Pokemons Bulbasaur Planters

Veröffentlicht am 22. February 2016 von Roman
Ehrlicherweise muss ich ja sagen, dass mir Bulbasaur am Anfang gar nichts gesagt hat. Aufmerksam bin ich geworden, weil ich die Geschöpfe und die Idee sehr nett fand und der Spur gleich im Internet nachging. Dass man Dinge mit dem 3D-Printer umsetzen kann ist von der Idee ja wohl jedem bekannt. Dennoch haben sich die diversen Anwendungsmöglichkeiten noch nicht so herum gesprochen. Auch ich gehe ja schon mit der Idee schwanger, mal ein selbstentworfenes 3D-Objekt umsetzen zu lassen. Allerdings einfach zu einer 3D-Plattform zu gehen, ein Objekt auszusuchen und es als 3D-Druck zu bestellen, hat mich noch nicht gereizt. Liegt die Verlockung doch eher darin, dass man sich etwas eigenes und ganz persönliches schaffen kann. Quasi Töpfern in der modernen Welt und mit technologischer Hilfe (wäre doch eigentlich auch was, wenn man in 3D mit Ton oder Schokolade drucken könnte). Also schon eher etwas, dass zu uns passt, vielleicht sogar unser eigenes Logo (RR oder Simply4Friends) trägt oder maßgeschneidert für einen Event ist. Vom Eierbecher bis zum Tischkartenhalter. Jetzt müsste man sich nur noch die entsprechenden Kenntnisse in einem 3D-Programm aneignen grin

Diese kleinen Blumentöpfe sind auf jeden Fall wieder eine sehr feine Idee und Anregung. Wer es sich einfach machen will, der kann sich das eine oder andere fertige 3D-Modell herunterladen und dann bei einem 3D-Druck Anbieter seiner Wahl (gibt es auch online aber auch in diversen Geschäften in der Stadt) - vielleicht entsteht so ja einmal die ganz individuelle Oster- oder Weihnachtsdeko. Auch die Auflösung dieser 3D-Drucker wird immer besser und feiner. Und es gibt jede Menge Farben zum auswählen. Mal sehen, wann ich mich da drüber traue.

Ob der Bulbasaur von Pokemon nun ein netter oder eher nicht so netter Charakter ist, weiß ich nicht. Irgendwie ist dieser Hype ja auch schon wieder verschwunden. Als kleines Blumentopfmonster sieht er auf jeden Fall entzückend aus. Und mit diesem Beitrag ist auch bewiesen: nette Dinge, Gardening und Gadgets - passt alles zusammen.