Adventmarkttest: Belvedere

Veröffentlicht am 12. Dezember 2010 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute (15 Bilder)

Der Abseitsweihnachtsmarkt. Kein U-Bahnanschluss, wenig Außenwirkung und schon fast Cityrandlage (wenn man vom Ring ausgeht). Der Adventmarkt im Schloss Belvedere ist nicht gerade bekannt. Die Kulisse allerdings 1A - mit Schlossfassade, Schlossgarten und Schlossteichanlage. Langgezogen entlang der Vorderseite des Schlosses (oder ist es die Rückseite?) schlängeln sich 2 Reihen mit Buden und Ständen und bilden so einen kleinen Platz der auch etwas vor Wind schützen soll. Die Stände sind recht liebevoll und der Weihnachtsmarkt ist ganz und gar nicht überlaufen. Schön für einen Spaziergang durch den Belvedere Park mit Blick über das abendliche Wien - dann ein wärmender Punsch oder liebliche Weihnachtsanhänger shoppen (zum Beispiel die lustigen Elefanten und stolze Euro 22,50 !!!)

Ein Ringelspiel, viel stimmige Stände und nette Holztische für die Punschtour. Ein gelungenes, wenn auch übersichtliches Gesamtkonzept.
Daher verdiente 4/5 Weihnachtssterne von uns.

Ward ihr schon mal da? Und seid ihr auch dieser Meinung? Hier einfach in den Kommentaren posten.

TAGS

Adventmarkt, Wien, Test, 1040, Schloss Belvedere, Weihnachtsmarkt, Christkindlmarkt

Love
WRITE forum
Das passt dazu