Darling, we need some drink here

Spezial Nussbacher Nussgeist

vergrößern
2012 nussgeist 1
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Jetzt, wo die Feiertage vorüber sind und man sich wieder beim einen oder anderen Gelage nach dem sogenannten 'Verteiler' danach sehnte, hat dieser Nussgeist einen perfekten Dienst erwiesen. Kein Schnaps, keine Alkoholbombe sondern einfach nur sehr gute und feine 'Medizin'.

Der Nussbacher Nussgeist kommt - wie der Name schon sagt - aus der kleinen Gemeinde Nussbach in Oberösterreich. Genauer gesagt aus dem Kaufhaus Weigerstorfer, einem Familienbetrieb welches seit 1903 existiert. Seit 1948 werden dort zwei eigens hergestellte Produkte verkauft: das Spezial Nussbacher Nussgeistgewürz (Sternanis, Anis, Fenchel, Ingwer, Zucker, Nelken, Pfefferminze, Zimt, kandierter Ingwer, Kandiszucker) zum Ansetzen und der Spezial Nussbacher Nussgeistlikör mit Walnüssen direkt aus Nussbach.

Wenn man das Gewürz kauft, benötigt man nur noch die passende Menge Kornschnaps und grüne Walnüsse um selber Nussgeist anzusetzen und mit seinen Ideen zu verfeinern (z.B. Honig). Der Likör wirkt Wunder nach dem Essen. Die meisten genießen ihn als Verdauungsschluck. Was viele aber nicht wissen ist, dass es auch so maches Dessert oder interessanten Cocktail ergibt. Zum Beispiel als Zugabe zu Stracciatella-Eis (es muss ja nicht immer Kernöl auf Vanilleeis sein), oder mit Milch und Wodka als eine Art White Russian.

Ein ausgezeichneter Genuss mit vielen Anwendungsmöglichkeiten. Das finden übrigens auch noch andere. Vor kurzem ist der Nussgeist beim 'Goldenen Stamperl' auf der Messe Wieselburg mit der Silbermedaille ausgezeichnet worden.

Zu kaufen gibt es den Nussgeist auf der Webseite www.spezialnussbacher.at. Oder man freundet sich mit dem Genuss auf Facebook an.

Auch interessant

Lesen
2005 sugar 01

04
Jan 05

Sugar Babe


Die erste historische Aufzeichnung in Sachen Zucker datiert aus dem Jahre 510 vor Christus, als die getreuen Infanteristen von Kaiser Darius 'ein Schilfrohr' entdeckten, 'das ohne Bienen Honig ...

weiterlesen →
Lesen
2008 gutoggau 01

18
May 08

Familienbande auf Gut Oggau


Hinter den Weinen mit der feinen Etikettierung stecken Eduard Tscheppe und seine Frau Stephanie Tscheppe-Eselböck, die in Oggau den Traditionsbetrieb Wimmer inklusive zehn Hektar Weingärten ...

weiterlesen →
Lesen
2010 vieuxcarre 01

22
Sep 10

Vieux Carré. Absinthe Supérieure.


Neulich bin ich im Netz über diesen schönen Absinth gestoßen. Der Absinth in nach dem Französischen Viertel (French Quarter) in New Orleans benannt, welches eben diesen Namen trägt. Dieser ...

3 Kommentar(e) | weiterlesen →

Der etwas andere Weinkeller

vergrößern
Howell 01
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Wer ein Haus baut oder ein Stück Grund mit etwas drüber (einem Salettl, einer Garage oder einem Wintergarten zum Beispiel) besitzt und sich schon immer Gedanken über die Erweiterung um einen idealen Weinkeller gemacht hat, der wird vielleicht hier fündig. Spiral Cellar ist ein Unternehmen aus England, das sich auf eine vorgefertigte, clevere und relativ kostengünstige Erstellung von Weinkellern in Häusern spezialisiert hat - einfach und bequem zu erreichen und in unterschiedlichen Größen.

Die Idee ist dabei simpel. In den Boden (Fundament) wird einfach ein entsprechend großes Loch (ja nach Wunsch und gewollter Weinkellergröße) 'gebohrt' und vorgefertigt die gesamte Infrastruktur für das Weinlager eingebaut. Alles ist dabei wasserdicht versiegelt und so kann man die kühle des Bodens nutzen, ohne mit Schimmel oder zu hoher Luftfeuchtigkeit kämpfen zu müssen. Erreichen kann man dann das neue Himmelreich durch das Öffnen einer Bodenplatte und einer kleinen Wendeltreppe, die einem bequem zu unten liegenden Regalen führt. Mit LED Beleuchtung, spinnenfrei und – wer sich das ganze mit einem Glasdeckel (mit UV Schutz) installieren lässt – dem garantierten WOW-Effekt bei den Besuchern. Noch eines drauflegen kann man mit einer elektrischen Eingangsstüre.

Ich stell' mir gerade vor wie geil es sein müsste, wenn man 2-3 solcher Spiral Cellars mit automatischen Glastüren nebeneinander im Küchen/Essbereich eines schönen Hauses hätte - einmal bestückt mit Wein und einmal als Käsehumidor oder Speis mit schönen Prosciutto-Schinken und Salame. Netter Gedanke, der für ein Haus am Land spricht grin

Zwischen 15.000 und 25.000 Pfund (wenn es installiert wird) kostet so ein Keller in etwa. Kommt natürlich ganz auf die Ausführung an. Denn so eine automatische Eingangstüre kommt dann nochmals mit circa 15.000 Pfund daher. Aber so schön und individuell hat man seine Flaschen noch nicht gelagert. Wer für weniger Aufsehen für seine Schätzchen sorgen will versteckt die Eingangstüre einfach. Einbrecher und Diebe kommen so nicht so leicht an die teuren Sammlerstücke. Eine sinnvolle weitere Einsatzweise dieser Weinkellerform.

Auch interessant

Lesen
file_7

07
Jun 11

Feines Weingutdesign im Burgenland


Das kleine und feine Weingut Erich Sattler in Tadten (Burgenland) fügt sich harmonsich in die gegebene Baustruktur ein und behauptet sich dennoch mit schöner Struktur inmitten historischem ...

weiterlesen →
Lesen
2008 grande dame 04

11
Sep 08

Die Veuve Cliquot Cruise Collection


In Zusammenarbeit mit dem legendären Bootsbauer Riva entstand ein Luxuskoffer mit noch luxuriöserem Inhalt, den Jahrgangs-Champagner Grand Dame, und damit eine überaus edle 'Verpackung' für ...

weiterlesen →
Lesen
nesmuk_janus3_schatulle

04
Mar 11

Scharfe Sache: Nesmuk Janus


Es gibt immer eine Steigerung. Und Messer sind nicht gleich Messer. Und weil wir gerne Kochen und in der Küche schnippeln (zwar leider viel zu wenig) hat mir Richard zum Namenstag ein Nesmuk Janus ...

2 Kommentar(e) | weiterlesen →

Stehpartie

2008 winedine 01
Bild upscaled! Originalbreite: 590 Pixel

So ein Geburtstag ist immer ein willkommener Anlass auch entsprechend gefeiert zu werden. Dafür hatten wir eigentlich unsere Reparty vorgesehen, die ja dieses Mal unter dem Motto Spring and the City ablaufen soll und am Samstag auf dem Programm steht. Weil Party aber Party ist und man mit vielen eingeladenen Gästen manchmal nicht einmal zum Sprechen kommt, dachten wir und, dass wir davor ein kleines 'Dinner' machen. Allerdings nicht gesetzt sondern als kleine und unkomplizierte Stehpartie rund um unseren Küchenblock.

Wir kochen - unsere Gäste schauen zu, unterhalten sich und können gleich direkt vom Backblech sich bedienen. Völlig unkomliziert. Die gekühlten Weine stehen in der Mitte am Block und jeder nimmt, nach was ihm gerade ist. Gesagt - getan. Die Einladung ging an unsere Freunde raus, die wir schon länger nicht mehr zu Gast hatten und mit denen es oft auch schwer ist einen gemeinsamen Termin zu finden. Da das ganze ja als unkompliziert angelegt war haben wir einfach ein paar nette Leute dazu eingeladen und geschaut was passiert - wer Zeit hat kommt - wer keine Zeit hat ist beim nächsten Mal mit von der Partie. Und Überraschung - Überraschung: viele haben spontan zugesagt und sind zu uns gekommen - also genauer gesagt zu unserem Küchenblock um den sich dann doch rund 20 gutgelaunte Leute versammelt hatten.

Und wir haben kleine Köstlichkeiten aufgetischt: Steinpilz-, Trüffelbutter und Tomaten-Lardo--Crostini, Datteln in Prosciutto-Mantel mit Thymian, Avocadosalat mit Mandeln, Couscous-Salat mit geröstetem Gemüse und grünem Spargel, Roquefort-Fenchel-Quiche, Erbsenrisotto mit Wolfsbarsch im Prosciutto-Mantel (zu dem kam es leider nicht, da alles schon zu satt waren), Käse (auch davon wurde nichts mehr verdrückt), Pasteis de Nata und Muttis selbstgemachte Sachertorte.

An Weinen gab es viel unterschiedliches zum Kosten - so zum Beispiel mehrere Gelbe Muskateller von Neumeister, Tement oder Sabathi, Sekt von Steininger oder Rotwein von Neumeister (Cuvee de Merin) , Arachon sowie Atanasius vom Gut Oggau. Und natürlich unsere prall gefüllte 'Mini'-Bar für andere Gelüste und Nicht-Alkoholischem.

Alles in allem ein sehr netter Abend der in etwa so über die Bühne gegangen ist wie wir ihn uns vorgestellt hatten. Im Anschluss wurde dann auch noch etwas gesungen - kein Geburtstagsständchen sondern ein paar nette Karaoke-Nummern. Der einzige kleine Wermutstropfen: es war wohl eher wieder eine kleine Party als ein Dinner zum Unterhalten. Und so haben wir wieder mit ein paar Leuten leider nur wenig - und viel zu wenig geplauscht. Wir hoffen aber, dass sich alle dennoch sauwohl gefühlt haben und werden auch in Zukunft wieder das ein oder andere Wine&Dine; around the block veranstalten und freuen uns schon darauf.

Auch interessant

Lesen
Schieferwand-weinspruch-small

08
Sep 12

Wir lieben unsere Schieferwand


Auf unserer Schieferwand kommen immer wieder Sprüche, Bilder, Rezepte, Sinnvolles und weniger Sinnvolles mit Kreide. Hier haben sich schon ganz viele Leute verewigt. Nach einer Zeit wird alles ...

1 Kommentar(e) | weiterlesen →
Lesen
004

02
Jun 05

Sommerthema: Designerdogs (RH)


Natürlich gibt es Hunde, die vor allem wegen ihres Aussehens ausgesucht werden: ein strammer Hals, perfekte Nase, elegante Linie, ... Unser Hund Mady (liebevoll 'Mad' gerufen, was ihren/unseren ...

weiterlesen →
Lesen
2004 tiergarten 01

30
Aug 04

Ausflug in den Tiergarten


Viele haben uns davon berichtet, dass sich der Wiener Traditionstiergarten in Schönbrunn (auch Lainzer Tiergarten genannt) besonders toll entwickelt hat.

weiterlesen →

Darlin’ we need some drink here!

vergrößern
Veuve clicquot champagner label
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Haben wollen - das wär was - so ein Kühlschrank gehört in jeden Haushalt - zumindest in die, wo wir auch ab und zu eingeladen sind!

Edina und Patsy (Stone!) haben als Überbleibsel der 70er Jahre ihren anarchistischen und ausschweifenden Lebensstil voll beibehalten. Nach der ersten Flasche Champagner, Marke Veuve Cliquot, um neun Uhr morgens landen die beiden lüsternen Gefährtinnen in Picadilly und drehen eine Shoppingrunde, bevor sie, um nicht auszutrocknen, in den nächstbesten Pub tackeln und schließlich um 14 Uhr im Büro ankommen. Tochter Saffy beginnt ihre Hausarbeiten über DNS und die Genetikethik, ist mitten drin oder beendet sie gerade, aber immer ist sie so nüchtern wie ein Totengräber, so aufgereizt wie eine Mumie, so erregend wie ein feuchter Joint. All das geschieht vor dem Hintergrund des Generationskonflikts zwischen der gewitzten, von Christian Lacroix gestylten Beatnik-Mutter, ihrer ständigen Begleiterin, einer superarroganten Blondine, und der mürrischen, stinklangweiligen Tochter, der zukünftigen Anführerin der Antialkohol-Liga.

Was meint ihr zu so einem Kühlschrank? Dekadent? Warum hab ich sowas noch nicht? Brauche sowas für mein Mineralwasser? Was bitte ist AbFab? Schreibt uns doch hier euren Kommentar!

Auch interessant

Lesen
2004 sturm 01

05
Sep 04

Sturm und Trank


Es stürmt - nicht nur draußen wird das Klima zusehends rauer - nein - der Herbst bringt dafür eine andere, äußerst angenehme Nebenerscheinung mit sich: den Sturm.

weiterlesen →
Lesen
file_7

07
Jun 11

Feines Weingutdesign im Burgenland


Das kleine und feine Weingut Erich Sattler in Tadten (Burgenland) fügt sich harmonsich in die gegebene Baustruktur ein und behauptet sich dennoch mit schöner Struktur inmitten historischem ...

weiterlesen →
Lesen
2006 blingbling 02

26
Oct 06

Absolut Bling Bling


Immer wieder ein Stammgast hier unter den Beiträgen auf s44 Blogged ist uns etwas über die Marketingaktionen von Absolut wert. Dabei sind es gar nicht soviele Aktionen, die von diesem Kultlabel im ...

weiterlesen →

Kontakt & Impressum

Anschrift:

Roman Sindelar, Strozzigasse 4/22, 1080 Wien, hello@s44.at

Haftungsausschluss:

1. Inhalt des Onlineangebotes: Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links: Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (Links), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht: Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz: Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses: Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

6. Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«) Google Analytics verwendet sog.»Cookies«, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.