Sounds good

20. Jänner 2018

Apple hat Musik in den Genen. Nach dem iPod, iTunes, AppleMusic, Beats und den AirPods bringt Apple nun einen Homespeaker auf den Markt. Verfügbarkeit und Nutzen im Moment aber noch ziemlich eingeschränkt.

Veröffentlicht am 20. Jänner 2018 von Roman

Apple hat mit dem HomePod das Terrain der Homespeaker beschritten. Ein Bereich, den man schon recht früh für sich erkannte, allerdings immer irgendwie nur halbherzig verfolgte. Schon vor Jahren hatte Apple immer wieder recht umsmarte Lautsprecher im Programm, die aber eher eine Randerscheinung blieben und jeweils nach ein paar Jahren aus dem Angebot fielen. Dabei kümmerte man sich immer wieder um eine gewisse Soundqualität (etwas über dem aktuellen Consumer-Standard) und vor allem den Designanspruch. Richtige Hits sind diese Lautsprecher allerdings nie geworden. Mit AirPlay hatte man dann eigentlich sehr frühzeitig einen richtigen Trumpf in der Hand. Kabellos (via WiFi) und multiroomfähig war das Protokoll mit den eigenen WiFi-Routern. Etwas, was damals eigentlich nur ganz wenige HiFi-Anbieter am Markt hatten, darunter der Pionier B&O mit Beoplay. Doch das System von Apple war nicht nur einfach, sondern auch preislich verglichen extrem günstig zu haben.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 3 Minuten

TAGS

HomePod, Apple, Soundsystem, Musik, Boxen, Innovation, Soundqualität, Multiroom, Design, Konkurrenz, Amazon, Alexa, Google, Google Home, Sonos, Bang & Olufsen, B&O, BeoPlay

Love
Das passt dazu

Der neue Trend: Animojis mit dem iPhone X aufnehmen und in Videos einbauen für lustige und überraschende Effekte

Veröffentlicht am 19. November 2017 von Roman

Mit dem Apple iPhone X wurde laut Apple eine neue Generation für Smartphones eingeläutet. An welchen Features macht sich das denn nun tatsächlich bemerkbar? Manchmal sind es nicht die offensichtlichen technischen Fakten, die den Leuten gefallen. Das neue iPhone X ist das erste iPhone mit einem OLED Display. OLED hat neben der farbintensiven Darstellungsmöglichkeit vor allem den Vorteil, dass die einzelnen Bildpunkte (und davon sind es in einem Display seit dem Retina Trend und damit super hohen Pixelauflösungen) selbst leuchten oder eben nicht. Bis dato produzierten die Bildpunkte nur die Farben und wurden von hinten mit einer Art Neonröhre wie bei einem hinterleuchteten Plakat strahlend in Szene gesetzt. Diese neue Technologie hat nicht nur den Vorteil, dass ein schwarzer Punkt nun auch wirklich tiefschwarz ist (weil ja kein Licht entsteht) und den angenehmen Nebeneffekt, dass so ein dunkler Pixel auch weniger Energie benötigt - ein kritischer Faktor bei den kleinen Geräten für die Hosentasche und den immer energiehungrigeren Rechenleistungen auf Höchstniveau.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

ANIMATION (1), ANIMOJI (1), APPLE (1), EMOJI (1), FUN (1), INNOVATION (1), IPHONE (1), KARAOKE (1), MUSIK (1), SMARTPHONE (1), SONGS (1), TECH (1), VIDEO (2)

Love
Das passt dazu

Wieder einmal eine Kickstarter-Kampagne, die ich sehr spannend finde.

Veröffentlicht am 07. März 2017 von Roman

Vor ein paar Jahren haben wir uns ja auch für zuhause wieder einen (eigentlich ja 2) Plattenspieler angelegt und kaufen seither auch wieder Vinyls. Diese gibt es ja teilweise mittlerweile sogar in größerer gefühlter Fläche als CDs bei Saturn oder Mediamarkt. In Zeiten, wo Musik immer mehr zur Commodity wird und allerorts für wenig Geld einfach runter geladen wird, bekommt das Haptische wieder eine neue Bedeutung. So eine Platte kann nämlich schon ganz schön Aufmerksamkeit einfordern. Alle 20 Minuten benötigt sie einen Seitenwechsel. So bekommt man noch einen direkten Bezug zur Musik, denn man wird immer wieder an die Songtitel und den Artist erinnert. Wie wir finden eine schöne Ergänzung zum einfachen dahinplätschern von endlosen Playlists (die ja mittlerweile kaum noch selbst zusammen gestellt werden sondern einfach nur (im besten Fall) kuratiert werden, bzw. sind aus dem persönlichen Musikverhalten künstlich neu generieren. Keine schlechte Sache, aber irgendwie schwimmt man so immer wieder in der selben Suppe.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Plattenspieler, Musikvergnügen, Vinyl, Analog, Kult, Design, Plattenspieler, Kickstarter, Gadget, Musik, Wheel, Miniot

Love
Das passt dazu

The Voice

Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute {item_devaccordion}

Nicht nur in England und Irland kann man singen

Veröffentlicht am 22. März 2016 von Roman

Wie dieses Video beweist. Der Ableger von der Talenteshow The Voice hat diese Stimme hervorgebracht. Nicht schlecht und einmal keine stimmgewaltige Ballade sondern mit der Interpretation von Led Zeppelins Whole Lotta Love eine richtig schön rockige Nummer mit Top-Chancen.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Led Zeppelin, Castingshow, Talenteshow, Whole Lotta Love, Russland, Ukraine, Ableger, Rocknummer, Rock, Original, Official, The Voice, Ukraine, Ableger, The house of rising sun

Love
Das passt dazu

Just dance

Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten {item_devaccordion}

Wir spielen nicht mehr, weil wir älter werden. Wir werden älter, weil wir nicht mehr spielen.

Veröffentlicht am 12. Februar 2016 von Roman

OK - viele haben das vielleicht ja schon auf Youtube oder in ihrem Facebook Stream gesehen. Aber es ist einfach ein gute Laune Video, das man gerne teilen kann. Und deswegen wird es nun auch hier auf simply4friends verewigt. Wir wünschen euch einen wundervollen Tag! And remember: You are not wasting you're time, if you are dancing with it.    Artikel kommentieren »

TAGS

Dance, Videos, Dance Moves, Zitat, Spielen, Youtube, Mashup, Just dance 2016, Apple TV, Fun, Party, Friends

Love
Das passt dazu

A mulatto, an albino. A mosquito, my libido. Yeah, hey, yay ...

Veröffentlicht am 13. Mai 2015 von Roman

Vor kurzem bin ich über dieses Video der beiden Artisten von 2Cellos gestoßen. Bei einer Jam-Session im Office von Mashable haben Luka Sulic and Stjepan Hauser ihr Können unter Beweis gestellt - mit einer Nummer von Nirvana: Smells Like Teen Spirit. Verrückt, was man aus dem klassischen Instrument aller rausholen kann. Freilich unter vollem head-banging Körpereinsatz.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

2Cellos, Luka Sulic, Stjepan Hauser, Mashable, Video, Link, YouTube,

Love
Das passt dazu

Der Filmtrailer auf wienerisch

Veröffentlicht am 12. März 2015 von Roman

Kennt ihr die Netflix-Serie House of Cards? Eine sehr erfolgreiche Staffel, die von Netflix selbst gemacht wurde. Das ist ja ein neuer Trend, um den Service (noch) attraktiver zu machen. Eben sehr hochwertigen Film-Content zu produzieren, den man vor allem im eigenen Netzwerk zur Verfügung stellt. HBO hat dies erfolgreich mit der damaligen Serie 'Sex and the City' umgesetzt - und in der Zwischenzeit sind viele andere solcher Erfolgsgeschichten, wie Six Feet Under, Breaking Bad oder Game of Thrones nachgefolgt.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Steuer, Reform, Staatsreform, Trailer, House of Cards, Österreich, Wien, Washington, Weißes Haus, Politik, Stillstand, Belastung, Vergleich

Love
Das passt dazu

The Beaches

Veröffentlicht am 09. August 2013 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute {item_devaccordion}

Jetzt schon wieder länger her, wo wir ein Musikvideo gepostet haben. Und wie immer sehr erfrischend, jugendlich uns leicht. The Beaches ist eine Band aus Ontario und besteht aus 4 Girls (Jordan Miller, Kylie Miller, Eliza Enman McDaniel, Leandra Earl). Was liegt also näher als ihnen ein paar Boys in diesem Video an die Seite zu stellen. Erfrischend und funny und in UK unter der Regie von RANKIN gedreht. HUNGER.tv: "The Beaches have fast become our favourite girl band, and filming this video with them cemented that feeling. The band, whose single ‘Loner’ soundtracks the new French Connection ‘From Sketch to Store’ campaign, stepped into our Dirty studio to film a rather special version of EP track ‘Absolutely Nothing’. Yes, we know there have been many a ‘Blurred Lines’ parody, but we reckon this is the one to beat." Aber seht doch selbst ...    Artikel kommentieren »

TAGS

Jordan Miller, Kylie Miller, Eliza Enman McDaniel, Leandra Earl, The Beaches, Band, Ontario, Toronto, Musikvideo, Absolutely nothing, Rankin, UK, Canada, Hunger.tv

Love
Das passt dazu