Für die Hunde nur das Beste. Und wer möchte schon in einer Designerwohnung wohnen um sich dann das Bastkörberl vom 'Fressnapf' neben die Minotti-Couch zu stellen?

vergrößern
2010 mijadogbed 02

Die Mija Hundebetten von PID sind aus 10mm starkem Acryl geformt und haben einen luxuriösen raulederartigem Hundepolster, der mit einer Art 'Memory-Schaum' gefüllt ist uns sich so perfekt an die Liegeposition vom Wauwau anpasst. Die Londoner Designerin Kim Bull hat sich ihren eigenen Prototypen entworfen, der danach in unterschiedlichen Größen und Farben als Wowbow-Brand in Serie ging. Der Kostenpunkt liegt bei etwa 1.400 Dollar.