OneLessDesk

Veröffentlicht am 29. Dezember 2008 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

Ein Apple MacBook wird aus einem soliden Block Aluminium gefräst - um dann auf einem IKEA Schreibtisch zu landen?

Heckler Design hat sich der Herausforderung so mancher Computernutzer angenommen und eine platzsparende Alternative für den herkömmlichen Schreibtisch auf Schiene gebracht. Und diese werden fein säuberlich zusammengestellt und dann in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Der Clou daran: Unter dem länglichen sideboard-artigem Tischgestell befindet sich sowohl eine clevere Abstellfläche für einiges Zubehör (wie Festplatten oder USB-Ports samt 'Kabelkanal') als auch ein zweites kleines Tischchen, welches dann herausgezogen die Schreibtischoberfläche für Keyboard, Mouse und Co dient.

Den OneLessDesk gibt es unterschiedlichen Farben und zusätzlich kann eine handschmeichelnde Tischauflage (eine Art langes Mousepad) auf die kühlen Oberflächen dazu bestellt werden. So passt es sich bald mal in jedes Ambiente harmonisch ein und ist eine überaus platzsparende Garage für iMac oder MacBook (oder andere PC-Varianten, doch da passen wahrscheinlich Tische mit Laden und Türen zum Verstecken der Hardware viel besser). In der Luxus-Variante wüschte man sich dann nur noch ein Modell aus Alu mit einer Auflage aus Leder.

Viel mehr Bilder und Bestellmöglichkeiten (750 Euro) findet ihr hier!

TAGS

OneLessDesk, bestellen, Design, Apple, iMac, MacBook, Alu, platzsparend, Schreibtisch, Tisch, Computertisch, Funktion, Kabelkanal

Love
WRITE forum
Das passt dazu