27. Juni 2015

Die teure und seltene Flasche Wein im Keller? Oder Abends aus einer großen Auswahl an Weinen wählen (lassen)? Verkosten und mitverfolgen, wie eine Flasche Wein über die Jahre reift? Bis hin zum Service im Restaurant, wo man aus allen Flaschen Wein im Weinklimaschrank zurückgreifen kann? Das klingt fast ein bisschen wie ein Märchen. Denn wie soll das gehen? Man kann ja nicht alle Flaschen öffnen. Denn durch das Öffnen kommt Sauerstoff in die Flasche und ein Oxidationsprozess setzt ein. Teilweise will man das auch (den Wein atmen lassen) – aber nach einer längeren Zeit und je nach Alter des Weines, gehen die Aromen und vielschichtigen Geschmacksnuancen verloren und der Wein verliert an Raffinesse. Wie schnell dieser Prozess voranschreitet, hängt ganz vom Reifegrad, der Machart und dem Alter des Weines ab.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 3 Minuten

TAGS

Coravin, Argongas, Funktion, Bericht, Einschätzung, Weinverkostung, Qualität, Idee, Gastronomie, Handel, Weinliebhaber, Rotwein, Weißwein

Love
Das passt dazu

Das Fabios hat umgebaut und setzt wieder auf einen schöne Terrasse. Vom Trubel der Fußgängerzone ist der getaufte 'Giardino' mittels Kräutern und Zitronenbäumchen abgetrennt aber immer noch mittendrin und einem Ausblick mit allerhand zum Schauen. Bei unserer Einladung ins Fabios Ende April zum Kennenlernen der neuen Terrasse und den neuen leichten Speisenkreationen (gerade richtig für die kommenden heißen Tage) war es allerdings leider noch zu kühl, um unser Dinner mit Bloggerkollegen im Freien zu genießen. Auch, wenn sich davon die eine oder andere Prominenz nicht abschrecken lassen hat.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Fabios, Wien, Restaurant, Lokal, Cucina Light, Blogger Pre Tasting, Einladung, #fabiosvienna, Fabio Giacobello, Christoph Brunnhuber, Olivenöl, Bericht, Lokalaugenschein, Bilder, Galerie

Love
Das passt dazu

Wirthauskultur neu interpretiert

Veröffentlicht am 24. Juni 2015 von Roman

Seit Dezember 2014 hat der bekannte (sowohl für Wiener als auch in vielen Reiseführern stehend) Figlmüller sein Imperium um einen neuen Standort am Lugeck erweitert. Alle Lokale sind dabei ziemlich nahe zueinander gelegen – und haben doch unterschiedliche Konzepte und auch Zielgruppen. In dem Traditionshaus am Lugeck und seiner sehr prominenten und ausgezeichneten Lage, war ja auch schon der Little Buddha Club und Sushi untergebracht. Beide Lokale konnten sich aber trotz Lage hier nicht behaupten.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Lugeck, Figlmüller, Bericht, Lokalaugenschein, Einladung, Küche, Einblicke, kochen, Speisen, Bilder, Galerie, Foodblogger, Tour, Wirtshausküche, 1010, Innere Stadt, Tipp, Tradition

Love
Das passt dazu

Eine Einladung mit Verwöhnprogramm und Ausblick

Veröffentlicht am 05. April 2015 von Roman

Das Meliá Hotel (einer spanische Hotelkette) hat uns zu einem Dinner in ihr Restaurant in den 57. Stocks des Vienna DC Towers eingeladen - und wir haben uns verwöhnen lassen.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 3 Minuten

TAGS

Hotel Meliá, Restaurant 57, Blogger, Einladung, Küchenchef Siegfried Kröpfl, Gastgeberin Dorothea Schuster, Sommelier Pascal Kopetzky, Bilder, Galerie, Eindruck, Ausblick, Wien, DC Tower, Donau, Nacht, Abend

Love
Das passt dazu

Aeijst (gesprochen Ej-st) ist ein steirischer Gin

Veröffentlicht am 13. Februar 2015 von Roman

Und nochmal ein Gin-Beitrag. Denn heute hat mir Erich in der Agentur einen neuen Gin unter die Nase gehalten. Fein säuberlich und liebevoll verpackt und leider noch ungeöffnet - was sich aber hoffentlich demnächst ändern wird. Also habe ich mich einmal auf Internetrecherche begeben und versucht ein paar Dinge über diesen Gin aus der Steiermark herauszubekommen.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Gin, Steiermark, Österreich, Lebring, Langaberg, Wolfgang Thomann, Schnapsbrenner, Weinbauer, Torberg, Gin Tonic, Gimlet, Albertgasse39

Love
Das passt dazu

Gin

Veröffentlicht am 12. Februar 2015 von Roman

2010 wurde Ish von den Machern Ellie Baker (Betreiberin der Bristol Bar in Madrid) und Charles Maxwell (Betreiber von Thames Destillers Ltd. in London) gelauncht und wollte dabei als Produkt ein paar Regeln brechen und provozieren. So zumindest die Idee der einzelnen Buchstaben von i-s-h: irresistible scandalous hallmark    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

ish, Gin, London, Ellie Baker, Bristol Bar Madrid, Charles Maxwell, Thames Destillers, Oxley, Geranium, Fifty Pounds, irresistible scandalous hallmark, Torberg, Gin Bar, Strozzigasse, Gin Tonic

Love
Das passt dazu

12 Kandidaten wurden unter die Geschmackslupe genommen

Veröffentlicht am 04. Februar 2015 von Roman

Vor einiger Zeit haben wir ja mit Freunden einen ausführlichen Test über einen österreichischen Mehlspeißklassiker – den Punschkrapfen – gemacht. Und eigentlich dachte ich bereits, dass das Ergebnis auf unserer Seite bereits online war. Im Zuge der Umstellung von Simply4Friends auf das aktuelle Layout und er Einbindung der neuen und überarbeiteten Suchfunktion bin ich verwundert draufgekommen, dass es Ergebnis ja noch gar nicht veröffentlicht wurde.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Punschkrapfen, Wien, Verkostung, Test, Ergebnis, 16 Kandidaten, Heiner, Hofer, Diglas, Landtmann, Ölz, Aida, Oberlaa, Sluka, Grimm, Fruth, Blocher, Schwarzes Kameel, Felber, Groissböck, Hofstädter, Konditoreien, Überblick, Sieger

Love
Das passt dazu

Der Foodblogaward wurde in diesem Jahr zum dritten Mal von der AMA vergeben. Und er hat sich seit Beginn immer etwas gewandelt. Von den ersten (missbrauchten) Online-Votings hin zu Jurys, von vielfältigen Blogtypuskategorien zu mehr Food und Rezeptfokus. Aber immer noch ist es eine tolle Initiative, die wohl auch zu dem Trend des Foodbloggings in Österreich beigetragen hat und damit eine große Bandbreite geschaffen hat. Die Hersteller freuts und es wird auch viel über Genuss und Qualität berichtet. Ist doch alles super!

Die Sieger des AMA Foodblog-Awards 2014

Veröffentlicht am 03. Oktober 2014 von Roman

Der Foodblogaward 2014 ist geschlagen und die Sieger in 6 Kategorien stehen fest. Herlichen Glückwunsch! Wir (die Sieger des letztjährigen Foodblogawards) hatten ja die Ehre und Aufgabe, in der Kategorie Spürnase unter allen Einreichungen die besten zu küren und einen Gewinner zu bestimmen. Und der Sieg in dieser Kategorie geht (neben den vielen anderen tollen Einreichungen) dennoch verdient an den Blog Sarah Satt und die Geschichte über "Turopolje, Waldviertel, Südweide, Jahrgang 2013." Amüsant und wissenswert geschrieben und wie immer mit vielen Insights und Persönlichkeit recherchiert.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

AMA, Foodblogaward, Gewinner, 2014, Jury, Auszeichnung, Roman Sindelar, Blogparade, Teilnehmer, Statements, Emanzipation, Foodblogger sind weiblich

Love
Das passt dazu