Das Riesenbaby heißt Merlot

Veröffentlicht am 07. Mai 2010 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute (2 Bilder)

Eine schöne Überraschung zum Geburtstag: die neue Rarität von Uwe Schiefer, ein Merlot 'm' 2008. Erstmals inoffiziell abgefüllt und dann gleich ganze 18 Liter (von insgesamt bloß 2000). Aus dem Fass durften wir ja schon im letzten Jahr einmal probieren und man kann sagen: hier bahnt sich wahrlich großes an. Dumm nur, dass der Wein erstmal für einige Jahre wieder von der Bühne verschwindet und ein kühles Schattendasein fristen wird, bevor er dann einmal bei einem schönen Event seine inneren Werte preis geben wird können.

Interessant ist auch der Größenvergleich: hier neben einer klassischen Champagner-Flasche, die wie maximal ein Stifterl dagegen wirkt. Anbei einmal die offiziellen Größenbezeichnungen der gängigen Abfüllmengen: Piccolo (0,2 Liter), Demi/Filette (0,375 Liter), Imperial (0,75 Liter), Magnum (1,5 Liter), Jeroboam/Doppelmagnum (3 Liter), Rehoboam (4,5 Liter), Methusalem (6 Liter), Salmanazar (9 Liter), Balthazar (12 Liter), Nebukadnezar (15 Liter), Melchior bzw. Goliath (18 Liter), Souverain oder Sovereign (26,25 Liter), Primat (27 Liter) und Melchisedech (30 Liter)

TAGS

Flaschengrößen, Großflasche, Bezeichnung, Namen, Füllmenge, Piccolo, Demi, Imperial, Magnum, Jeroboam, Rehoboam, Methusalem, Salmanazar, Balthazar, Nebukadnezar, Melchior, Goliath, Souverain, Primat, Melchisedech, Weingut Uwe Schiefer, Merlot, 2008, m, Südburgenland, Rotwein

Love
WRITE forum
1 Kommentar
  • William Weiler
    14.03.2011

    Grüß Gott,

    finde gerade Ihre Homepage unter Schiefer und Schmankerln und möchte auf meine Schiefer Schmankerln
    aufmerksam machem.

    Viele Grüße aus dem Bayernland
    vom Herzlmacher
    William

Das passt dazu