um die jungen Wiener und Wienerinnen erstens dazu zu bewegen, wählen zu gehen. Und dann auch noch das Richtige. Ziemlich gelungene Kampagne, die mit wenigen Worten auf unterschiedlichen Plakaten auf den Punkt bringt, was Freiheit, Vielfalt, Buntheit und Offenheit in einer Stadt und einem Land bedeuten sollte. Morgen ist wieder ein wichtiger Tag für die Demokratie. Hoffen wir das Beste - und gehen wählen!

Auch interessant

Lesen
2009 ahw gr 02

01
Apr 09

Wenn man sich nicht auf einen Schutzengel verlassen will


Die Aids Hilfe Wien hat heute ihre neue Aufklärungskampagne gestartet. Mit den auffälligen Motiven, die sich an den Schutzengel-Bildern in so manchem Schlafzimmer orientieren und diese aufs Korn ...

weiterlesen →
Lesen
Lachapelle- anzeigebildfinal1

15
Mai 14

Es braucht nicht viel in diesem Land


Ein Aufreger ist hierzulande leicht zu landen. Man nehme einen Bart, einen Pimmel oder eine Brustwarze (das funktioniert in den USA noch viiiiiieeeeel besser). Wie die Ereignisse der letzen Woche ...

weiterlesen →
Lesen
2002 flagge koolhaas1

30
Nov 03

Das ist Europa


Der gelbe Sternenring auf blauem Grund als das EU-Logo schlechthin könnte schon bald ausgedient haben. Die Europäische Union bastelt an einem neuen Image - und neuen Symbolen. Zu diesem Behufe ...

weiterlesen →

Sweet Dreams are made of this

vergrößern
2016 11 27 adventkranz 12
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Backe, backe, Adventskranz

Veröffentlicht am 27. November 2016 von Roman 2 Kommentar(e)
Meine Vorliebe für Punschkrapfen sind vielen Freunden von uns ja schon bekannt. Irgendwie haben es mir diese kleinen, quadratischen Süßigkeiten in zartem Rosa einfach angetan. Auf der Suche nach dem vermeintlich besten dieser Putschkrapfen in Wien, haben wir uns ja schon vor einiger Zeit so richtig einem umfangreichen Test mit gemeinsam mit Freunden hingegeben. Das ausführliche Ergebnis könnt ihr hier nachlesen.

Und wir haben außerdem eine Vorliebe für ausgefallene Adventskränze. Warum also nicht mal beide Leidenschaften miteinander kombinieren? Aus einem Gedanken vor einiger Zeit ist nun gerade noch rechtzeitig dieser zuckersüße Adventskranz entstanden. Hier ein paar Impressionen und Einblicke, wie die haltbaren Punschkrapferln 'gebacken' wurden. Passend zu unserem diesjährigen Dekothema, welches ein wenig an eine Bakery bzw. Patisserie erinnert. Wir wünschen euch eine schöne Vorweihnachtszeit.
vergrößern
2016 11 26 adventkranz 1
Lange habe ich überlegt, wie ich denn Punschkrapfen fabrizieren kann, die auch haltbar sind. Dabei habe ich an Wachsüberzüge, Fimo, Zuckerguss und so einiges mehr gedacht. Da vor einiger Zeit bei uns in der der Nähe ein neues Geschäft names JumpingClay eröffnet hat und mir die Figuren und die Clay-Masse schon von der Auslage her zugesagt hat, habe ich es einmal damit probiert. JumpingClay ist eine Polymer-Masse, die man einfach mit der Hand kneten kann, sehr leicht ist und nach einigen Stunden an der Luft einfach von selbst aushärtet. Klang vielversprechend. Also kaufe ich einen großen Klumpen in weiß davon. Diese Masse sieht ein wenig aus wie ein Knetfondant und ließ sich auch so ähnlich verarbeiten. Auf einer Silikonmatte machte ich davon jeweils keine dünne Teigflächen, die dann über quadratisch geschnittene Dämmplatten gelegt wurden.
vergrößern
2016 11 26 adventkranz 2
Damit die scharfen Kanten des Würfels nicht so durch die Masse kamen, wurde vorher noch auf der Oberseite jeweils eine kleine Fläche mit der Knetmasse geformt, damit diese eine organische Rundung und Form hatten.
vergrößern
2016 11 26 adventkranz 3
Das fertige Endergebnis war zwar nicht so schön und fein wie mit einem Zuckerguss übergossen, aber für meine Zwecke einmal eine passable und zufriedenstellende Ausgangsform. Dies Punschwürfel als Ausgangsform wurden nun über Nacht getrocknet, so dass sie sich am kommenden Tag schön trocken anfühlten.
vergrößern
2016 11 26 adventkranz 4
Für den nächsten Schritt des Einfärbens gäbe es wahrscheinlich mehrere Wege, die zu einem (vielleicht sogar teils besseren) Ziel geführt hätten. Ich habe es einfach mal mit einem Nagellack probiert, da diese eine schöne glatte Textur ergeben und auch gleich einen guten Glanz erzeugen. Sicher nicht die günstigste Lösung.
vergrößern
2016 11 26 adventkranz 5
Dieser Lack kostet pro Fläschchen zwar nur günstige 2,90 Euro, allerdings reicht die Menge darin auch nur für gut 2-3 dieser Würfel (bei doppeltem Anstrich). Aber das Ergebnis war schon sehr fein, da der dickflüssige Lack gut gerinnt, sehr schnell trocknet und auch die kleinen unebenen Stellen super überdeckt und so einen sehr realistischen Eindruck hinterlässt.
vergrößern
2016 11 27 adventkranz 6
Die obligatorische Kirsche oben drauf wurde ebenfalls mit einer unrunden Kugel aus der Knetmasse gefertigt und mit einem schimmernden andern Nagellack lackiert.
vergrößern
2016 11 27 adventkranz 7
Doch ich muss zugeben, dass es mit dann doch ein wenig zu langsam ging und ich ein wenig ungeduldig wurde. Immerhin war der 1. Advent nur noch 24 Stunden entfernt und es musste dann ja auch noch der Kranz irgendwie gemacht werden. Also habe ich die Wohnung noch etwas durchforstet und zum Glück einen passenden Farbspray entdeckt. So wurden die restlichen Krapfen einfach per Spray eingefärbt, was auf jeden Fall die einfachere und wesentlich schnellere Methode ist. Hätte ich mir im Vorhinein schon glänzende Lacke in Spraydosen in den richtigen Farben mischen lassen, dann wäre dieser Arbeitsschritt ein Kinderspiel gewesen. Beim nächsten Mal vielleicht :-)
vergrößern
2016 11 27 adventkranz 8
Auf einem runden Strohkranz wurden dann die unterschiedlich farbigen Punschkrapfen gemeinsam mit pastellen glänzenden Christbaumkugeln angeordnet und rund um die Kerzen eng aneinander fixiert. Als Füllmaterial hatte ich ein schönes dickes Wollband besorgt, was eine sehr gute Entscheidung war und sehr bei der Fertigstellung geholfen hat.
vergrößern
2016 11 27 adventkranz 9
Die Punschkrapfen selbst kamen dabei noch in zweierlei Papiertütchen um noch mehr den Patisseriecharakter zu untermauern. Hier sollte man darauf achten, dass diese nicht zu dicht an den Kerzen sind. Ich habe immer noch ein nicht leicht brennbares Wollband als Abgrenzung eingelegt um noch mehr Abstand zum Kerzenfeuer zu gewährleisten. Da dies aber ohnehin das einzig wirklich brennbare Material auf dem Kranz ist, sollte die Gefahr nicht sehr groß sein. Und selbst auf einer nicht brennbaren Unterlage würde er wahrscheinlich kaum ein sehr großes Feuer erzeugen und rasch wieder ausgehen (was wir aber gar nicht erst probieren oder natürlich erleben wollen).
vergrößern
2016 11 27 adventkranz 10
vergrößern
2016 11 27 adventkranz 11
vergrößern
2016 11 27 adventkranz 13
Fertig, bunt und sehr außergewöhnlich ist er geworden. Unser Adventskranz 2016. Ich dachte ja schon nicht mehr daran, dass ich ihn überhaupt von meinen Gedanken in die Realität umsetzen werden kann. Schon alleine, weil die Zeit und Entspannung, die ich im Moment ja habe wirklich Mangelware ist. Da dies aber schon länger in meinem Kopf herum spuckte, hatte ich immer wieder bei kleinen Besorgungstouren nach möglichen Bastelutensilien Ausschau gehalten und immer ein paar kleinere Experimente mit der Erstellung der Punschkrapfen unternommen. Sogar mit dem Tunken in Zuckerguss habe ich experimentiert. Wenn es wieder mal etwas mehr Zeit und Muse gibt, werde ich vielleicht noch das eine oder andere weiter ausprobieren. Man weiß ja nie, wo so eine Punschkrapfen-Reise hinführt. Und da ich diese Krapfen ohnehin etwas lieber ansehe als sie esse, ist die haltbare Variante schon eine ganz interessante Alternative dazu.
vergrößern
2016 11 27 adventkranz 14
vergrößern
2016 11 27 adventkranz 15
Heute um 22 Uhr wurde der Kranz endlich fertig. Ein ganztägiges Sonntagsfinish (dazwischen war noch ein ausgiebiger Hundespaziergang) hat dazu beigetragen. Das interessante daran - wenn das Ergebnis geglückt ist: es ist ziemlich befriedigend eine Idee im Kopf manuell in die Tat umgesetzt zu haben. In dieser intensiven Zeit des Bastelns denkt man in keiner Sekunde ans Business oder den Alltag, sondern ist voll auf das Handwerk konzentriert. Und auch, wenn die ganze Arbeit recht anstrengend war, es hat sich doch für mich ausgezahlt.

Auch interessant

Lesen
Pk 00 result

04
Feb 15

Punschkrapfentest - die Ergebnisse


Vor einiger Zeit haben wir ja mit Freunden einen ausführlichen Test über einen österreichischen Mehlspeißklassiker – den Punschkrapfen – gemacht. Und eigentlich dachte ich bereits, dass das ...

2 Kommentar(e) | weiterlesen →
Lesen
2014 punschtorte 10

09
Mär 14

Restltorte – oder auch Punschtorte


Der Punschkrapfen oder die Punschtorte ist ein kleiner süßer 'Abfalleimer in Rosa' für Torten- und Kuchenreste. Auch nach unserer Krapfenverkostung sind viele Krapfen übrig geblieben. Haben wir ...

weiterlesen →
Lesen
Maxresdefault-1

12
Apr 11

Pink Shorts. Pink Balls.


Sehr nettes und feines Video mit einem Jungen (in pink shorts) und einem kleinen rosa Bällchen in einem Squash-Court. Sweet.

weiterlesen →

Pastrami, Baby

vergrößern
2016 11 10 pastrami 1
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Jetzt einmal wieder eine gute Nachricht

Veröffentlicht am 11. November 2016 von Roman

Nicht jedes neue Esslokal (bzw. Imbiss) trifft unseren Geschmack. Aber dieses tut es. Immer mehr neue Lokale kommen nun schön langsam vom hippen 7. Bezirk rüber in den 8. (obwohl das im Fall von Pastrami, Baby gar nicht einmal stimmt). Das 'Es gibt Reis' wurde im vergangenen Jahr eröffnet (Piaristengasse), Schelato ebenfalls (Lerchenfelderstraße, auf der Seite vom 8. Bezirk) oder auch das Goldfisch (ein feines Fischgeschäft). Auch das Nguyen (ebenfalls Lerchenfelderstraße, auf der Seite vom 8. Bezirk) läuft sehr gut an. Insbesondere in der Lerchenfelderstraße ist noch einiges an Lust, für gute Geschäfte und Lokale. Immerhin ist die Lage perfekt. Denn diese ist auf einer Seite der 7. Bezirk und auf der anderen der 8. Bezirk. Was auch ein Grund ist, warum man sich mit dieser gut gelegenen Straße so schwer tut, sie gestalterisch auch auf Vordermann zu bringen. Gibt es doch für die jeweilig anderen Straßenseiten auch andere Bezirksverantwortungen - was kurioserweise (und ...

Artikel lesen (687 Worte)  >>
vergrößern
2016 11 10 pastrami 7
Im Vordergrund stehen die Pastrami Sandwich. Aber es finden sich auch noch einige andere interessante Sachen auf der Menükarte. Hühnerleber und Blutwurst - und schon sind wir Fans (vorausgesetzt, es schmeckt natürlich)
vergrößern
2016 11 10 pastrami 2
Hier das ganz klassische Pastrami-Sandwich - also fast: denn die Reuben Variante hat auch noch Remoulade, Käse und Weißkraut mit dabei - also ist sie uns auch noch mehr ins Auge gesprungen und musste gleich probiert werden. Die Gurkerl (und auch die meisten anderen Sachen) sind im übrigen selbst gemacht. Ein weiterer Pluspunkt.
vergrößern
2016 11 10 pastrami 3
vergrößern
2016 11 10 pastrami 4
vergrößern
2016 11 10 pastrami 5
Das Fleisch hat eine wunderbare Farbe und ist ganz weich, saftig und würzig.
vergrößern
2016 11 10 pastrami 6
Einen Becher Coleslaw (mit karamellisierten Nüssen - mmmmmh) gibt es zu Beginn gratis zu jedem Sandwich mit dazu.
vergrößern
2016 11 10 pastrami 8
Hier der Reuben Pastrami Sandwich in der Variante mit 250 Gramm Fleisch. Sieht recht üppig aus. Da das Felsich aber nicht fett ist, lässt er sich (laut Richard) sehr gut essen. Nach der Hühnerlebercreme wahrscheinlich auch meine nächste Wahl. Obwohl die Saibling Variante interessiert mich auf jeden Fall auch. Und hier schmeckt wahrscheinlich auch der Ratatouille Gemüse Sandwich.
vergrößern
2016 11 10 pastrami 9
Auch der Blunznsandwich mit karamellisierten Äpfeln ist ein Hit. Davon könnte ich auf jeden Fall gleich 2 verspeisen.
Artikel lesen (687 Worte)  >>

Auch interessant

Lesen
2015 07 03 porchetta 4

11
Aug 15

Porchetta von Porcella


Bei dieser Spezialität aus Mittelitalien handelt es sich um einen würzigen gerollten Schweinebraten zur praktischen Verköstigung mehrere Gäste auf Feiern und Veranstaltungen aller Art. Der ...

weiterlesen →
Lesen
2013 06 23 steak sousvide 29

30
Jun 13

Steak mit Sous Vide Technik im Gerätevergleich


Wie ihr ja schon wisst sind wir im Besitz des AEG ProCombi Multi-Dampfgarers mit neuer Sous Vide-Funktion (BS9354151M). Und dieses Gerät hat uns ob der technischen Funktion gleich ...

2 Kommentar(e) | weiterlesen →
Lesen
2015 02 22 lugeck 1

24
Jun 15

Figlmüller am Lugeck


Seit Dezember 2014 hat der bekannte (sowohl für Wiener als auch in vielen Reiseführern stehend) Figlmüller sein Imperium um einen neuen Standort am Lugeck erweitert. Alle Lokale sind dabei ...

weiterlesen →

Ohne Worte

vergrößern
Trump
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version
Erst Brexit. Nun Trump. Bald Hofer? Es lässt sich eben immer gut Stimmung machen mit den einfacheren Menschen. Aber so ist nun mal Demokratie. Und dies haben wohl die abgehobenen Parteien vergessen. Und auch, dass sie selbst meist ebenso an die Macht gekommen sind und nun vergessen haben, wie man einfach Botschaften vermittelt und eine Politik für ALLE macht. Auch, wenn sie uns vielleicht etwas langsamer in die Zukunft bringt. Jetzt wird sicher rauf und runter analysiert. Eines ist aber klar zu erkennen: Wissen, Bildung, Liberalität und Wohlstand hilft auf Dauer nicht, wenn sie nicht auf breite Beine gestellt werden.

Na dann wollen wir uns mal ansehen, wie "America, Great Again" wird ...
vergrößern
Fdsa
"Früher war alles besser." Nach dem Motto scheinen die Entscheidungen im Moment zu Fallen. Wir glauben nicht an die Kraft der Zukunft sondern die Verklärung der Vergangenheit. Und die Motivation der älteren Generation sich mit ihrer Stimme zu Wort zu melden, lässt die Welt im Moment erschüttern. In diesem Chart sieht man, wie die Millennials gewählt haben. Aber die sind nun eben nicht die Mehrheit. Das optimistische daran: die Millennials werden auch mal älter. Hoffen wir, dass sie dann ihre Einstellung nicht vergessen. Dann wird es vielleicht irgendwann mal wieder besser bei den Wahlgängen.
vergrößern
161018 trump they let you do it lennart gaebel illustration 72
Update: gerade habe ich diese Illustration gefunden, die einfach wunderbar ist. Von Lennart Gaebel

Auch interessant

Lesen
032027_situation_room_memes

05
Mai 11

Die Welt ist eine Bühne. Und wir das Publikum.


Es ist schon spannend (und beunruhigend) wieder zu beobachten, wie uns Propaganda immer noch erreicht, leitet, lenkt und manipuliert. Und wer immer sich das ausdenkt, es sind wohl Genies dahinter, ...

1 Kommentar(e) | weiterlesen →
Lesen
The-god-delusion

24
Nov 07

God Delusion


Sehr interessant. Erst kürzlich hatten wir wieder eine interessante Diskussion mit Freunden (ausgelöst durch die Frage: Taufen oder nicht) über Gott, göttliches Design und Evolution und ...

weiterlesen →
Lesen
House of cards title card

12
Mär 15

Washington versus Vienna


Kennt ihr die Netflix-Serie House of Cards? Eine sehr erfolgreiche Staffel, die von Netflix selbst gemacht wurde. Das ist ja ein neuer Trend, um den Service (noch) attraktiver zu machen. Eben sehr ...

weiterlesen →

Dirty Talking

vergrößern
Trump-clinton-gettyimages-613704904
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

wird zu Dancing with Trump

Veröffentlicht am 11. Oktober 2016 von Roman
Der Wahlkampf in den USA geht ins Finish und es scheint ein Kopf an Kopf Rennen zwischen dem wortgewaltigen und unerschrockenen Populisten Donald Trump und der inhaltlich ziemlich farblosen Hillary Clinton zu werden. Und die ganze Welt sieht zu, was sich da in den USA so abzeichnet. Auch, wenn Trump als Schreckgespenst einer neuen politischen Realität daher kommt, ist wohl auch Hilary bei weitem nicht das Gelbe vom Ei. Aber im Moment scheint ja die ganze Welt bei den Wahlen immer nur noch das geringere Übel zu wählen um Schlimmeres zu verhindern. Das kennen wir doch irgendwie.

Dass neben all den gar nicht lustigen Entwicklungen dann aber doch noch was spaßiges in den Wahlkampf einfließt, dafür sind die Weiten des Internets verantwortlich. Denn irgendwo steckt immer ein kluger Kopf, der/die neben der Idee auch die technischen Skills hat, diese umzusetzen. Und schon ist der nächste virale Hit geboren. Und der ist wirklich super gelungen. Chapeau! Soviel positive Energie die niemanden schadet oder auch nutzt und dennoch genial ist.

Auch interessant

Lesen
Veuve clicquot champagner label

26
Jul 04

Darlin’ we need some drink here!


Haben wollen - das wär was - so ein Kühlschrank gehört in jeden Haushalt - zumindest in die, wo wir auch ab und zu eingeladen sind! Edina und Patsy (Stone!) haben als Überbleibsel der 70er Jahre ...

weiterlesen →
Lesen
2013 waltz germany austria 00

02
Mär 13

Battleship versus Waltz


Christopher Waltz ist ja nach seinem 2. Oscar in aller Munde - und insbesondere in den USA nun ein absoluter Weltstar, während man sich hier schon wieder beginnt den Erfolg und Ruhm einer Person ...

weiterlesen →
Lesen
2014 toweldance 01

09
Mär 14

Nackt oder nicht nackt?


Seit ein paar Tagen geht ein sehr lustiges Video durchs Netz und verbreitet sich unheimlich schnell. Die beiden Artisten 'Lex Beaux Freres' wird das nicht stören - denn innerhalb nur weniger Tage ...

weiterlesen →

Crowdfunding mit Genussfaktor

vergrößern
2013 08 17 bgld 61
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Manchmal spielt einem der Wettergott mit seinen Kapriolen ein ganz schönes Schnippchen. Aber man sollte sich davon nicht aufhalten lassen.

Veröffentlicht am 26. September 2016 von Roman

Uwe Schiefer ist einer der besten Winzer in Österreich. Und hat dies als Quereinsteiger vor 25 Jahren begonnen. Nicht nur, dass schon diese Tatsache an sich ohne Weingutübernahme und Bestand eine ziemliche Herausforderung darstellt. Denn es braucht viel Herzblut, Ehrgeiz und Wille um sich von null weg einen internationalen renommierten Namen aufzubauen. Und dies hat er geschafft, weil er oft auch mal aneckte und die Dinge und sonst üblichen Qualitäten oder Usancen stets hinterfragte und oft auch komplett neu interpretierte. Sein Anspruch war damals schon, nicht nur zu den Besten von Österreich zu gehören, sondern einen Wein von internationalem Format zu machen.

Und uns hat er als Fan davon bereits gewonnen. Die Kombination aus Freigeist, Genießer und Visionär gepaart mit dem Besinnen auf Werte im gesamten Entstehungsprozess, machte ihn und seine Weine zum Vorreiter und brachte auch schon jede Menge Anerkennung. Und vor allem tolle Erlebnisse und Genussmomente. Einige davon haben wir immer noch in unserem Keller liegen. Schon oft haben wir einen Schiefer Wein geöffnet und waren fasziniert, wie er sich im Keller entwickelt hat und welches Potenzial darin steckt. Einen Vergleich mit den bekanntesten Vertretern aus Frankreich (beispielsweise aus Bordeaux) muss er nie scheuen.

Aber genug der Lorbeeren - es geht in diesem Posting ja um weit mehr. Der Tatsache, was kein Glück mit dem Wetter für einen engagierten Winzer bedeuten kann - und der Art und Weise, wie Uwe Schiefer damit umgeht. In den vergangenen Jahren hat es immer große Unwetter gegeben, die jeweils große Ausfälle in den Weingärten verursacht haben. Insbesondere in diesem Jahr hat es Uwe Schiefer (und natürlich auch andere) in dieser Region wieder hart getroffen. Bei einigen Lagen kam es sogar zum Totalausfall. Da die Rotweine eine längere Reifungsperiode im Weinkeller haben, könnte man die Nachfrage und damit auch den wirtschaftlichen Erfolg etwas später erst realisieren, da ja noch Wein in den Fässern lagert. Aber dies wäre wohl zu kurzfristig gedacht. Irgendwann gehen einem die Mengen für eine wirtschaftlich sinnvolle Weiterentwicklung seiner Vision einfach aus. Damit das nicht der Fall ist, hat sich Uwe Schiefer auch diesmal wieder etwas Ungewöhnliches einfallen lassen. Und startet eine Crowdfunding-Kampagne.

Bei der Plattform 1000x1000 hat er daher eine sehr interessante Kampagne eingestellt, bei der er die Weinliebhaber-Gemeinde integriert und ermuntert, an dem Projekt "Revival des Eisenberg" mitzuwirken. Denn hier liegen noch viele Flächen brach und das hervorragende Terroir wird nicht ausgeschöpft. Und genau dieses Terroir stelle eine Menge Kapital dar, welches Uwe Schiefer mit seiner Erfahrung und Leidenschaft zu Tage fördern möchte. Um damit natürlich auch seine Existenz und die Entwicklung der Idee weiterhin auf solide Beine zu stellen.

Wenn ihr also Genuss- und Weinliebhaber seid, regionalen Ehrgeiz und Entwicklung fördern und gerade einmal 500€ oder 1000€ (natürlich auch mehr) sinnvoll investieren möchtet, dann ist dies eure Gelegenheit. Und damit tut ihr nicht nur euch und eurem Weinkeller etwas Gutes (und wir wissen, wovon wir sprechen!), sondern gleich auch noch etwas für eine wirtschaftlich solide Weiterentwicklung.

Jetzt mit dabei sein

vergrößern
1000x1000
vergrößern
Uwe-crowdfunding

Auch interessant

Lesen
White 1

27
Jul 11

Der etwas andere Weinkeller


Wer ein Haus baut oder ein Stück Grund mit etwas drüber (einem Salettl, einer Garage oder einem Wintergarten zum Beispiel) besitzt und sich schon immer Gedanken über die Erweiterung um einen ...

2 Kommentar(e) | weiterlesen →
Lesen
2009 weinverkostung 01

17
Jän 10

Weinverkostung mit ein paar Schmankerln


Ab und an geht man in den 'Weinkeller' und schaut sich um, was denn für die Gäste und das Essen so passen könnte. Und wie immer ist es schwierig, sich von dem einen oder anderen Tröpfchen zu ...

weiterlesen →
Lesen
2015 05 08 fillippou 1

21
Sep 15

Koch des Jahres 2016: Konstantin Fillippou


Wir kommen ja doch so einiges rum und sind übers Jahr verteilt in einigen guten und angesagten Lokalen. Und irgendwie trifft die Koch des Jahres Auszeichnung auch immer wieder unsere Favoriten. Wie ...

weiterlesen →

Schon etwas länger her

Weitere Beiträge

Archivansicht

Lesen
2016 08 20 ankeruhr 1

20
Aug 16

Die Ankeruhr schlägt 12


Die Ankeruhr ist eine große Spieluhr beim Haus der Helvetia-Versicherung (vormals Lebens- und Rentenversicherungs-Gesellschaft „Der Anker“) am Hohen Markt 10–11 in der Altstadt Wiens. Die ...

weiterlesen →
Lesen
2016 08 12 streetart 2

12
Aug 16

Ecken in Wien


Wien ist neben der kitschigen Sissi K&K Stadt (mehr dazu in Kürze) eben auch eine ganz normale Großstadt. Graffities, Sandler, stinkende U-Bahnen, trashige Leute und Winkel. Von denen gibt es so ...

weiterlesen →
Lesen
2016 07 15 rutschpartie 97

16
Jul 16

Wasser marsch


Wer kennt sie nicht - die Lokale ULRICH und das kürzlich hinzugekommene ERICH. Das eine ist oben bei der Ulrichskirche im 7. Bezirk. Und weil es so erfolgreich eingeführt wurde hat man sich ...

weiterlesen →

Lesen
Gb-goodbye

24
Jun 16

Im Nachhinein ist man immer klüger


Ich mag die Briten ja. Irgendwie schrullig, eigensinnig, humorig. Und allesamt mit einer großen Geschichte im Hintergrund. Einer Geschichte, die sich die Insel bis heute erhalten hat und die zu viel ...

weiterlesen →
Lesen
2016 05 31 awesome home 1

05
Jun 16

Sprüche im Garten


Anlässlich einer Party haben wir ein paar Sprüche digital auf Leinwand drucken lassen. So sind sie ziemlich wasserresistent und man kann sie auch etwas länger im Garten hängen lassen. Das ergibt ...

weiterlesen →
Lesen
Impossible-guy

01
Jun 16

Die gute alte Zeit. Impossible Project?


Jeder (mit einem gewissen Alter) kennt sie: die guten alten Polaroidkameras mit ihren unvergleichbaren Bildern. Was einst eine Revolution und Innovation war, ist durch die Entwicklung der ...

weiterlesen →

Lesen
2016 05 27 preparations 1

27
Mai 16

In bester Kondition


Die Party street vor der Türe und die Terrasse zeigt sich von der besten Seite. Und laut Wetterbericht wird es auch so sein, dass wir die Party im Freien genießen werden können. Wundervoll! Die ...

weiterlesen →
Lesen
2016 05 26 hochdekoriert 1

26
Mai 16

Outdoor Dekoration


Auch eine Terrasse kann für den Sommer dekoriert werden. Und zwar so, dass man die Dekoration nicht jeden Tag ab- und bei Bedarf wieder aufbauen kann oder muss. Und so haben wir uns im Vorfeld ...

weiterlesen →
Lesen
2016 05 14 terrassenpracht 1

14
Mai 16

Saftig grüner Garten auf dem Dach


Es ist schon immer wieder verwunderlich, wie sich die Terrasse in der Hochblütezeit zu einer grünen Oase mit jeder Menge Blütenpracht entwickelt. Da glaubt man gar nicht, dass man mitten in der ...

weiterlesen →

Lesen
Tesla-model3-reveal-7

01
Apr 16

Tesla Model 3 Vorstellung


Viele haben den Vorstellungstermin bei der Keynote von Elon Musk heute früh um 5:30 Uhr sicher mit Anspannung und Interesse erwartet. Denn die Company um ihn herum versteht es, Geheimnisse ähnlich ...

weiterlesen →
Lesen
Bjoernbog

23
Mär 16

Six Shades of Human


Björn Borg und John McEnroe waren am Centrecourt lange Jahre immer Erzrivalen. Ähnlich wie Nikon und Canon, Apple und Android oder Prince und Jackson. Dennoch in ihrem Treiben verband sie immer ...

weiterlesen →
Lesen
Kernschatten

22
Mär 16

Eine Corona zum Ausflippen


Die Fluggesellschaft Alaska Airlines hatte ihren Flug Nr. 870 am 9. März zeitlich extra so angepasst, dass die Passagiere auf 11,2 Kilometern Höhe in den Genuss einer totalen Sonnenfinsternis ...

weiterlesen →

Lesen
The Voice

22
Mär 16

The Voice


Wie dieses Video beweist. Der Ableger von der Talenteshow The Voice hat diese Stimme hervorgebracht. Nicht schlecht und einmal keine stimmgewaltige Ballade sondern mit der Interpretation von Led ...

weiterlesen →
Lesen
Isaaccarew-stillhungry

21
Mär 16

Rhabarber macht sexy


Passt irgendwie zu den vorangestellten Rhabarberrezepten. Und hat doch einen ganz anderen Inhalt. Isaac Carew ist Model und Koch. Keine schlechte Kombination, die Ästhetik, Lust am schönen Leben, ...

weiterlesen →
Lesen
2016 02 04 rhabarber sousvide 1

17
Mär 16

Rhabarber - rot, saftig, knackig


Vor ein paar Wochen wurden wir von Lola - einem neuen Kochmagazin von Gusto - eingeladen, um uns für die Erstausgabe des Magazins als Foodblogger fotografieren zu lassen. Wir - das waren einige ...

weiterlesen →

Kontakt & Impressum

Anschrift:

Roman Sindelar, Strozzigasse 4/22, 1080 Wien, hello@s44.at

Haftungsausschluss:

1. Inhalt des Onlineangebotes: Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links: Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (Links), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht: Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz: Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses: Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

6. Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«) Google Analytics verwendet sog.»Cookies«, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.