Auf der Suche nach der geeigneten Sofa-Ruhe-Chill-Gelegenheit für unseren neuen Wintergarten ist uns diese Lösung besonders ins Auge gestochen. Denn sie bietet genau das, was wir uns dafür ausgedacht hätten. Es soll modular sein, nicht zu hoch und wuchtig und damit die Raumwirkung zerstören, farbenfroh und lebenslustig sein und sich sowohl zum Chillen wie auch zum möglichen Schlafen eignen. Voilá hier ist es: MAH JONG

vergrößern
Dsc 0042
vergrößern
Prodotti-60934-rel11fd078f-309f-479c-a89f-b6dbf8cc96ce
vergrößern
1-roche-bobois-mah-jong-modular-sofa-2

Das Modulsofa MAH JONG von Roche Bobois trifft für uns alle diese Eigenschaften. Denn ein 2. Wohnzimmer wollen und brauchen wir nicht. Vielmehr würden wir gerne mit unseren Freunden herumkugeln uns so so manchen netten Abend gemeinsam ausklingen lassen. Bis dato machen wir das auf einen Wuschelteppich mit ein paar Pölstern und Sitzkissen darauf. Und das kommt auch sehr gut an. Denn irgendwie erinnert es einem ans Kind sein - nicht verwunderlich, dass auch alle Kinder und Juniors von diesem Raum begeistert sind. Da kann man knotzen, springen, sich fallen lassen oder einfach nur alle Viere von sich strecken.

Das Sofa MAH JONG kann dabei in den unterschiedlichsten Stoffen und Farben bezogen werden. Im Grund besteht es nur aus einem Sitzpolster (95x95x18) und einer aufsteckbaren Rückenlehne - und schon kann man lustig darauf los experimentieren und kombinieren. Entweder eine große Liegewiese, eine Ecklösung, eine Chaiselonge und vieles mehr. Wenn man den Raum mal für eine Party oder zum Essen braucht lassen sich die Teile auch gut und einfach in einem anderen Zimmer verstauen. Eine geile, wenn auch nicht ganz günstige Lösung. Alles handgefertigt und genäht und mit exklusiven Designer-Stoffen bezogen muss man mit 3 Monaten Lieferzeit und rund 2000 Euro pro Sitzkissen/Lehnen-Kombi rechnen.

Wird also noch ein wenig dauern - in der Zwischenzeit kommen wir dem Konzept wahrscheinlich schon nahe und werden uns ein paar dieser Kissen vom Interio besorgen, die dann im Sommer auch das Konzept nach draußen transportieren können. Der Sommer kann jedenfalls kommen.