25. Juli 2017

„DAS KLEINE SCHWARZE“ der Barkultur

Veröffentlicht am 25. Juli 2017 von Roman

Der Drink ist zeitlos und klassisch. Dabei diente der Wacholderschnaps zunächst ausschließlich medizinischen Zwecken: Ein niederländischer Arzt entwickelte den sogenannten „Genever“ (niederländisch für „Wacholder“) als Mittel gegen Magen- und Nierenerkrankungen. Durch englische Soldaten gelangte der Genever auf die Britischen Inseln, wo er den Namen „Gin“ erhielt. Aufgrund eines Importverbotes für französische Spirituosen und einer Lockerung der Gesetze zur Gin-Produktion gewann Gin so sehr an Popularität, dass im Jahre 1727 sechs Millionen Briten schätzungsweise 22,5 Millionen Liter Gin tranken. In der modernen Barkultur gehört Gin zu den bedeutendsten Spirituosen. Er ist an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen. Durchschnittlich sechs bis zehn verschiedene Aromen geben jedem Gin sein eigenes Aroma, einzelne Marken reichern ihren Gin mit bis zu 50 Geschmacksstoffen an. Ob pur, mit Tonic Water oder im Cocktail: Gin ist unverzichtbarer Bestandteil jeder Bar, die etwas auf sich hält.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Ritzenhoff, Gläser, The next 25 Years, Unternehmensgeschichte, Sonderedition, Gin Glas, Design

Love
Das passt dazu

Heiße Ware

Veröffentlicht am 06. Juli 2017 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute (5 Bilder) {item_devaccordion}

Witch and Watchman wurde 2014 von der Künstlerin und Designerin Helen Wilson in London gegründet. Ihre Designs haben etwas mystisch, magisches und gleichzeitig verspieltes und meist einen starken Bezu zu Fauna und Flora. So entstanden Muster, die es nun in den unterschiedlichen Anwendungen gibt und Räumen einen neuen selbstbewussten Flair geben. Sei es als Tapeten in mondänen Räumen, als Pölster auf Diwans und Sofas oder kleinere Accessoires in der Küche.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Witch and Watchman, Stoffe, Wallpaper, Tapeten, Muster, Design, London, floral, Helen Wilson, UK, Online, Link

Love
Das passt dazu

Trend zu Stauden und Wiesenblumen

Veröffentlicht am 17. Juni 2017 von Roman

Der neueste Trend beim Floristen geht ja Richtung Stauden und Wiesenblühern. Es müssen nicht immer Rosen oder Lilien sein - obwohl die natürlich immer ihren Charme bewahren werden. Das Natürliche, was so Wiesenblüher oder (Un-)Kräuter innerhalb der eigenen 4 Wände zum Ausdruck bringen, ist allerdings etwas ganz besonders. Ganz naturnah fühlt man sich da. Und auch in den Gärten (und im öffentlichen Raum vom Stadtgartenamt) kommt mehr und mehr solcher Natürlichkeit zum Einsatz. Dazu noch ein wenig bunte Dekoration aus Papier, Gläser mit Pralinen und Obst. Voilà - Sommerfeeling auch bei schlechtem Wetter. Die Gäste können kommen!    Artikel kommentieren »

TAGS

Dekoration, Tipps, Wiesen, Unkraut, Kisten, Früchte, Papier, Inspiration

Love

Liebe(nsmittel)

Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute {item_devaccordion}

#lamourlamour

Veröffentlicht am 17. März 2017 von Roman

Oh la la. Das nenn' ich einmal einen mit Liebe gemachten TV-Spot für einen Supermarkt. Ganz ohne Angebote und ohne Superlative. Macht einfach nur Lust aufs Kochen mit Lebensmittel. Und weil die Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, wurde diese auch in Anlehnung an den Filmklassiker "La Boum - Die Fete" entsprechend umgesetzt. Eine sehr nette Idee, wortlos, als Kurzfilm. Chapeau!    Artikel kommentieren »

TAGS

La Boum, Die Fete, TV-Spot, Werbung, Intermarché, ❤️, #lamourlamour, Video

Love
Das passt dazu

Backe, backe, Adventskranz

Veröffentlicht am 27. November 2016 von Roman

Meine Vorliebe für Punschkrapfen sind vielen Freunden von uns ja schon bekannt. Irgendwie haben es mir diese kleinen, quadratischen Süßigkeiten in zartem Rosa einfach angetan. Auf der Suche nach dem vermeintlich besten dieser Putschkrapfen in Wien, haben wir uns ja schon vor einiger Zeit so richtig einem umfangreichen Test mit gemeinsam mit Freunden hingegeben. Das ausführliche Ergebnis könnt ihr hier nachlesen.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

ADVENT (1), ADVENTKRANZ (1), BASTELN (1), DIY (1), EINZELSTÜCK (1), HALTBAR (1), INDIVIDUELL (1), JUMPING CLAY (1), KERZEN (1), PASTELL (1), PUNSCHKRAPFEN (1), ROSA (1), ROSÉ (1), SELBSTGEMACHT (1), SÜß (1), SWEET (1), WEIHNACHTEN (1), WEIHNACHTSKUGELN (1)

Love
Das passt dazu

Pastrami, Baby

Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten (9 Bilder) {item_devaccordion}

Jetzt einmal wieder eine gute Nachricht

Veröffentlicht am 11. November 2016 von Roman

Nicht jedes neue Esslokal (bzw. Imbiss) trifft unseren Geschmack. Aber dieses tut es. Immer mehr neue Lokale kommen nun schön langsam vom hippen 7. Bezirk rüber in den 8. (obwohl das im Fall von Pastrami, Baby gar nicht einmal stimmt). Das 'Es gibt Reis' wurde im vergangenen Jahr eröffnet (Piaristengasse), Schelato ebenfalls (Lerchenfelderstraße, auf der Seite vom 8. Bezirk) oder auch das Goldfisch (ein feines Fischgeschäft). Auch das Nguyen (ebenfalls Lerchenfelderstraße, auf der Seite vom 8. Bezirk) läuft sehr gut an. Insbesondere in der Lerchenfelderstraße ist noch einiges an Lust, für gute Geschäfte und Lokale. Immerhin ist die Lage perfekt. Denn diese ist auf einer Seite der 7. Bezirk und auf der anderen der 8. Bezirk. Was auch ein Grund ist, warum man sich mit dieser gut gelegenen Straße so schwer tut, sie gestalterisch auch auf Vordermann zu bringen. Gibt es doch für die jeweilig anderen Straßenseiten auch andere Bezirksverantwortungen - was kurioserweise (und schon alleine das ist haarsträubend) zum Beispiel zur Folge hat, dass es vorkommt, dass die Schanigärten links teils länger bewilligt werden als auf der anderen. Sollte es einmal zu der eben im Ansatz diskutierten Zusammenlegung diverser Bezirke kommen (und da bin ich total dafür), könnte sich die Lerchenfelderstraße rasch entwickeln und zu neuer Blüte kommen. Breit ist sie und eine gute Verbindung in die Stadt. Mit Straßenbahn und Kreuzung zum 13a (und später vielleicht auch der U5). Und nicht ganz so alt eingesessen wir die Josefstädter Straße. Hier spürt man noch ein wenig den Hofratswitwenflair (kein Wunder, dass sich hier auch die Kurkonditorei Oberlaa angesiedelt hat).    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Pastrami, Baby, Neueröffnung, Streetfood, Lokal, Imbiss, 1080, 1070, Wien, Neubau, Meinung, Tipp

Love
Das passt dazu

Oder bewusste und gute Ernährung?

Veröffentlicht am 21. März 2016 von Roman

Passt irgendwie zu den vorangestellten Rhabarberrezepten. Und hat doch einen ganz anderen Inhalt. Isaac Carew ist Model und Koch. Keine schlechte Kombination, die Ästhetik, Lust am schönen Leben, Genuss und Kulinarik in einem vereint. Und das zusehen und verfolgen macht noch mehr Spaß, wenn der Koch eine Mischung zwischen Elvis Presley und James Dean ist. Da weiß man gar nicht, warum einem das Wasser im Mund zusammen läuft.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Isaac Carew, Koch, Model, Brite, Website, Blog, Instagram, Bilder, Rhabarber, Elvis Presley, James Dean, DNA, Video

Love
Das passt dazu

Soviel hab ich mich noch nie mit Rhabarber beschäftigt

Veröffentlicht am 17. März 2016 von Roman

Vor ein paar Wochen wurden wir von Lola - einem neuen Kochmagazin von Gusto - eingeladen, um uns für die Erstausgabe des Magazins als Foodblogger fotografieren zu lassen. Wir - das waren einige bekannte wiener/österreichische Foodblogger, und darunter natürlich auch einige für uns schon bekannte Namen und Gesichter. Warum nicht, dachte ich mir. Als Thema wurde Kochen und Rezepte mit Rhabarber ausgewählt, weil es von der Jahreszeit bei Erscheinungstermin passen würde. Um mich ein wenig vorzubereiten, haben wir auch einen schönen Bund Rhabarber zur Verfügung gestellt bekommen. Aber nun ging erst so richtig die Auseinandersetzung mit dem Thema an.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Rhabarber, Zubereitung, Farbe erhalten, bissfest, knackig, Sous Vide, Technik, Anleitung, Erfahrung, Rezept, Fotoshootings, Lola Kochmagazin

Love
Das passt dazu