Nature: Raumluft aus Pariser Vororten

Veröffentlicht am 01. Juni 2009 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute (3 Bilder)

Der VIA carte blanche Award 2009: Der Architekt und Designer Philippe Rahm zeigt auf der Maison & Objet eine Entwicklung, die auf besonders innovative Art eine Beziehung zwischen Innenräumen und dem Außen herstellen. Wie schafft man auf möglichst natürliche Art und Weise ein natürliches Klima in künstlichen Innenräumen? Hier zu sehen ist diese Art 'Luftverbesserer', bei dem die Luft durch Ventilation von außen durch eine Schicht von Hölzern nach innen geleitet wird.

In diesem Falle sind sämtliche Hölzer ausschließlich aus den Vororten von Paris und bringen so einen Hauch von Umland in die Großstadt. Auch seine bisherigen Konzepte beruhen auf dem Prinzip der Naturalisierung des Wohnraums. Zu den auf der M&O vorgestellten Stücken zählten daher auch Lampen, Stühle und Heizkomponenten mit dem Hauptbestandteil Holz.

TAGS

VIA, Ventilation, Philippe Rahm, Architekt, Designer, Umwelt, Belüftung, Luftverbesserer,

Love
WRITE forum
1 Kommentar
  • sebastian morgenstern
    11.06.2012

    brilliante idee

Das passt dazu