Im Juli waren wir ja im Zuge unseres Steiermark Wochenendes wieder bei unserer 'Entdeckung' beim Steirawirt. Vor ein paar Jahren sind wir auf das Wirtshaus in Trautmannsdorf durch einen Tipp aufmerksam gemacht worden. Damals kamen wir vollkommen gesättigt (nach einem Abend in der damaligen Saziani Stub'n, Übernachtung beim Neumeister und einem üppigen und späten Morgenbrunch sowie einem Abstecher bei der Essigmanufaktur Gölles) bei Richard und Sonja Rauch an und hatten allesamt eigentlich überhaupt keinen Hunger. Da aber angekündigt, hat Richard uns 5 oder 6 Gänge serviert, wo wir anfänglich nur verzeifelt dachten, wie wir das wohl schaffen sollten. Doch wir schafftes es - und das noch dazu mit Hochgenuss. Was soviel bedeutet, dass man feine Küche auch noch dann schätzen und würdigen kann, wenn man im Grunde gar keinen großen Appetit mitbringt.

Und seit diesem begeisternden Erlebnis steht ein Essen immer auf dem Programm, wenn wir gerade in der Gegend sind. und das eine oder andere Mal haben wir auch schon einen gewaltigen Umweg genommen, dass das etwas versteckte Trautmannsdorf 'auf dem Weg' liegt.

Diesmal war alles anders. Es war geplant, sommerlich heiß und wunderschön. Und weil wir es lieben sich nicht lange mit Speißekarten aufzuhalten, bestellten wir kurzerhand das Überraschungsmenü. Das weniger Überraschende daran: es war wieder einmal großartig. Und es ist schön zu sehen, dass man sich hier einfach auf die Qualität und Inspiration verlassen kann. Richard Rauch, der mit seiner Schwester Sonja Rauch gemeinsam das Wirtshaus führt, begeisterte uns dabei immer wieder von Gang zu Gang aufs Neue.

Gute Zutaten, schöne Ideen, neue Kombinationen und Geschmackserlebnisse. Wer immer also im weitesten Sinne in der Gegend ist, sollte hier unbedingt einen Abstecher machen. Es zahlt sich für alle Genussmenschen aus und ist einen uneingeschränkten Tipp wert.

Einzig kleiner Kritikpunkt: Die Toiletten haben noch nicht den Sprung in die Spitzengastronomie mitgemacht. Hier fühlt man sich eher wie am Gasthaus am Land, mit beißend scharfen 'was-auch-immer' Tabletten gegen Fliegen oder andere Gerüche. Ein kleiner Interruptus, wenn man gerade zwischen den Hochgenüssen dem Notwendigen nachgehen muss.

Den Steirawirt gibt es auch virtuell: Als Webseite und auf Facebook. Hier findet ihr auch Öffnungszeiten und weitere Details.