Simply interesting

Gin ist das Beste Tonic

vergrößern
Gt0
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

„DAS KLEINE SCHWARZE“ der Barkultur

Veröffentlicht am 25. Juli 2017 von Roman

Der Drink ist zeitlos und klassisch. Dabei diente der Wacholderschnaps zunächst ausschließlich medizinischen Zwecken: Ein niederländischer Arzt entwickelte den sogenannten „Genever“ (niederländisch für „Wacholder“) als Mittel gegen Magen- und Nierenerkrankungen. Durch englische Soldaten gelangte der Genever auf die Britischen Inseln, wo er den Namen „Gin“ erhielt. Aufgrund eines Importverbotes für französische Spirituosen und einer Lockerung der Gesetze zur Gin-Produktion gewann Gin so sehr an Popularität, dass im Jahre 1727 sechs Millionen Briten schätzungsweise 22,5 Millionen Liter Gin tranken. In der modernen Barkultur gehört Gin zu den bedeutendsten Spirituosen. Er ist an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen. Durchschnittlich sechs bis zehn verschiedene Aromen geben jedem Gin sein eigenes Aroma, einzelne Marken reichern ihren Gin mit bis zu 50 Geschmacksstoffen an. Ob pur, mit Tonic Water oder im Cocktail: Gin ist unverzichtbarer Bestandteil jeder Bar, die etwas auf sich hält.

Die Company Ritzenhoff hat sich den Thema Ginglas im Zuge der Designinitiative THE NEXT 25 YEARS verschrieben. Nach 25 Jahren am Markt wurde in einer Ode an das ursprüngliche Erfolgsobjekt, dem gestalteten und designten Milchglas über die kommenden 25 Jahre nachgedacht. Dem Milchglas wurden dabei auch ein Bierglas, eine Sektflöte und einem Drink-Glas sowie 30 Designer zur Seite gestellt, die für die Objekte Designs entwarfen um auf die Gläser gedruckt zu werden. Insbesondere die Gin-Tonic Gläser sind unserer Meinung nach sehr gelungen und haben einen edlen und gehobenen Approach.

Auch interessant

Lesen
Ishlimedbottle

12
Feb 15

Brit-ish. Styl-ish. Taste-ish.


2010 wurde Ish von den Machern Ellie Baker (Betreiberin der Bristol Bar in Madrid) und Charles Maxwell (Betreiber von Thames Destillers Ltd. in London) gelauncht und wollte dabei als Produkt ein paar ...

weiterlesen →
Lesen
2008 savewater 01 thumb

30
Aug 08

Save water. Drink only Vodka


Wer kurzerhand mal die indische Initiative 'Save Water' checkt, kann was Gutes tun und gleichzeitig dabei auch noch Spaß haben - vorausgesetzt es mangelt nicht am nötigen Kleingeld. Eine höchst ...

weiterlesen →
Lesen
2008 bulldoggin 01

21
Aug 08

Spirit unleashed: Bulldog Gin


Das es in der letzten Zeit immer mehr und mehr unterschiedliche Wodkas gibt ist kaum zu übersehen - aber auch beim Gin hat sich einiges getan - sei es, weil alte Marke entdeckt wurden, oder es ...

weiterlesen →

Spezie Farniente

vergrößern
Spezie slide0
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Die Kunst nichts zu tun und es zu genießen

Veröffentlicht am 25. Juli 2017 von Roman

Paola Lenti gibt es seit 1994 und hat sich einen fixen Platz in der Interior-Szene gesichert. Scheinbare Gegenteile werden neu miteinander verwoben – Vergangenheit und Zukunft, Außen sowie Innen, Tradition und neue Technologien. Jedes Design erhält seine Originalität durch eine einzigartige Abstimmung von schlichter Form, charaktervollen Materialien und Farbe, die aus einem unkonventionellen Designprozess hervorgehen. Ausgangspunkt ist das Material, das eine gewisse Form zulässt und schlussendlich zu einem Möbelstück wird. Die Gestaltung von Paola Lenti Produkten ist hinsichtlich Qualität, Funktionalität, Farbe und Ästhetik zeitlos. Die Farbpalette wird in der Saison 2017 durch weiche, dezente Pastelltöne ergänzt wodurch die Möbel an Leichtigkeit dazugewinnen.

Die Grundlage von Paola Lenti sind eine intensive Auseinandersetzung mit Garnen und deren Qualitäten und Eigenschaften. Neu verwoben und geflochten ergeben sich daraus neue Strukturen und Oberflächen die in Kombination mit frischen und lebendigen Farben eine neuartige Wirkung erzeugen. Spielerisch, leicht und vielfältig. Viele der Teppiche und Möbel – sowohl für Innen wie auch Außen – werden mit solchen verwobenen Garnen überzogen, die exklusiv für Paola Lenti hergestellt werden. Viele der Seile und Aquatech Garne sich das Ergebnis der immer andauernden Forschung und Experimentiergeistes des Unternehmens.

Mit der Designserie Spezie ist eine neue kleine und feine Kollektion zum Outdoorsegment hinzugekommen- Farbenfrohe Sitzhocker und Möbel laden dazu ein, Terrassen und Gartenecken in soziale Ecken zu verwandeln und sind leicht und flexibel genug, um immer wieder in neuen Arrangements zu begeistern. Warum statisch, wenn es auch vielseitig geht. Und damit der Spezie 'Farniente' immer einen guten Platz zum Niederlassen und verweilen zu ermöglichen. We like!

vergrößern
Spezie slide1
vergrößern
Spezie slide2
vergrößern
Farniente slide2
vergrößern
Farniente slide1
vergrößern
Paola-lenti-materiali

Auch interessant

Lesen
20100710092757_big

20
Jän 11

Beautiful Minimal Chair


Neuland Design hat ihn erfunden, der italienische Hersteller Kristalia realisiert ihn: den Stuhl mit der Elefantenhaut. Er heißt "Elephant". Elephant Leder ist aus Pur-Kaltschaum und einem Bezug aus ...

weiterlesen →
Lesen
St.tropez-essentielles-015

07
Jän 12

Gatto Möbel & Taschen aus Wien


Gestern haben wir mit Freunden gemeinsam über Maßanfertigungen im Stil der 50er und 60er Jahre gesprochen. Und da ist uns wieder einmal Gatto-Design eingefallen, die wir vor ein paar Jahren mal auf ...

weiterlesen →
Lesen
2009 blofield 01

26
Jun 09

Chesterfield zum Aufblasen


Alles andere, als heiße Luft. Mit dieser Designidee geht es ab ins Freie - eine Chesterfield zum Aufblasen. Erhältlich in 3 Farben und als Fauteuil, 2er- und 3er-Bank für Style immer und überall.

weiterlesen →

Den Sommer wie auf Palma genießen

vergrößern
Palma-umbrella-01
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Ein minimalistischer und schöner Schattenspender aus Belgien

Veröffentlicht am 25. Juli 2017 von Roman

Dieser Sonnenschirm von der belgischen Firma Royal Botania wurde mit dem Red Dot Design Award in der Kategorie "Best of the Best" ausgezeichnet. Dabei überzeugt er nicht nur mit minimalistischem Design und den 24 Farben, die alle möglichen Farbakzente in diversen Gartenoasen zulassen, sondern vor allem auch mit einer ausgeklügelten Mechanik. Auf eine Kurbel oder das klassische Sonnenschirmgerippe wurde hier verzichtet. Vielmehr verbirgt sich im Gestänge eine starke Gasfeder, die man einfach durch ein leichtes Anheben der Seitenrippen auslöst und so den Aufspannprozess in Gang setzt. Nach nur wenigen Sekunden kann man den Schatten genießen. Ähnlich einfach ist er auch wieder zusammengeklappt und zugebunden. Das war es auch schon. Klingt doch einfach. Entworfen wurde der Schirm mit einem Durchmesser von 300 cm vom Designer Kris Van Puyvelde für die auf luxuriöse Gartenmöbel spezialisierte Company Royal Botania. Der Name Palma deutet dabei nicht nur auf einen Urlaub auf der ...

Artikel lesen (213 Worte)  >>

Auch interessant

Lesen
Vwbus-blue

02
Feb 15

Stretched Beauty. VW Limo-Bus.


Wer schon einmal mit einer Stretchlimo gefahren und vorgefahren wurde kennt dieses ganz besondere Gefühl, welches einem die ganze Zeit begleitet. Meist zwar nicht ganz stilsicher eingerichtet ...

weiterlesen →
Lesen
2010 gehstell 01

09
Okt 10

Geh Stell


Im Rahmen der Vienna Design Week haben die beiden Designer Christoph March und Marek Gut gemeinsame Sache gemacht und ein neues spannendes Projekt auf die Beine gestellt. Mit ihrem Konzept der ...

weiterlesen →
Lesen
Oumbra-02

08
Feb 17

Oumbra – Outdoorprojektor


Oumbra ist ein Designprojekt des Industrie Designers Ho-Hsiang Chang. Auf jeden Fall eine super Idee. Inspiriert von Bühnenscheinwerfern soll es laut dem Designer ebenfalls in der Lage sein, ...

weiterlesen →

Pink ist das neue Weiß

vergrößern
Pink sb low blazer
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Wir brauchen ein neues Rosa

Veröffentlicht am 01. Mai 2017 von Roman

Rosa wirkt sanft und weich, weshalb es seit den 1920er Jahren allgemein mit Weiblichkeit assoziiert wird. Vorher galt Rosa als männlicher Babyfarbton. Rot hat die Assoziationen Leidenschaft, Blut, aktiver Eros und Kampf. Somit galt es lange Zeit als „männliche“ Farbe und Rosa, das „kleine Rot“, wurde Jungen zugeordnet. Blau dagegen ist in der christlichen Tradition die Farbe von Maria. Somit war Hellblau, das „kleine Blau“, den Mädchen vorbehalten. Für erwachsene Frauen ist Rosa die viertschönste und siebtunbeliebteste Farbe, für Männer die achtschönste und die drittunbeliebteste. Für Männer bedeutet diese Farbe meist Hilflosigkeit, Naivität und Schwäche. Aber das könnte sich auch wieder ändern. Wenn man in die Modeszene schaut, dass kommt Rosa immer mehr bei Männern gut an.

Auch im Business-Alltag ist Rosa bei Männern absolut kein Tabu mehr. Was mit den Hemden begonnen hat kommt auch langsam bei bunten Socken zum 'Vorschein' - aber auch Stecktücher oder Krawatten werden als mutigere Vorzeichen für Businessoutfits kombiniert, wenn man nicht im Einheitsgrau und Dunkelblau untergehen mag. Hipper geht es da in der Streetculture, Musikszene oder Skaterzene zu - die ja schon öfters die Trends in die allgemeine Modewelt gebracht haben. Und hier ist Rosa mittlerweile ein ziemliches Statement, um mit dem Establishment anzuecken. Was auch coole Modemarken entdeckt haben und Rosa bei Sneakers, Hosen, janken und T-Shirts anbieten. Willst du also Hip sein, dann solltest du das eine oder andere rosa Kleidungsstück in deiner Garderobe unterbringen.

vergrößern
Arkk-copenhagen-raven-sandstorm-nubuck-on-foot-1
vergrößern
C9zw8ipxsaejy7x-large
vergrößern
Http---whatdropsnow.s3.amazonaws.com-product images-images-c44e685f7736f8a12afd2a0f820efae714dc50df
vergrößern
Arkk-copenhagen-pre-fall-17-4
vergrößern
Http---whatdropsnow.s3.amazonaws.com-product images-images-07ed6324060b5122d83b4ca9fca55f4eb863b4ff
vergrößern
Supreme-mc-escher-rumor-1-1200x800
vergrößern
Gogolupin
Der Instagramer @Gogolupin lebt diesen neuen Farbstil ziemlich konsequent. Unter dem Hashtag #pinkvision zeigt sich, wie sich Modetrends in jungen Zielgruppen etablieren und dann darüber hinaus verbreiten können.

Auch interessant

Lesen
2007 whitesneakers 01 thumb

01
Mai 07

Die reine Freude: White Sneakers


Sneakers haben scheinbar immer Saison. Auch, wenn sich die Formen, Farben und Kombinationen ändern. Mal muss es etwas sportiver sein, dann wieder für eine zeit eleganter. Zum Anzug kombiniert, mit ...

weiterlesen →
Lesen
2015 07 26 rosadrinks

01
Aug 15

Der Sommer wird Rosa


Na da haben wir ja einiges am Programm. Hier einmal eine kleine Selektion unserer rosa Sommerdrinks die auf einige lauschige Abende auf der Terrasse warten. Bis auf unseren Klassiker (Bründlmayer) ...

weiterlesen →
Lesen
Maison-kitsune-ss-13-2

14
Jän 11

Kitsuné - lässig - spritzige Modedarstellung


Sexy, funny, fresh! Auch so kann man Mode darstellen. Macht eure Wetteinsätze immer zum Beginn der Videos. Viel Spaß.

weiterlesen →

Möbel mit (Eigen)Dynamik

vergrößern
170214-rpr 2322c-rpr-1 sm2
DESKTOP: Klick aufs Bild zeigt größere Version

Platz da – ich bin ein Stuhl

Veröffentlicht am 01. Mai 2017 von Roman

Die Leute von RPR – Rockpaperrobot haben eine Leidenschaft. Möbel mit einem gewissen Extra und/oder Twist zu designen. Neben einem Tisch und Regal, welches aus scheinbar schwebenden massiven Würfeln zusammengesetzt ist, hat man nun vor kurzem auch einen Sessel vorgestellt und mittels Kickstarter-Kampagne finanziert, der ungebraucht ganz flach an der Wand hängt und mit nur wenigen Handgriffen zu einem bequemen Sessel entfaltet wird. Sehr clever.

Die Sitzfläche besteht dabei aus flexiblen Teakholz-Lamellen, die durch das Auseinanderfalten der Aluminiumstruktur flexibel die Sitzform annimmt. Das besonders nette daran ist, dass die Sessel einen Aufhängevorrichtung haben, mit der man sie im flachen Zustand dekorativ an die Wand hängen kann. Entweder als hölzernes Wandpanel, aber auch beispielsweise als eine Art Wandbild. Ein paar Anwendungen könnt ihr davon auf der RPR Webseite entdecken. Ganz billig ist der Sessel allerdings nicht. Pro Stück muss man schon mit 300€ rechnen - kein Pappenstiel. In Kürze soll mit diesem Konzept auch ein Tisch entstehen, der quasi von der Wand gezogen werden soll. Für kleine Wohnungen oder auch Menschen, die gerne flexible Raumlösungen haben wollen, ein feines Gesamtkonzept.

Gefallen hat mir auch der (Beistell-)Tisch aus schwebenden Einzelwürfeln. Diese werden durch innenliegende Magnete voneinander abgestoßen. Damit sie nicht auseinander purzeln sind sie mit dünnen Drahtseilen intelligent miteinander verbunden und halten so die Form. Das Prinzip gibt es auch als Wandregal und sieht sicher verblüffend in der eigenen Wohnung aus.

vergrößern
170123 rpr 0030-rpr-2 sm
vergrößern
170214-rpr 2312c-rpr-5 sm
vergrößern
170214-rpr 2360c-rpr-4 sm2
vergrößern
170214-rpr 2171-rpr-1 sm2
vergrößern
170214-rpr 2187-rpr-4
vergrößern
20120926-rockpaperrobot -094-edt-rpr-5 sm
vergrößern
170214-rpr 2595c-rpr-4 sm
vergrößern
170214-rpr 2565-rpr-3 sm
vergrößern
170214-rpr 2586-rpr-1 sm

Auch interessant

Lesen
20100710092757_big

20
Jän 11

Beautiful Minimal Chair


Neuland Design hat ihn erfunden, der italienische Hersteller Kristalia realisiert ihn: den Stuhl mit der Elefantenhaut. Er heißt "Elephant". Elephant Leder ist aus Pur-Kaltschaum und einem Bezug aus ...

weiterlesen →
Lesen
Paintedfurniture-01

17
Feb 15

Bilder die sitzen


YOY ist ein Designstudio aus Tokio gegründet von den Designern Naoki Ono und Yuki Yamamoto. Es gibt es erst seit 2011 und die beiden Jungdesigner versuchen bei ihren Werken immer eine Geschichte ...

weiterlesen →
Lesen
Zome-24

30
Jun 15

Swing when you are dreaming


Camping-Gefühl im eigenen Garten. Schaukeln mal gemeinsam. Oder auch: im Freien übernachten und abheben. Mit den hängenden Schaukel-Domes von Kodama Zomes geht das und es ist quasi die ...

1 Kommentar(e) | weiterlesen →

Kontakt & Impressum

Anschrift:

Roman Sindelar, Strozzigasse 4/22, 1080 Wien, hello@s44.at

Haftungsausschluss:

1. Inhalt des Onlineangebotes: Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links: Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (Links), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht: Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz: Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses: Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

6. Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«) Google Analytics verwendet sog.»Cookies«, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.