Darling – we need some drink here

25. Juli 2017

„DAS KLEINE SCHWARZE“ der Barkultur

Veröffentlicht am 25. Juli 2017 von Roman

Der Drink ist zeitlos und klassisch. Dabei diente der Wacholderschnaps zunächst ausschließlich medizinischen Zwecken: Ein niederländischer Arzt entwickelte den sogenannten „Genever“ (niederländisch für „Wacholder“) als Mittel gegen Magen- und Nierenerkrankungen. Durch englische Soldaten gelangte der Genever auf die Britischen Inseln, wo er den Namen „Gin“ erhielt. Aufgrund eines Importverbotes für französische Spirituosen und einer Lockerung der Gesetze zur Gin-Produktion gewann Gin so sehr an Popularität, dass im Jahre 1727 sechs Millionen Briten schätzungsweise 22,5 Millionen Liter Gin tranken. In der modernen Barkultur gehört Gin zu den bedeutendsten Spirituosen. Er ist an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen. Durchschnittlich sechs bis zehn verschiedene Aromen geben jedem Gin sein eigenes Aroma, einzelne Marken reichern ihren Gin mit bis zu 50 Geschmacksstoffen an. Ob pur, mit Tonic Water oder im Cocktail: Gin ist unverzichtbarer Bestandteil jeder Bar, die etwas auf sich hält.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Ritzenhoff, Gläser, The next 25 Years, Unternehmensgeschichte, Sonderedition, Gin Glas, Design

Love
Das passt dazu

Was tun mit der Schale

Veröffentlicht am 17. März 2016 von Roman

Rhabarber eignet sich ja auch hervorragend für Sirup. Sei es, um den nächsten Prosecco ein wenig einzufärben und mit einem zart-süß-säuerlichen Arome (und viel Eis) zu genießen, einfach ein paar andere Drinks (könnte auch gut als Schuss in eine Gin-Tonic passen) zuzubereiten oder zum Aufpeppen von Speisen.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Rhabarber, Sirup, Zubereitung, Farbe, rote Färbung ohne Erdbeeren, Angaben, Campari, Drinks, Zutat, Rhabarber pur, Aufbewahrung

Love
Das passt dazu

Vorabpreview vom neuen Bond Film: Spectre

Veröffentlicht am 01. November 2015 von Roman

Der offizielle Filmstart vom 24. Bond-Film ist der 6. November. Ich hatte allerdings schon die Gelegenheit, bei einer Premiere von Sony und auf Einladung von Belvedere Vodka im Kinosaal Platz zu nehmen und mit den Film vorab anzusehen. Eine Einladung, die ich gerne annahm, da ich einerseits ja gerne Bond-Filme sehe und ich außerdem Daniel Craig als eine wirklich gute Besetzung finde, die den alten Klassikern neben dem Stil auch noch eine Portion Härte und Kühle mit verpasst. Excellent choice quasi.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 3 Minuten

TAGS

Belvedere Vodka, Einladung, James Bond, 007, Spectre, Premiere, Bericht, Kritik, Meinung, Filmtipp, Kinostart, Sony Pictures, Metro-Goldwyn-Mayer

Love
Das passt dazu

Eine Einladung mit Verwöhnprogramm und Ausblick

Veröffentlicht am 05. April 2015 von Roman

Das Meliá Hotel (einer spanische Hotelkette) hat uns zu einem Dinner in ihr Restaurant in den 57. Stocks des Vienna DC Towers eingeladen - und wir haben uns verwöhnen lassen.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 3 Minuten

TAGS

Hotel Meliá, Restaurant 57, Blogger, Einladung, Küchenchef Siegfried Kröpfl, Gastgeberin Dorothea Schuster, Sommelier Pascal Kopetzky, Bilder, Galerie, Eindruck, Ausblick, Wien, DC Tower, Donau, Nacht, Abend

Love
Das passt dazu

Aeijst (gesprochen Ej-st) ist ein steirischer Gin

Veröffentlicht am 13. Februar 2015 von Roman

Und nochmal ein Gin-Beitrag. Denn heute hat mir Erich in der Agentur einen neuen Gin unter die Nase gehalten. Fein säuberlich und liebevoll verpackt und leider noch ungeöffnet - was sich aber hoffentlich demnächst ändern wird. Also habe ich mich einmal auf Internetrecherche begeben und versucht ein paar Dinge über diesen Gin aus der Steiermark herauszubekommen.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Gin, Steiermark, Österreich, Lebring, Langaberg, Wolfgang Thomann, Schnapsbrenner, Weinbauer, Torberg, Gin Tonic, Gimlet, Albertgasse39

Love
Das passt dazu

Gin

Veröffentlicht am 12. Februar 2015 von Roman

2010 wurde Ish von den Machern Ellie Baker (Betreiberin der Bristol Bar in Madrid) und Charles Maxwell (Betreiber von Thames Destillers Ltd. in London) gelauncht und wollte dabei als Produkt ein paar Regeln brechen und provozieren. So zumindest die Idee der einzelnen Buchstaben von i-s-h: irresistible scandalous hallmark    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

ish, Gin, London, Ellie Baker, Bristol Bar Madrid, Charles Maxwell, Thames Destillers, Oxley, Geranium, Fifty Pounds, irresistible scandalous hallmark, Torberg, Gin Bar, Strozzigasse, Gin Tonic

Love
Das passt dazu

Unsere Schieferwand hinter dem Esstisch ist immer für Neugestaltungen zu haben - und hier haben wir schon eine Menge Dinge raufgekritzelt. Von der Menükarte, der Weihnachtsdeko, dem Partymotto bis zur längerfristigen und aufwändigeren Gestaltung. Nun haben wir die Chance genutzt und unserem Jungdesigner Max die Neugestaltung der Wand übertragen und in seine vollkommen autonomen Hände übergeben. Also musste erst einmal das vorangegangene Motiv (hat uns immerhin über ein Jahr lang 'begleitet') und für gute Motivation bei unseren Kochsessions gesorgt (von unserer Küche hat man einen schönen direkten Blick auf die Tafelwand und den Esstisch davor).    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Max, Tafel, Wandgestaltung, Schieferwand, Kreide, Zeichnung, Esszimmer, Neugestaltung, Video, Entstehung, Kurzfilm

Love
Das passt dazu

Rosa Doppler

Veröffentlicht am 26. August 2013 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten (8 Bilder) {item_devaccordion}

Rosa Doppler ist ein Rosé in der Doppelliterflasche - ein Format, welches ja - wie wir finden - von den österreichischen Winzern komplett unterbewertet wird. Einst wohl Synonym für den Großzügigen Ein- und Verkauf ab Hof und durch den Weinskandal völlig behaftet mit dem Ruf nach schlechtem und billigen Wein. Kann ich mich doch sehr gut daran erinnern, als mein Opa gerne immer in Tattendorf zum Winzer in der Kirchengasse fuhr um wieder 1-2 Kisten Doppler nachzukaufen. Und wenn ich mich nicht ganz falsch erinnere (ich war damals so um die 6-7 Jahre) hat eine Doppelliterflasche so um die 8-10 Schillinge gekostet. Wenn ein Weingut auch damals schon etwas mehr auf sich hielt, so wurden bereits ein paar Weine im 0,75 Liter Format (trés chicque - weil ein Format von Welt). Meinen Eltern wir auch meinen Großeltern kam sowas aber nicht so oft ins heimische Revier - viel zu teuer (um nicht zu sagen: überteuert) - und weniger drin sei auch noch gewesen.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Rosa Doppler, Rosé Wein, Buchegger, ab Wien, Doppelliter, Doppler, Flasche, Format, Formate, Füllmenge, 1 Liter, 2 Liter, Design, Weingut Buchegger, Dross

Love
Das passt dazu