Vor kurzem sind wir auf diese bunten Klebebänder aufmerksam geworden. In einem kleinen Geschäft in der Kirchengasse gibt es ein kleines Sortiment dieser Klebebänder, die vielseitig einsetzbar sind und sich deutlich von allen anderen Produkten in diesem Segment unterscheiden. Farbenfroh, gemustert und in unterschiedlichen Breiten sind sie erhältlich. Und dies in Kombination mit den Eigenschaften eines Maskierungsbandes - also beschriftbar, reißbar und wieder ablösbar. Das bringt schnell mal Farbe in die diversen Klebeangelegenheiten. Sei es, um Notizen an die Wand zu kleben, einfallslose Büroutensilien zu behübschen, Marmeladegläser zu beschriften oder auch Geschenke flott aber kreativ einzupacken.

Die Wiege steht in Japan.

Eine kleine Fabrik löste vor ein paar Jahren zunächst, mehr zufällig als geplant, einen Boom aus, der sich nun stetig über die ganze Design-Welt erstreckt. Die Rede ist von Kamoi Kakoshi Co. Ltd. aus der beschaulichen Stadt Kurashiki, im Süden Japans. Schon 1923 produzierte die Fabrik zuverlässig und nach traditionellem Handwerk Fliegenfänger und später „masking tape“ aus Reispapier, den Eigenschaften von Maler-Krepp recht ähnlich. Die feine Textur, die Transparenz und die Qualität des ablösbaren Klebers ohne Rückstände machten das Kamoi-masking tape aber schon seit jeher einzigartig. Im Konstruktions- und Handwerker-Bereich waren sie schon immer fester Bestandteil. 2006 beschäftigten sich drei japanische Designerinnen mit masking tape unterschiedlicher Hersteller. Sie schafften aus diesem fantastischen Material „Tape Art“ Kunst und probierten die unterschiedlichsten Anwendungsmöglichkeiten aus.

Original mt masking tape für Europa

mt masking tape gehört jüngst zu den Produkten, in denen Thomas Merlo Potential für einen interessanten Markt sieht. Die Qualität steht dabei, neben der Originalität und den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, an erster Stelle. Die Mischung aus Tradition und Moderne machen mt dabei zu einem sehr zeitgeistigen Produkt.

Thomas Merlo: „Als ich vor ein paar Jahren mt masking tape das erste Mal in Japan entdeckte, war ich sofort von seiner Schönheit und Funktionalität begeistert. Nachdem ich das bunte Dekoband aus Reispapier dann über mehrere Wochen testete und in meinem Unternehmen herumreichte, faszinierte mich die Tatsache, welche Begeisterung diese wunderbaren, kleinen Kleberollen bei den Menschen auslöste.“ Für das Handelsunternehmen war schnell klar, mt masking tape als Kollektion ins Sortiment aufzunehmen, um es in Europa zu verbreiten. „Wir haben noch viel vor, mit mt masking tape“, verrät Merlo „ doch zunächst werden wir uns auf die Beziehungen im gepflegten Handel konzentrieren.“

Ein paar Bezugsquellen findet ihr auf der Artikelseite ...

boesner GmbH & Co. KG
Unter der Kirche 4
A-1110 Wien

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do., Fr.: 9.30 - 18.30 Uhr
Mittwoch: 9.30 - 19.00 Uhr
Samstag: 9.30 - 17.00 Uhr

oder auch in Graz:
boesner GmbH & Co KG
Filiale Graz
Alte Poststraße 171
A-8020 Graz

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do., Fr.: 9.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 9.30 - 19.00 Uhr
Samstag: 9.30 - 17.00 Uhr

Le Shop
Kirchengasse 40/1
1070 Wien

Montags geschlossen
Di-Fr 11.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 18.00 Uhr