War im Grunde schon lange fällig: die Glaubensplattform für die neue digitale Generation. Auf Dear-God.net kann man jetzt all seine Sünden und Bekenntnisse online los werden. In unterschiedlichen Kategorien wir so einer höheren Glaubensform - egal ob Jesus, Allah, Buddha oder einfach einer spirituellen universalen Energie - gehuldigt - Wünschen und Ängsten im digitalen Orbit entsprochen.

Auf dieser Webpage werden anonym entsprechende Ängste oder Vergehen publik gemacht um den Verfassern so ein reines Gewissen oder ein Zeichen zukommen zu lassen. In den unterschiedlichsten Kategorien können nun heterosexuelle Väter mit mehreren Kindern öffentlich kund tun, dass sie heimlichen Gelüsten mit anderen Männern täglich im Park nachgehen - oder andere ihr Liebesglück verloren haben und damit den Sinn des Lebens nicht mehr finden können. Und sie alle hoffen auf einen Wink aus dem Online-Universum - diese Zaunpfähle treffen in Form von Userkommentaren über sie hernieder.

Sinn oder Unsinn sei an dieser Stelle dahingestellt - am Besten ihr bildet euch selbst eure Meinung und lest ein paar der Confessions unter http://www.dear-god.net/