448
Entries
JW Player goes here
Link
10. December 2012
Gepostet von: Roman
Rcb 01
Klick aufs Bild zeigt größere Version
Rcb 02
Rcb 03
Rcb 04


Bei einem unserer Lieblingsblogs gibt es jetzt ganz neu ein ganz besonderes Schneidebrett. Das RoughCutBoard. RoughCut kochen steht für einfaches und schnelles Kochen – da muss auch das passende Brett immer schnell und praktisch zur Hand sein, schnell gereinigt und auch wieder verstaut sein. Auf die Idee ist die Wienerin Alexandra Palla (die Betreiberin hinter dem RoughCutBlog) gekommen. Denn keines der gefundenen Küchenbretter war so richtig. "Entweder zu schwer, zu rund und ist ständig davongerollt, zu lang und haben in keine Lade gepasst, Saftrillen sind nur übergangen und haben nichts aufgefangen, zu groß zum Abwaschen, Griffe die kaputtgehen, das Holz war zu hart oder zu weich, und wenn eines ganz gut war, dann keines für den Tisch.", wie Alexandra erzählt. Also hat sie sich gemeinsam mit dem Designduo Dottings zusammen getan, die nach ihrem Briefing nach einem einfachen Schneidbrett, dass viele Funktionen perfekt vereint und dabei noch gut aussieht – roughcut – umgesetzt! Das Neue am Board verbindet dabei Schneiden, Abstreifen, Saftauffangen, Abgießen, Stellen, Servieren und ist ein Holzschneidebrett, das auch von ganz alleine stehen kann!

Das RoughCutBoard ist komplett in Österreich produziert, wird unbehandelt und in passender Verpackung geliefert und ist aus sehr stabiler Esche – mehrfach verleimt – so kann es sich nicht verziehen. Eine kleiner Teil der Serie ist in eleganter Nuss angefertigt. Das Roughcutboard ist im Büro der Vienna Desing Week in der Weihnachtsinstallation von Dottings im Stilwerk zu sehen und in ihrem Blogshop. Die ersten 100 Stück sind nummeriert!

Material: Esche (68 Euro) oder Nuss (89 Euro)
Maße: 28cm breit x 39 cm hoch
Verfübar ab 15.12. z.B. im Mak Design Shop oder im RoughCutShop
Lieferung/Zustellung vor Weihnachten garantiert!