Kitchening

27. August 2013

Auswahl filtern:

Neuauflage der Wandgestaltung

27. August 2013 | Kitch'n'Blog

About us    Kitchening    Kitsch-n-Beautiful    Kitchenspotting    Videos    Darling – we need some drink here    Wine & Dine   

Unsere Schieferwand hinter dem Esstisch ist immer für Neugestaltungen zu haben - und hier haben wir schon eine Menge Dinge raufgekritzelt. Von der Menükarte, der Weihnachtsdeko, dem Partymotto bis zur längerfristigen und aufwändigeren Gestaltung. Nun haben wir die Chance genutzt und unserem Jungdesigner Max die Neugestaltung der Wand übertragen und in seine vollkommen autonomen Hände übergeben. Also musste erst einmal das vorangegangene Motiv (hat uns immerhin über ein Jahr lang 'begleitet') und für gute Motivation bei unseren Kochsessions gesorgt (von unserer Küche hat man einen schönen direkten Blick auf die Tafelwand und den Esstisch davor).   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten

Love
Galerie Image

Best Brownies

26. August 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Simply the best    Rezepte    Desserts    Cakes & Co   

Die Amerikaner sind einfach effizient. Sie haben zwar vielleicht nicht soviel erfunden und in der Patisserie sind sie Geschichte und Raffinesse der guten alten europäischen Küche weit hinten nach - aber sie machen das was sie machen sehr schnell und ziemlich kompromisslos. Und so ist vieles was so aus der hiesigen Küche stammt um einiges schneller, fetter, süßer oder sonstwie besser (wenn man's mag) herzustellen. So wie Brownies. Hier fackelt man nicht lange mit den Zutaten rum. Hier wird kein Ei getrennt oder überm Wassebad geschlagen - am liebsten scheinen es die Amis zu haben, wenn man es am besten alles zusammen im Mixer zubereiten könnte. Und daraus werden dann eben solche Brownies. Und wie man sieht (oder wir geschmeckt haben) - braucht es gar nicht mehr.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (8 Bilder)

Love
Galerie Image

Rosa Doppler

26. August 2013 | Kitch'n'Blog

Just our opinion    Kitchening    Darling – we need some drink here    Wine & Dine   

Rosa Doppler ist ein Rosé in der Doppelliterflasche - ein Format, welches ja - wie wir finden - von den österreichischen Winzern komplett unterbewertet wird. Einst wohl Synonym für den Großzügigen Ein- und Verkauf ab Hof und durch den Weinskandal völlig behaftet mit dem Ruf nach schlechtem und billigen Wein. Kann ich mich doch sehr gut daran erinnern, als mein Opa gerne immer in Tattendorf zum Winzer in der Kirchengasse fuhr um wieder 1-2 Kisten Doppler nachzukaufen. Und wenn ich mich nicht ganz falsch erinnere (ich war damals so um die 6-7 Jahre) hat eine Doppelliterflasche so um die 8-10 Schillinge gekostet. Wenn ein Weingut auch damals schon etwas mehr auf sich hielt, so wurden bereits ein paar Weine im 0,75 Liter Format (trés chicque - weil ein Format von Welt). Meinen Eltern wir auch meinen Großeltern kam sowas aber nicht so oft ins heimische Revier - viel zu teuer (um nicht zu sagen: überteuert) - und weniger drin sei auch noch gewesen.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (8 Bilder)

Love
3 Bilder Image

Drink and drive!

14. August 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Found - Liked - Linked    Darling – we need some drink here    Simply interesting    Wine & Dine   

Drink und Drive muss kein Widerspruch sein - vor allem, wenn beides in einem gewissen Style und mit viel Genuss verbunden ist. Und noch dazu das Auto außen vor lässt. Freilich darf man auch nicht betrunken radfahren - aber mit einer Flasche (wenn man sie nicht gerade ganz alleine austrinkt) wird einem das auch nicht so rasch gelingen. Stilvoll zum Zielort geschaukelt kommt sie in einer eleganten Lederhalterung daher. Liegend, wie es sich für einen guten Tropfen auch gehört. Entdeckt bei Etsy um ca. 30 Dollar.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (3 Bilder)

Love
Galerie Image

Schweinefilets zart, rosa und wunderbar saftig - so geht’s mit der Sous vide Technik

04. August 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Tools    Rezepte    Main Course    Sous-vide   

Jeder spricht von Steaks und feinsten Filets - dem 'besten' Stück. Und meint dabei meist RInderfilets vom Lungenbraten. Aber nicht nur vom Rind schmeckt sowas wunderbar, weil wir es meistens mit einem superzarten und auf dem Gaumen fast schmelzenden Stück Fleisch verbinden. Im besten Fall innen noch Rot bis Rosa - aber keinesfalls 'Grau' (und dann meinst auch zäh).   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 3 Minuten (13 Bilder)

Love
Galerie Image

All-Clad macht Profi-Köche glücklich

03. August 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Kitchengadgets    Tools    Produkte   

Um gut zu Kochen braucht es neben der grundsätzlichen Liebe dazu vor allem gute Lebensmittel aber auch gutes Werkzeug. Beide erleichtern einem die Arbeit ungemein. Mit guten Lebensmitteln ist das Kochen einfach, da es meist nur wenig davon benötigt um am Ende rasch ein tolles und gut schmeckendes Ergebnis zu erzielen (z.B. feiner Büffelmozzarella, g'schackige Paradeiser, frisches Basilikum, Salz, Pfeffer, Top Olivenöl - dazu warmes Weißbrot: fertig!). Aber teilweise benötigen manche Zubereitungen auch spezielle Techniken - und dann kommt das richtige Werkzeug ins Spiel. Egal ob stundenlanges cremig rühren, klitzeklein Geschnittenes oder auch perfekt Gegartes. Insbesondere bei letzterem kommt es zu einem guten Teil auf die Töpfe und Pfannen an. Jeder hat sie, jeder hat seine/ihre Vorlieben und auch jedes dieser Kochgeschirre hat besondere Eigenarten. Ob schwer, leicht, schnell, schön oder stabil - es ist eine Ermessenssache, womit man gerne kocht. Vorausgesetzt, man hat sich damit überhaupt schon mal auseinander gesetzt. Schließlich gibt es auch jede Mengen Töpfe und Pfannen um ganz wenig Geld bei IKEA oder im Baumarkt - sogar bei einigen Elektrohändlern sind viele Küchenutensilien bereits zu erhalten. Die Bandbreite geht hier vom totalen Einstieg ('My first Reindl') bis hin zum Profi-Instrument (was nicht unbedingt immer das Beste oder Teuerste sein muss - aber leider oft so ist grin).   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 3 Minuten (9 Bilder)

Love
Galerie Image

Chicorée mit Pfirsich, Honig und Lavendel

28. Juli 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Klein und Fein    Sous-vide    Saisonal   

Oft will man (insbesondere zu Fleischgerichten, wo das Fleisch das geschmackliche Gustostückchen am Teller und im Magen bleiben soll) nicht so schwere Beilagen. Dazu eignet sich vielerart Gemüse. Aber nur so ein paar gedünstete Fisölchen und Karöttchen machen sich auch nicht ganz so prickelnd am Teller. Also muss teils raffinierteres her. Das es dennoch nicht allzu kompliziert wird, dafür sorgt zum Beispiel die Sous vide Technik. Mit dieser Technik werden die Zutaten in einem Plastikbeutel vakuumiert und so bleibt das gesamte Aroma im Bargut. Gut zu wissen, dass man dadurch auch mit so machen Dosierungen aufpassen sollte. Alles was im Säckchen ist geht auch geschmacklich in die Zutaten über.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (8 Bilder)

Love
Galerie Image

Steak mit Sous Vide Technik im Gerätevergleich

30. Juni 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Kitchengadgets    Technik    Tools    Rezepte    Main Course    Sous-vide   

Wie ihr ja schon wisst sind wir im Besitz des AEG ProCombi Multi-Dampfgarers mit neuer Sous Vide-Funktion (BS9354151M). Und dieses Gerät hat uns ob der technischen Funktion gleich interessiert.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (36 Bilder)

Love
Galerie Image

Lieben einfach alle: Marillenkuchen

28. Juni 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Cakes & Co    Saisonal   

Marillen sind gut, Jause ist gut, Gäste sind gut - also alles gut. Jetzt müssen nur noch die Marillen zu einem Kuchen verarbeitet werden - aber das ist ganz einfach. Und schmeckt. Und dauert etwa eine Stunde.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (9 Bilder)

Love
Galerie Image

Leider geil: Komplettausstattung mit dem AEG Sous Vide Dampfgarer

21. Juni 2013 | Kitch'n'Blog

Just our opinion    Kitchening    Kitchengadgets    Technik    Tools    Kitchenspotting    We love gadgets   

Beim letzten Foodcamp trat AEG als großer Sponsor und nutzte so nicht nur die Kontaktmöglichkeit zu vielen Foodbloggern, sondern stellte dabei auch noch ihren ProCombi Multi-Dampfgarer mit neuer Sous Vide-Funktion (BS9354151M) vor. Hier konnte man nicht nur erfahren wie das Backrohr funktionierte, sondern es wurden mittags auch diverse (auf den Punkt gegarte) Köstlichkeiten und Schmankerln serviert.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (14 Bilder)

Love
Galerie Image

Foodcamp 2013 im Palais Sans Souci

26. Mai 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Kitchengadgets    Produkte    Simply the best    Oh Vienna    Snapshots   

Schon im letzten Jahr wurde das FoodCamp in Wien eingeführt und auch damals haben sich zahlreiche Foodblogger getroffen und sich mit spontanen Sessions ausgetauscht und gegenseitig inspiriert. Dani Terbu und Nina Mohimi sind die beiden Organisatorinnen und konnten in diesem Jahr noch einmal etwas drauf packen. Die Location war vom Feinsten im Palais Sans Souci und wurde großzügig von AEG, Ja!natürlich, Sonnentor und einigen anderen unterstützt. Auch wurden dieses Jahr die Sessions schon vor dem Start mit den Teilnehmers abgestimmt. In 3-4 parallel stattfindenden Sessions wurde so das diesjährige Foodcamp zu einer teils recht schweren Entscheidung, wo man sich niederließ um den Vortragenden zu lauschen. Unten im Empfangsbereich wurde laufend Neues im SousVide Verfahren aus den AEG Dampfbacköfen gezaubert und es gab jede Menge Köstlichkeiten zur Verpflegung.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (83 Bilder)

Love

Kochen leicht gemacht

24. Mai 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Found - Liked - Linked    Produkte    Rezepte    Klein und Fein   

Käsefondue? War gestern. Jetzt gibt es bei Pöhl am Naschmarkt die wunderbare Torta de Oveja. Die kommt schon ganz weich daher und ist mit einem Leinentuch umwickelt (damit sie nicht gleich auseinander fließt. Dann schneidet man einfach zuerst den Deckel ab (kann man auch aufessen) und tunkt dann mit einem guten Brot das weiche Innere aus dem Käseleib. Schafskäse der besonderen Art. Und macht sich als Käseabschluss bei jedem Dinner mit Freunden überaus gut (geschmolzener Käse geht immer). Ist alles weiche draußen, dann entfernt man das Tuch und schneidet den restlichen Käserand in Tortenecken, die dann wie eine Blume auf dem Teller liegen. Und weiter geht der Käsegenuss. Einfach ein Traum!   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love
Galerie Image

Ravioli mit Grammeln, Kräutern, Ricotta und Birnenscheiben

20. Mai 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Produkte    Rezepte    Main Course   

Tante Fanny Pasta Teig: Endlich! Fertige Teige gibt es ja viele und helfen oft in der Küche so manche Speisen einfach schneller zuzubereiten. Allen voran der Blätterteig, den heute ja wirklich nur mehr sehr wenige selbst machen. Aber auch Mürbteig oder Strudelteige kann man bereits fertig kaufen. Nicht alle sind auch für alles geeignet und machmal kommt man nicht ums selber machen herum - aber für viele Gerichte passt so eine Fertigteig wunderbar und man kann sich mehr auf die Zutaten konzentrieren. Jetzt gibt es von Tante Fanny auch einen Pastateig, den wir gleich mal ausprobieren mussten. Einen selbst machen und mit der Nudelmaschine (noch so ein ein Trum in der Küche) hantieren ist uns zu aufwändig - also kaufen wir unsere Ravioli meist schon fertig. Mit dem Tante Fanny Teig hat es aber auch gut geschmeckt.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (7 Bilder)

Love
5 Bilder Image

Ein Gläschen Ombre in Venedig

14. Mai 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Darling – we need some drink here    Simply interesting    What’s life without it    Wine & Dine   

Ombre gibt es hier an fast jeder Ecke. Damit ist ein kleines Glas Wein gemeint. Witzig ist vor allem die Bedeutung von Obre - was soviel wie Schatten bedeutet. Das kommt daher, dass man früher an den Märkten Wein oder Prosecco direkt aus dem Fass verkostete - und weil verkosten wohl oft zur Gewohnheit wurde und zum Verweilen einlud, kam das gesellige Momentum noch dazu. Diese Märkte fanden oft auf Plätzen statt. Und wenn im Sommer die Sonne herunter brannte, dann wurde so ein Wein schnell zum Glühwein. Deswegen standen sie Winzer mit ihren Fässern meist im Schatten des Kirchturms. Da dieser ja wanderte, wanderten die Fässer und deren Belegschaft auch immer mit - eben dem Schatten und damit der Kühle folgend. So kommt es, dass man den Wein jeweils immer halbwegs kühl im Schatten genoss - und so bürgerte sich dieser Name für ein kleines kühles Gläschen Wein ein.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (5 Bilder)

Love
Galerie Image

Der Bedarf nach Content: Foodhipsters

12. März 2013 | Kitch'n'Blog

Just our opinion    Kitchening    Found - Liked - Linked    We love gadgets   

Alles immer und überall online teilen. Durch die technologische Entwicklung wird so ein menschliches Grundbedürfnis - sich mitzuteilen und ständig zu messen bzw. Feedbacks zu bekommen - mittels diverser Online-Technologien (Facebook, Instagram & Co) sowie der Verbreitung von Smartphones immer einfacher zu befriedigen. Ich seh' ich seh' was du nicht siehst. Oder: ich erleb' ich erleb' was du nicht erlebst. In diesem Fall aber eher: Ich ess' ich ess' was du nicht isst! Inhalt muss einfach her - und Essen ist dabei ein sehr beliebter. Manchmal auch unter dem Titel 'Foodporn' zusammengefasst, hinter der die Leidenschaft steckt, schön inszenierte Gerichte mittels Fotografie für die Nachwelt aufzuheben. Als quasi Bildertagebuch vom wachsenden Speckgürtel.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (14 Bilder)

Love
Galerie Image

Flaviar: Tasting is believing

28. Februar 2013 | Kitch'n'Blog

Just our opinion    Kitchening    Darling – we need some drink here    Simply interesting    Wine & Dine   

Kosten ist immer spannend und verlockend - egal ob Süßigkeiten, Speisen, Weine oder Schoko. Irgendwie ist man ja immer auf der Suche nach dem noch besseren Geschmackserlebnis. Bei Spirituosen und Destillaten kann dies aber auch ganz schön aufwändig sein. Während Weinverkostungen ja eher erlebt werden, ist dies bei den hochprozentigen Genussmitteln nicht ganz so üblich. Diese Idee steckt im Grunde auch hinter dem Online Dienst "Flaviar" - was ein Kunstwort zwischen Flavour (Geschmack) und Kaviar (steht für hochwertigen Genuss) ist. So gesehen lässt sich das Wort auch als "Fläviär" oder "Flaviar" aussprechen.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (9 Bilder)

Love
5 Bilder Image

Die gute alte Tradition: RIESS Emaille-Geschirr zum Backen.

26. Februar 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Kitchengadgets    Tools    Produkte   

Seit 450 Jahren produziert das Familienunternehmen RIESS KELOmat hochwertiges Kochgeschirr und Emaille-Formen im niederösterreichischen Ybbsitz an der Eisenstraße. Julian Riess, Friedrich Riess und Susanne Rieß führen in neunter Generation das traditionsreiche Unternehmen erfolgreich. Erfolgreich auch deswegen, weil hier nicht nur Tradition und 'Ham'ma immer schon so g'macht'-Mentalität vorherrscht, sondern auch ein gesunder Geist für Innovation vorherrscht. Und Innovation bedeutet hier nicht, dass man sich neue Geschäftsfelder sucht, sondern auf den eigenen Wurzeln aufbaut und mit Mut und Ehrgeiz vieles davon neu interpretiert. Nach dem Kitchenmanagement Aufbewahrungssystem (demnächst eine kleine Vorstellung davon hier auf Simply4friends) kommt jetzt neu eine Serie von Back- und Kochgeschirr, die in Kooperation mit der Köchin und Ernährungsafficionada Sarah Wiener entstanden ist - und diese wurde nun vorgestellt.    Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 3 Minuten (5 Bilder)

Love

Punschkrapfenvertikale: der Überblick

11. Februar 2013 | Kitch'n'Blog

Just our opinion    Kitchening    Produkte    Simply the best    Oh Vienna    Simply interesting   

Vor 2 Wochen haben wir mit Freunden eine Querverkostung durch ein gutes Stück Wiener Konditoreitradition gemacht auf der Suche nach den besten Punschkrapfen. Süß sind sie - rosa - manchmal auch schokoladig - auf jeden Fall mit Rum. Wie sie sich schon alleine optisch unterscheiden kann man hier sehen. Und da das Auge ja bekanntlich mit isst (und auch wichtig für die erste Kaufentscheidung ist), haben wir auch nach dem Kriterium 'Optik' gesucht.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love
Galerie Image

Entbeintes und gefülltes Huhn

11. Februar 2013 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Tipps & Tricks    Videos    Rezepte    Main Course   

Hat man sich erst einmal dazu durchgerungen und Huhn, Ente oder Gans mal entbeint und so von den Knochen befreit, dann möchte man von nun an Geflügel (im Ganzen) nur noch auf diese Art und Weise serviert bekommen. Schluss mit dem lästigen abnagen am Tisch - nur der reine Essgenuss. Gefüllt hat so ein Tier etwas richtig festliches - ist aber auch für ein nettes Abendessen zwischendurch zu empfehlen. Wenn man mal genügend Übung hat und das Entbeinen schneller geht. Dazu legt man das Tier auf die Brust und beginnt jeweils vom Rückgrat links und rechts das Fleisch vom Brustkorb zu trennen. Die Keulen werden an den Gelenken durchtrennt und die Oberkeulenknochen dann auch noch entfernt. Wenn der Brustkorb gänzlich frei gelegt wurde kann man das Huhn (oder Geflügel) bequem vor sich ausbreiten, gut einbuttern, salzen und pfeffern und dann mit Fülle nach belieben (wir nehmen meist Semmelfülle die dann jeweils mit Gemüse (Stangensellerie), der Hühnerleber und reichlich Gewürzen vermengt wurde) fertig stellen. Anschließen wird alles wieder in Form gebracht und zugenäht. So erhält das Geflügel wieder annähernd seine ursprüngliche Form. Außen noch gut einölen und würzen und dann im Rohr (pro Kilo ca. eine Stunde) bei 170°C braten (im Dampfbackrohr lässt sich auch noch die Luftfeuchtigkeit anpassen (60-70%).   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (11 Bilder)

Love

Auf ein gutes, neues Jahr

01. Jänner 2013 | Kitch'n'Blog

About us    Just our opinion    Kitchening    Kitsch-n-Beautiful   

Wir wünschen all den Besuchern von simply4friends viel Schwein, Glück und Gesundheit für 2013. Für unsere Webseite erhoffen wir uns, dass wir auch im bevorstehenden Jahr wieder viel Inspiration finden sie zu befühlen. Unser Photoblog ist nun ja schon seit fast 9 Jahren mit täglich neuen Bildern online und inzwischen ein schöner Rückblick auf die vergangenen Jahre. Aber wir bleiben diesem Tool treu und lassen Instagram, Facebook und Co links liegen (nicht, weil sie nicht spannende Tools sind, aber man braucht auch seine Grundsätze, wenn es um Online-Tools geht. Und wir setzen lieber auf ein System, wo von niemandem abhängig sind.) 2012 haben wir mit dem Aquablog (der tümpelt zwar ein wenig vor sich hin, auch, wenn es sehr viel spannendes aus Richards Erfahrungsschatz mit einem kleinen Salzwasseraquarium gäbe) und dem Kitch'n'blog simply4friends um 2 weitere interessante Bereiche erweitert. Im Kitch'n'blog fassen wir all unsere Beiträge rund um Lebensmittel, Kochen, Essen und Tools aus der Küche - gemixt mit ein paar persönlichen Erlebnissen aus dem Photoblog - zusammen. Und damit haben wir es im vergangenen Jahr immerhin unter die Top10 beim AMA Foodblogaward geschafft und damit ein paar sehr nette und liebe Bloggerkollegen kennengelernt.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love
4 Bilder Image

Rough it. Cut it. Love it!

10. Dezember 2012 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Found - Liked - Linked    Kitchengadgets    Tools    Oh Vienna    Simply interesting   

Bei einem unserer Lieblingsblogs gibt es jetzt ganz neu ein ganz besonderes Schneidebrett. Das RoughCutBoard. RoughCut kochen steht für einfaches und schnelles Kochen – da muss auch das passende Brett immer schnell und praktisch zur Hand sein, schnell gereinigt und auch wieder verstaut sein. Auf die Idee ist die Wienerin Alexandra Palla (die Betreiberin hinter dem RoughCutBlog) gekommen. Denn keines der gefundenen Küchenbretter war so richtig. "Entweder zu schwer, zu rund und ist ständig davongerollt, zu lang und haben in keine Lade gepasst, Saftrillen sind nur übergangen und haben nichts aufgefangen, zu groß zum Abwaschen, Griffe die kaputtgehen, das Holz war zu hart oder zu weich, und wenn eines ganz gut war, dann keines für den Tisch.", wie Alexandra erzählt. Also hat sie sich gemeinsam mit dem Designduo Dottings zusammen getan, die nach ihrem Briefing nach einem einfachen Schneidbrett, dass viele Funktionen perfekt vereint und dabei noch gut aussieht – roughcut – umgesetzt! Das Neue am Board verbindet dabei Schneiden, Abstreifen, Saftauffangen, Abgießen, Stellen, Servieren und ist ein Holzschneidebrett, das auch von ganz alleine stehen kann!   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute (4 Bilder)

Love

Semmelknödel von der Meisterin

28. Oktober 2012 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Rezepte    Main Course    Family Favourites   

Wie mögen ja Knödel in jeder Art. Und schon oft habe ich selbst den Klassiker unter den Knödel probiert - aber irgendwie werden meine Semmelknödel nie so, wie wir sie bei unserer (Schwieger)Mutter immer zu Schweinsbratl und Co so ganz selbstverständlich auf den Teller gerollt bekommen. Kompakt und dennoch fluffig. Einfach köstlich und die ideale Beilage, wenn es um Gerichte mit einem wohlschmeckendem Safterl geht. Also habe ich unseren Ausflug nach Salzburg dazu genutzt, der Mama über die Schultern zu blicken und die Geheimnisse zu erkunden.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love

A Cloud Made of More

19. Oktober 2012 | Kitch'n'Blog

Kitchening    Videos    Darling – we need some drink here    Simply interesting    Wine & Dine    Movie   

Guinness Bier trinkt man ja außerhalb von Irland und England wohl eher selten. Aber die Werbung ist gut. Seit Jahren werden für die Kultmarke schon von der AMVBBDO in London immer wieder tolle Spots gemacht. Nun der neue aktuelle Spot. Der Held des Spots: die Cloud (nicht die Datencloud) - also jene Wölkchen, die sich beim Zapfen bilden, wenn sich der Schaum vom Bier absetzt. Aber am besten ihr seht es euch selbst an. Sehr schön.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: weniger als 1 Minute

Love
Galerie Image

Exklusives Preview: Merkur am Hohen Markt

10. Oktober 2012 | Kitch'n'Blog

Just our opinion    Kitchening    Found - Liked - Linked    Oh Vienna    Simply interesting   

Morgen wird ein neuer Genusstempel in Wien eröffnet und zwar an einer ganz prominenten Stelle, dem Hohen Markt. Gleich neben der Anker Uhr, nur einen Seitenschritt von der Rotenturmstraße und einen Steinwurf vom Wiener Stephansdom entfernt wird die Innenstadt um eine Food-Attraktion reicher. Bislang waren in der Innenstadt mit dem Meinl am Graben hier die kulinarischen Schmankerln eher auf kleine feine Läden wie den Böhle oder das Schwarze Kameel beschränkt, seit einigen Jahren ranken sich aber auch die ganz großen Einkaufsketten um die Kundschaft mit großer Kaufkraft in der Inneren Stadt. So hat schon der Billa einiges ausprobiert - und mit dem Billa Corso am Neuen Markt auch den Versuch gestartet ein feines Genusskaufhaus in der Stadt zu eröffnen. Ein ganz guter Versuch aber dennoch kann man dem Traditionskaufhaus Meinl am Graben bislang nicht wirklich das Wasser reichen.   Gesamten Artikel lesen »   Lesezeit: cirka 2 Minuten (99 Bilder)

Love