Giro di Biennale e Bacari

Veröffentlicht am 07. Juni 2019 von Roman

Nach einem gemütlichen Frühstück geht es los und wir starten unser Kulturprogramm bei der Biennale in den Giardini. Das Motto in diesem Jahr: May you live in interesting times – lässt ja einiges zu. Nicht jede Installation erschließt sich einem ja sofort und die Giardini sind zwar immer sehr interessant, aber so manche Pavillons schon sehr schwer zu deuten. Neben dem Hauptgebäude haben viele Länder hier ein eigenes Gebäude, welches dann immer für die Kunstbiennale gestaltet und oft auch stark umgestaltet wird. In manchen dienen die Wände als Ausstellungsfläche und in wieder anderen ist es ein Gesamterlebnis oder eine Installation.

Da es meist viel zu viel Kunst für ein paar Tage ist, lassen wir uns meist durchtreiben uns halten genießen eher das, was sich uns schneller erschließt. Klingt zwar vielleicht etwas oberflächlich, aber anders ist so eine Ansammlung an Kunst und Gedanken sonst kaum zu bewerkstelligen. Besonders gut ist es, dass man hier an der Bar einen Campari Spritz für 5 Euro bekommt - und der hilft zwischenzeitlich schon ungemein, damit die Genussmomente auch nicht zu kurz kommen!

Viele Installationen sind besonders aufwändig oder auch sehr gut gemacht und haben tolle Effekte auf die Betrachter. Vom Roboterarm, der unaufhörlich das auseinander driftende 'Blut' wieder zusammen holt und dabei ein paar recht menschlich anmutende Moves dazwischen streut bis hin zum grellen Lichttunnel, den man kaum mit offenen Augen durchqueren kann. Israel hat ihren Pavillon in ein Field Hospital umgebaut, wo man sich teils völlig frei entfalten kann. Am wundervollsten finden wir eine Animation von einem farbenbunten Fetzenmonster, welches als magische Animation mitten im Raum fast schwerelos vor sich hintanzt. Es gibt wieder wirklich sehr viel zu entdecken und erfahren! Leider haben wir den Venedig-Pavillon aufgrund der Menschenschlange auslassen müssen. Hier dürfen gleichzeitig immer nur 8 Personen hinein. Na vielleicht haben wir ja bei unserem 2. Besuch in diesem Jahr hier mehr Glück!

Nach einem ausgiebigen Kulturtag haben wir uns ein paar Stärkungen verdient und machen einen nette Bacari-Tour durch Venedig, zu der uns Alice und Christof zum Geburtstag eingeladen haben! Ein wunderbares Geschenk, wir wir finden! Mit lieben Freunden an einem unserer liebsten Plätze dieser Welt! Herz, was will man mehr.

TAGS

Venedig, Kurzurlaub, Städteurlaub, Biennale, Motto, Giardini, Alice, Christof, Tim, Roman, Richard, Murano Glas, französischer Künstler. Bacari, Ombre, Cichetti, Prosecci, Banksy in Venedig

Love
WRITE forum