Pink ist das Dunkelblau Indiens - meinte schon die legendäre Modepäpstin Diana Vreeland über die Vorliebe der Inderinnen. Warum lieben wir den 'Pink Panther', warum nennt sich ein Popstar 'Pink', warum schwärmen kleine Mädchen für Rosa? Der Bildband Pink. The Exposed Color in Contemporary Art and Culture, Verlag Hatje Cantz, sucht Antworten und ist eine Liebeserklärung an diese Farbe. (Quelle: KURIER Freizeit, Isabella Klausnitzer)

Pink Drink: Die Modefarbe steht auch Cocktailgläsern und Champagnerflöten: Santé Rosé: Die Produktion nach der 'Méthode Saignée' der rosafarbenen Diven aus der Champagne verlangt Fingerspitzengefühl, das erklärt auch den höheren Preis des Roséchampagners 'Non-Vintage' von Veuve Clicquot.

Die Cuvée besteht aus 50 bis 60 verschiedenen Crus und ihre Struktur entspricht genau der traditionellen Zusammensetzung des Brut Yellow Label (50 bis 55% Pinot Noir, 15 bis 20% Pinot Meunier, 28 bis 33% Chardonnay). Die Assemblage enthält einen hohen Anteil an Reserveweinen (25 bis 35 % bzw. bis zu 40 %) aus verschiedenen Erntejahren, wodurch die Kontinuität des Veuve Clicquot-Stils gewährleistet wird. Hinzu kommen 12 % Rotwein. Dieser besonderen Auswahl speziell angebauter, aus dunklen Trauben gewonnener Rotweine aus mehreren Lagen verdankt der Rosé sein wunderbares Gleichgewicht.

Das Außergewöhnliche an dem hellroten Farbton ist der schimmernde Glanz. In der Nase zeigt sich der Veuve Clicquot Rosé großzügig und fein. Zunächst herrscht das Aroma frischer roter Früchte wie Himbeere, Walderdbeere, Kirsche oder Brombeere vor, bis sich nach und nach Noten bemerkbar machen, die an Backobst wie Aprikose, Mandel, Biskuit und Hefegebäck erinnern. Nach einem frischen Auftakt setzt sich am Gaumen eine fruchtige Harmonie durch. Sein bemerkenswertes Gleichgewicht weist ihn als eleganten, temperamentvollen Rosé in der großen Tradition der Marke aus. Der Charme dieses opulenten, vollmundigen Champagners ist unwiderstehlich. Besonders als junger Wein ist dieser charaktervolle Champagner ideal als Aperitif geeignet.