Main Course

17. März 2016

Auswahl filtern:
Galerie Image

Jakobsmuscheln mit Rhabarber, Spargel und Kerbelbutter

17. März 2016 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course    Sous-vide    Saisonal   

Das wars. Und ich denke, dass es für die Erstausgabe von Lola passt und eine nette und nicht alltägliche Kombination von Zutaten ist. Freilich gibt es keine lange Zeit, in der sich Spargel und Rhabarber überschneiden - aber genau das macht den Reiz vieler Rezepte ja auch aus, dass man sie nur sehr kurz in der Saison genießen kann.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (9 Bilder)

Love
Galerie Image

Pochierter Kabeljau mit Rhabarber und frischem Popcorn

17. März 2016 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course   

Das war unser drittes Testrezept für das Lola Shooting rund um Rhabarber. Im Internet bin ich auf pochierten Hummer mit Rhabarber gestoßen. Da aber kein frischer Hummer zur Hand war, habe ich einfach umdisponiert und statt dem Hummer ein zartes (und unterschätztes) Kabeljaufilet besorgt. Damit dann noch der Hummergeschmack interpretiert wurde, wurde einfach ein Hummerfond genommen und schön einreduziert. Aber nun einmal der Reihe nach.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (9 Bilder)

Love
Galerie Image

Das Gegenteil von 1-2-3: Spareribs vom Grill mit der 3-2-1 Methode

11. August 2015 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Technik    Simply the best    Outdoorkitchening    Rezepte    Main Course    Saisonal    Wine & Dine   

Schon interessant, dass es unbedingt in den USA einen wahren Kult ums hochqualitative Barbecue gibt. Sonst ja eigentlich eine Heimat von Fastfood und Convenience-Produkten kann man sich in Punkto Fleisch und Grill noch einiges abschauen. Da wird gesmoked, gegart, gebrutzelt, mariniert und vieles mehr. Einfach immer dem perfekten Fleisch auf der Spur.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 3 Minuten (20 Bilder)

Love
Galerie Image

Große Stelzenpremiere

17. August 2014 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Technik    Rezepte    Main Course    Saisonal    Family Favourites   

Nachdem wir gestern bei unserem Besuch bei Wolfi & Rainer eine Grillstelze vom LaBonca Bioschwein serviert bekamen, wurde heute auch bei uns der erste Versuch gestartet eine knusprige Stelze zuzubereiten.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (7 Bilder)

Love
Galerie Image

Cassoulet de Toulouse (in einem Topf)

02. März 2014 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course   

Man kann, aber man muss nicht. Wie vieles im Leben. Aber wenn man was Besonderes machen möchte und dafür nur einen (feuerfesten) Topf hat, dann bieten sich viele Schmurgelgerichte an. Alles in einen Topf schmeißen und für gewöhnlich mit viel Flüssigkeit für mehrere Stunden vor sich hin köcheln lassen. Klingt einfach - und ist es meist auch, vorausgesetzt, man kennt und hat die richtigen Zutaten und Mengenangaben. Aber nun zum Kern der Sache und was es mit der #OnePotChallenge auf sich hat ...   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 4 Minuten (23 Bilder)

Love
Galerie Image

Viel zu selten: gebackene Hühnerleber

07. Jänner 2014 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course    Family Favourites   

Es ist schon eigenartig wie gewisse Gerichte einfach vom Speiseplan verschwinden. Während man die früher öfters und sehr gerne gegessen hat, geraten sie mit der Zeit irgendwie in Vergessenheit. Vielleicht, weil man sich öfters auch mal gesünder ernährt oder der eigenen Wampe manche Speisen einfach nicht mehr zumuten will. Also verkneift man sich die Genüsse. Mit darunter sind der gebackene Lerberkäs oder auch gebackene Camembert (Emmentaler). Genuss mit Reue eben.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (7 Bilder)

Love
Galerie Image

Tarte Tatin aux tomates

11. September 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Produkte    Rezepte    Main Course    Klein und Fein    Saisonal   

Vor ein paar Tagen haben wir ja als Dankeschön für unser Rezept für die Himbeer-Paradeiser-Marmelade anlässlich des Tags der Tomate von LGV ein Gemüsekistl zugestellt bekommen. Und weil so ein Gemüse auch frisch verkocht werden will, haben wir uns hierzu ganz spontan ein Rezept einfallen lassen. Nämlich eine Tarte Tatin aus tomates. Wäre doch gelacht, wenn es diese Köstlichkeit nur für Süßes (gewöhnlich mit karamelisierten Äpfeln) geben würde.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (10 Bilder)

Love
Galerie Image

Chicken Wings sous vide

04. September 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Technik    Outdoorkitchening    Rezepte    Main Course    Sous-vide   

Wir sind ja hier (wie man vielleicht bereits mitbekommen hat) Freunde der Sous vide-Kochtechnik. Dieses Garen bei der exakten 'Endtemperatur' im Vakuum(-beutel) über längere Zeit hat einfach viele Vorteile. Die Nachteile liegen rein nur in den Investitionskosten, Küchengerätschaften (Platz) und der Zeit. Letzteres relativiert sich, weil gerade diese Zeit auch gleichzeitig ein Vorteil ist. Nicht nur rein vom geschmacklichen Erlebnis, sondern auch, dass man viele Dinge dann, wenn die Gäste da sind, wieder um vieles schneller und entspannter zubereiten kann. Und dem 'Platzproblem' hat sich AEG angenommen, indem sie ein Kombibackrohr mit Sous vide-Funktion herausgebracht haben. Dadurch hat man einen sehr flexiblen und unterschiedlich einsetzbaren Küchenhelfer da, wo ansogst ohnehin nur der Raum für eben ein Backrohr vorgesehen wäre. Bleiben immer noch die hohen Kosten. Die lassen sich beim besten Willen nicht wegargumentieren. So ein AEG Sous vide-Backrohr kostet um die 3.000 Euro - dazu benötigt man noch eine gute Vakuumiermaschiene (Achtung: nicht das superbillige Zeugs um 30 Euro!! einplanen - bessere kosten dann aber auch ab 250 Euro!!). Hinzu kommen noch die richtigen hitzebeständigen (und ohne Weichmacher) Vakuumierbeutel. Alles in allem also eine kleine Materialschlacht für ein paar Gemüse- oder Fleischstücke.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (11 Bilder)

Love
Galerie Image

Schweinefilets zart, rosa und wunderbar saftig - so geht’s mit der Sous vide Technik

04. August 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Tools    Rezepte    Main Course    Sous-vide   

Jeder spricht von Steaks und feinsten Filets - dem 'besten' Stück. Und meint dabei meist RInderfilets vom Lungenbraten. Aber nicht nur vom Rind schmeckt sowas wunderbar, weil wir es meistens mit einem superzarten und auf dem Gaumen fast schmelzenden Stück Fleisch verbinden. Im besten Fall innen noch Rot bis Rosa - aber keinesfalls 'Grau' (und dann meinst auch zäh).   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 3 Minuten (13 Bilder)

Love
Galerie Image

Steak mit Sous Vide Technik im Gerätevergleich

30. Juni 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Kitchengadgets    Technik    Tools    Rezepte    Main Course    Sous-vide   

Wie ihr ja schon wisst sind wir im Besitz des AEG ProCombi Multi-Dampfgarers mit neuer Sous Vide-Funktion (BS9354151M). Und dieses Gerät hat uns ob der technischen Funktion gleich interessiert.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (36 Bilder)

Love
Galerie Image

Ravioli mit Grammeln, Kräutern, Ricotta und Birnenscheiben

20. Mai 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Produkte    Rezepte    Main Course   

Tante Fanny Pasta Teig: Endlich! Fertige Teige gibt es ja viele und helfen oft in der Küche so manche Speisen einfach schneller zuzubereiten. Allen voran der Blätterteig, den heute ja wirklich nur mehr sehr wenige selbst machen. Aber auch Mürbteig oder Strudelteige kann man bereits fertig kaufen. Nicht alle sind auch für alles geeignet und machmal kommt man nicht ums selber machen herum - aber für viele Gerichte passt so eine Fertigteig wunderbar und man kann sich mehr auf die Zutaten konzentrieren. Jetzt gibt es von Tante Fanny auch einen Pastateig, den wir gleich mal ausprobieren mussten. Einen selbst machen und mit der Nudelmaschine (noch so ein ein Trum in der Küche) hantieren ist uns zu aufwändig - also kaufen wir unsere Ravioli meist schon fertig. Mit dem Tante Fanny Teig hat es aber auch gut geschmeckt.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (7 Bilder)

Love
Galerie Image

Entbeintes und gefülltes Huhn

11. Februar 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Videos    Rezepte    Main Course   

Hat man sich erst einmal dazu durchgerungen und Huhn, Ente oder Gans mal entbeint und so von den Knochen befreit, dann möchte man von nun an Geflügel (im Ganzen) nur noch auf diese Art und Weise serviert bekommen. Schluss mit dem lästigen abnagen am Tisch - nur der reine Essgenuss. Gefüllt hat so ein Tier etwas richtig festliches - ist aber auch für ein nettes Abendessen zwischendurch zu empfehlen. Wenn man mal genügend Übung hat und das Entbeinen schneller geht. Dazu legt man das Tier auf die Brust und beginnt jeweils vom Rückgrat links und rechts das Fleisch vom Brustkorb zu trennen. Die Keulen werden an den Gelenken durchtrennt und die Oberkeulenknochen dann auch noch entfernt. Wenn der Brustkorb gänzlich frei gelegt wurde kann man das Huhn (oder Geflügel) bequem vor sich ausbreiten, gut einbuttern, salzen und pfeffern und dann mit Fülle nach belieben (wir nehmen meist Semmelfülle die dann jeweils mit Gemüse (Stangensellerie), der Hühnerleber und reichlich Gewürzen vermengt wurde) fertig stellen. Anschließen wird alles wieder in Form gebracht und zugenäht. So erhält das Geflügel wieder annähernd seine ursprüngliche Form. Außen noch gut einölen und würzen und dann im Rohr (pro Kilo ca. eine Stunde) bei 170°C braten (im Dampfbackrohr lässt sich auch noch die Luftfeuchtigkeit anpassen (60-70%).   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (11 Bilder)

Love

Semmelknödel von der Meisterin

28. Oktober 2012 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course    Family Favourites   

Wie mögen ja Knödel in jeder Art. Und schon oft habe ich selbst den Klassiker unter den Knödel probiert - aber irgendwie werden meine Semmelknödel nie so, wie wir sie bei unserer (Schwieger)Mutter immer zu Schweinsbratl und Co so ganz selbstverständlich auf den Teller gerollt bekommen. Kompakt und dennoch fluffig. Einfach köstlich und die ideale Beilage, wenn es um Gerichte mit einem wohlschmeckendem Safterl geht. Also habe ich unseren Ausflug nach Salzburg dazu genutzt, der Mama über die Schultern zu blicken und die Geheimnisse zu erkunden.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love
Galerie Image

We are the Champignons

09. September 2012 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course    Klein und Fein   

Heute ein kleines Grillexperiment. Ich koche ja gerne ganz ohne Rezept. Einfach den Kühlschrank aufreißen, Inhalt checken und zickzack eine Idee haben und nicht lange rumfackeln. Dabei entstehen oft lustige und teils auf wirklich gute Gerichte wo es dann oft schwer ist, sie später wieder zu rekonstruieren. Die Champignons habe ich gekauft, weil sie so schön waren. Und es war auch noch Ziegenfrischkäse (ein etwas festerer) da.    Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (7 Bilder)

Love
4 Bilder Image

T-Bone à la Sous-vide am Grill

07. August 2012 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Kitchengadgets    Technik    Tools    Rezepte    Main Course    Sous-vide   

In der Grillsaison wandert ja so einiges auf den Grill. Das Beste sind nun mal Steaks. Das T-Bone ist dabei eine ziemliche Herausforderung, da es durch den Knochen eine schwer abzuschätzende Garzeit hat. Um es perfekt für den Grill vorzubereiten eignet sich die Sous-vide Technik. Hier sind gewisse Gerätschaften aber Voraussetzung. Wer diese in der Küche hat, kann sich viel Ungewissheit sparen und bereitet die T-Bones (oder auch Filetsteaks) entsprechend vor. Der Clou - durch das Vakuum bleiben alle Aromen im Fleisch und es kommt bereits vor dem Griller auf die fast richtige Temperatur. Einfach das kalte Fleisch mit ein paar Kräutern (Rosmarin, Thymian, Salbei) vakuumieren und anschließend im Sous-vide Wasserbad temperaturgenau vorgaren. Da mit den Sous-vide Geräten die Temperatur in Zehntel-Grad-Schritten angeben und gehalten werden können, kann man das Fleisch auch nicht übergaren. So kann es ziemlich unabhängig ein paar Stunden im vorhinein vorbereitet werden und kommt dann nur bei sehr starker Hitze auf den Grillrost. Und kurze Zeit später hat man wunderbare Steaks.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (4 Bilder)

Love
6 Bilder Image

Marillenknödel mit Brandteig

08. Juli 2012 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Technik    Rezepte    Main Course    Klein und Fein    Desserts    Saisonal   

Marillenknödel sind der Süßspeisenklassiker und kommt fast immer gut an. Vielleicht auch, weil man die im Grunde viel zu selten bekommt. Denn frisch gemacht schmecken sie eindeutig am besten. Viele kennen die Varianten mit Topfenteig oder Erdäpfelteig - die aus Brandteig aber schon weniger. Aber der Geschmack und die Zartheit dieser Variante ist einfach bezaubernd. Wir haben es erst kürzlich gemacht und wollen euch das Rezept nicht vorenthalten.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (6 Bilder)

Love

Thymian-Zitronen-Pasta

06. Mai 2012 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course   

Wie immer haben wir keine gute Planung für die Nahrungsaufnahme am Wochenende wenn wir keine Freunde eingeladen haben (oder wo eingeladen sind). So lange in voraus planen ist irgendwie nicht unseres. Aber verhungert sind wir auch noch nicht (komisch). Und so wurde aus einer Internetanregung dann schnell ein feines Abendgericht. Pasta mit Kräutern und Zitrone. Wie das geht? So ....   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love
Galerie Image

Filet Sous Vide

29. Dezember 2011 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Kitchengadgets    Technik    Rezepte    Main Course    Sous-vide    We love gadgets   

Heute wurde mein Weihnachtsgeschenk eingeweiht: Ein Sous Vide Bad. Der Vergleich zum unlängts genossenen Roastbeef drängte sich auf. War spannend erste Erfahrungen zu sammeln.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (44 Bilder)

Love
Galerie Image

Roastbeef klassisch

29. Dezember 2011 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course   

Als Familienweihnachtsbraten diesmal Roastbeef ganz klassisch.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (11 Bilder)

Love
Galerie Image

Entbeintes Huhn mit Semmelfülle

29. Oktober 2011 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Technik    Rezepte    Main Course   

Als Übung für etwaige Festbraten wieder mal ein entbeintes Huhn gebraten.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (22 Bilder)

Love
4 Bilder Image

Spanferkelrücken mit Rösti-Krautstrudel und Semmelknödel

20. September 2009 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course    Wine & Dine   

Spanferkelrücken, knusprig in Milch gegart mit einem wunderbaren Kraut-Kartoffel-Kümmelstrudel und Semmelknödel. Ein bodenständiges aber dennoch sehr feines Abendmahl. Der Rücken der Spanferkel ist besonders zart und leider nicht immer zu bekommen. Wir haben laut unseren Fleischer das Erste in dieser Saison bekommen. Und das Endergebnis konnte sich auch durchaus sehen lassen - fein und gschmackig! Wird gerne wiederholt - bei Interesse bitte melden ...   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (4 Bilder)

Love
3 Bilder Image

Pikante Linguine mit rohem Thunfisch

05. Mai 2009 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course    Wine & Dine   

Dieses Rezept hat neulich bei Werner und Marcus wieder für Toskana-Flair gesorgt. Ein einfaches und unkompliziertes Rezept aber dennoch mit Raffinesse und dem tollen Geschmackserlebnis frischer Zutaten. In nur wenigen Minuten zaubert man so ein tolles Gericht auf den Tisch.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (3 Bilder)

Love

Beluga-Linsen mit Kräutern und Spinat

18. August 2008 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course    Klein und Fein   

Linsen sind in der Küche oft verdrängt worden - als Arme-Leute-Essen war es lange Zeit nicht schick sie auf den Menüplan zu setzen. Obwohl es diese Hülsenfrucht auch in vielen feinen Varianten gibt - zum Beispiel als Beluga Linsen, die ihren Namen bekamen, da sie im ungekochten Zustand kleine schwarze Kügelchen sind, die an den Beluga-Kaviar erinnern. Dieses Rezept ist eine wunderbare Vorspeise und kann mit vielem kombiniert werden.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love

Fegato alla veneziana (Kalbsleber)

31. Oktober 2005 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course   

So eine Kalbsleber ist schon etwas sehr feines. Wenn sie so vor einem liegt und wie ein Schokoladepudding aussieht. Und in etwa in dieser Konsistenz lässt sie sich auch schneiden. Und darauf sollte man höchsten Wert legen - erst mal gründlich mit frischem Wasser abspülen und dann in feine Streifen schneiden. Dabei sollte man sehr gründlich alle Häutchen und Adern wegschneiden - bei einer guten Fleischqualität ist das aber kein allzugroßer Aufwand.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love