Schon im letzten Jahr wurde das FoodCamp in Wien eingeführt und auch damals haben sich zahlreiche Foodblogger getroffen und sich mit spontanen Sessions ausgetauscht und gegenseitig inspiriert. Dani Terbu und Nina Mohimi sind die beiden Organisatorinnen und konnten in diesem Jahr noch einmal etwas drauf packen. Die Location war vom Feinsten im Palais Sans Souci und wurde großzügig von AEG, Ja!natürlich, Sonnentor und einigen anderen unterstützt. Auch wurden dieses Jahr die Sessions schon vor dem Start mit den Teilnehmers abgestimmt. In 3-4 parallel stattfindenden Sessions wurde so das diesjährige Foodcamp zu einer teils recht schweren Entscheidung, wo man sich niederließ um den Vortragenden zu lauschen. Unten im Empfangsbereich wurde laufend Neues im SousVide Verfahren aus den AEG Dampfbacköfen gezaubert und es gab jede Menge Köstlichkeiten zur Verpflegung.

Das Schönste am Foodcamp ist, dass man hier viele gleichgesinnte Blogger trifft (The Kevin vom TheStepfordHusband, Alex vom RoughCutBlog, Tina und Thomas vom Topf+Deckel, Jürgen von GoldSchwarz, Peter von Mundschenk&Compagnie, Sonja von Compliment to the Chef und viele (auch teils unerwartete) sehr nette Unterhaltungen führen kann wie auch nette neue Bekanntschaften knüpft. Immer wieder spannend die Menschen hinter den Blogpostings kennen zu lernen.

Die Bilder vom letzten Jahr findet ihr hier im kitch-n-blog.simply4friends.at.
Ein Chapeau an die beiden Organisatorinnen! Es war ein Fest. Und ein großes Dankeschön an die Sponsoren für das nette GoodiePack. Ich freue mich auf das kommende Jahr.