Schnell, unkompliziert und sehr gut!

Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute (4 Bilder)

Zwetschkentarte - en minute

Veröffentlicht am 10. Oktober 2015 von Roman

Wenn man Lust auf einen frischen Kuchen hat, dann kann man mit ein paar Zutaten auch innerhalb kürzester Zeit und (fast) ganz ohne Aufwand eine Obsttarte machen. Wie in diesem Fall. Mit dem Tante Fanny rundem Quiche- und Tarte-Teig im Kühlschrank (bei uns ein Dauergast, der immer aufgefrischt wird, sobald mal er mal wieder aufgegessen wurde), 130 Gramm geriebene Mandeln (oder andere Nüsse) vermengt mit circa derselben Menge zerriebene Lotus Biscoff Karamellgebäck (das sind die kleinen Kekse, die man vielerorts zum Kaffee dazu bekommt). Alles mit etwas Rum oder Cognac beträufelt und ein paar dünne Scheiben Butter darüber gelegt. Dann reichlich mit Obst belegen, mit etwas braunem Zucker bestreuen und bei rund 180°C für etwas 30 Minuten im Rohr backen. Fertig ist die Obsttarte.

Durch die Keks-Nussschicht wird der Saft vom Obst gut aufgenommen und der Mürbteig darunter wird schön durchgebacken. Die Lotus Biscoff schmecken dabei ein wenig nach Spekulatius. Und auch durch den Rum oder Cognac entsteht zum fruchtig-süßem Aroma ein fein-herber Gegengeschmack, was gut miteinander harmoniert. Die Butterscheiben sorgen für die entsprechende 'Schmierung'. Denn wie schon Julia Childs gesagt hat: Butter, Butter, Butter,... - nur so wird es wirklich richtig gut!

TAGS

Tante Fanny, Quicheteig, Tarte, Mürbteig, rund, Lotus Biscoff, Kekse, Zwetschen, Obsttarte, schnell, unkompliziert, Zubereitung, Anregung

Love
WRITE forum
Das passt dazu