We love gadgets

10. Oktober 2018

Star Wars forever

Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute (8 Bilder) {item_devaccordion}

Kunst: die Charaktere von Star Wars in Marmor verewigt

Veröffentlicht am 10. Oktober 2018 von Roman

Die Skulpturen der Star Wars Rollen wurden vom französischen Künstler Travis Durden erstellt. Nur leider nicht in echt, sondern 'nur als Fotomontagen. Durden möchte Leute dazu bewegen, klassische Kunst mit dem gleichen Enthusiasmus zu betrachten wie Pop Art Kultur. Das stand auch hinter der Idee, die Filmhelden als Mythen quasi unsterblich in Stein zu bannen und ihnen dadurch klassische Rollen zuzuweisen, die über die Zeit erhaben sind und bestehen bleiben.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Künstler, Kunst, antike Statuen, Stein, Marmor, Star Wars reimagined, Travis Durden, Remix, Mashup, Louvre, Kunstgeschichte, moderne Kunst, Skulpturen, Statuen, Paris, Galerie Sakura, Paris, Daniel Picard, Darth Vader at the Urinal

Love
Das passt dazu

Apple hat Musik in den Genen. Nach dem iPod, iTunes, AppleMusic, Beats und den AirPods bringt Apple nun einen Homespeaker auf den Markt. Verfügbarkeit und Nutzen im Moment aber noch ziemlich eingeschränkt.

Veröffentlicht am 20. Jänner 2018 von Roman

Apple hat mit dem HomePod das Terrain der Homespeaker beschritten. Ein Bereich, den man schon recht früh für sich erkannte, allerdings immer irgendwie nur halbherzig verfolgte. Schon vor Jahren hatte Apple immer wieder recht umsmarte Lautsprecher im Programm, die aber eher eine Randerscheinung blieben und jeweils nach ein paar Jahren aus dem Angebot fielen. Dabei kümmerte man sich immer wieder um eine gewisse Soundqualität (etwas über dem aktuellen Consumer-Standard) und vor allem den Designanspruch. Richtige Hits sind diese Lautsprecher allerdings nie geworden. Mit AirPlay hatte man dann eigentlich sehr frühzeitig einen richtigen Trumpf in der Hand. Kabellos (via WiFi) und multiroomfähig war das Protokoll mit den eigenen WiFi-Routern. Etwas, was damals eigentlich nur ganz wenige HiFi-Anbieter am Markt hatten, darunter der Pionier B&O mit Beoplay. Doch das System von Apple war nicht nur einfach, sondern auch preislich verglichen extrem günstig zu haben.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 3 Minuten

TAGS

HomePod, Apple, Soundsystem, Musik, Boxen, Innovation, Soundqualität, Multiroom, Design, Konkurrenz, Amazon, Alexa, Google, Google Home, Sonos, Bang & Olufsen, B&O, BeoPlay

Love
Das passt dazu

Der neue Trend: Animojis mit dem iPhone X aufnehmen und in Videos einbauen für lustige und überraschende Effekte

Veröffentlicht am 19. November 2017 von Roman

Mit dem Apple iPhone X wurde laut Apple eine neue Generation für Smartphones eingeläutet. An welchen Features macht sich das denn nun tatsächlich bemerkbar? Manchmal sind es nicht die offensichtlichen technischen Fakten, die den Leuten gefallen. Das neue iPhone X ist das erste iPhone mit einem OLED Display. OLED hat neben der farbintensiven Darstellungsmöglichkeit vor allem den Vorteil, dass die einzelnen Bildpunkte (und davon sind es in einem Display seit dem Retina Trend und damit super hohen Pixelauflösungen) selbst leuchten oder eben nicht. Bis dato produzierten die Bildpunkte nur die Farben und wurden von hinten mit einer Art Neonröhre wie bei einem hinterleuchteten Plakat strahlend in Szene gesetzt. Diese neue Technologie hat nicht nur den Vorteil, dass ein schwarzer Punkt nun auch wirklich tiefschwarz ist (weil ja kein Licht entsteht) und den angenehmen Nebeneffekt, dass so ein dunkler Pixel auch weniger Energie benötigt - ein kritischer Faktor bei den kleinen Geräten für die Hosentasche und den immer energiehungrigeren Rechenleistungen auf Höchstniveau.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

ANIMATION (1), ANIMOJI (1), APPLE (1), EMOJI (1), FUN (1), INNOVATION (1), IPHONE (1), KARAOKE (1), MUSIK (1), SMARTPHONE (1), SONGS (1), TECH (1), VIDEO (2)

Love
Das passt dazu

Wieder einmal eine Kickstarter-Kampagne, die ich sehr spannend finde.

Veröffentlicht am 07. März 2017 von Roman

Vor ein paar Jahren haben wir uns ja auch für zuhause wieder einen (eigentlich ja 2) Plattenspieler angelegt und kaufen seither auch wieder Vinyls. Diese gibt es ja teilweise mittlerweile sogar in größerer gefühlter Fläche als CDs bei Saturn oder Mediamarkt. In Zeiten, wo Musik immer mehr zur Commodity wird und allerorts für wenig Geld einfach runter geladen wird, bekommt das Haptische wieder eine neue Bedeutung. So eine Platte kann nämlich schon ganz schön Aufmerksamkeit einfordern. Alle 20 Minuten benötigt sie einen Seitenwechsel. So bekommt man noch einen direkten Bezug zur Musik, denn man wird immer wieder an die Songtitel und den Artist erinnert. Wie wir finden eine schöne Ergänzung zum einfachen dahinplätschern von endlosen Playlists (die ja mittlerweile kaum noch selbst zusammen gestellt werden sondern einfach nur (im besten Fall) kuratiert werden, bzw. sind aus dem persönlichen Musikverhalten künstlich neu generieren. Keine schlechte Sache, aber irgendwie schwimmt man so immer wieder in der selben Suppe.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Plattenspieler, Musikvergnügen, Vinyl, Analog, Kult, Design, Plattenspieler, Kickstarter, Gadget, Musik, Wheel, Miniot

Love
Das passt dazu

Dieses Konzept sieht aus, als könnte man es bereits kaufen. Aber leider scheint es nur eine Vision zu sein. Schade!

Veröffentlicht am 08. Februar 2017 von Roman

Oumbra ist ein Designprojekt des Industrie Designers Ho-Hsiang Chang. Auf jeden Fall eine super Idee. Inspiriert von Bühnenscheinwerfern soll es laut dem Designer ebenfalls in der Lage sein, spannende Licht und Schattenspiele an jedem Ort zu verwirklichen. Sei es für gemeinsame Sporterlebnisse, Movies oder auch zum beleben jeder Party. Im Projektor selbst (geht es zumindest nach der Vision des Designers) befinden sich gleich auch noch die passenden Hi-Fi Lautsprecher, die die Bilder mit der passenden Soundkulisse untermalen. Auf der Rückseite erkennt man einen geplanten DC-Eingang. Noch spannender wäre natürlich ein eingebauter Akku-Pack, der für ein paar Stunden unabhängigen Bildgenuss gerüstet ist. Wohl aber beim Stand der aktuellen Akku-Technologie eher nur Science Fiction. Neben dem kompakten Design ist auch der Standfuß clever angedacht. Dieser ermöglicht nicht nur ein freies Drehen des Projektors (also für Wand aber auch Deckenprojektionen), sondern dient auch gleich noch als Tragegriff für einen einfachen Transport. Ansteuerbar und steuerbar ist der Oumbra mittels Smartphone.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Oumbra, Projektor, Outdoor, Design, Konzept, Entwurf, Kickstarter, Crowdfunding, Technologie,

Love
Das passt dazu

Retrofeeling neu und schick interpretiert

Veröffentlicht am 01. Juni 2016 von Roman

Jeder (mit einem gewissen Alter) kennt sie: die guten alten Polaroidkameras mit ihren unvergleichbaren Bildern. Was einst eine Revolution und Innovation war, ist durch die Entwicklung der Digitalfotografie so ins Wanken geraten, dass aus Polaroid ein Konkurs-Kandidat wurde. Mehrere Produktionsfirmen des einstigen Imperiums mussten schließen. Doch kurz, bevor die letzte verschwinden sollte, wurde diese vom The Impossible Project übernommen, reformiert und mit viel Ehrgeiz weitergeführt. Dann auch, wenn digital mittlerweile omnipräsent ist, hat auch analog immer noch seine Fans. Vergleichbar auch mit dem Revival der Vinyl-Schallplatten, die heute wieder hoch im Kurs stehen und diese Tonträger selbst bei Saturn oder Mediamarkt mittlerweise fast mehr Raum einnehmen, als die damals gewaltigen CD-Regale (die nun wieder von Streaming-Diensten abgelöst werden). Alles dreht sich eben - und nix ist fix.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 2 Minuten

TAGS

Impossible Project, Kamera, Filme, Instantfilm, Polaroid, Retter, Übernahme, Hipster, Retro, Vintage, I-1, Sofortbildkamera, Kult, Status, Design, Analog, App, iPhone

Love
Das passt dazu

Elon Musk enthüllte heute seine Vision vom Elektroauto der Zukunft – allerdings ohne zuviele Details zu verraten

Veröffentlicht am 01. April 2016 von Roman

Viele haben den Vorstellungstermin bei der Keynote von Elon Musk heute früh um 5:30 Uhr sicher mit Anspannung und Interesse erwartet. Denn die Company um ihn herum versteht es, Geheimnisse ähnlich wie Apple bis zum Schluss zu bewahren. Während bei vielen anderen Unternehmen ja bereits im Frühstadium einiges an Informationen im Internet zu finden ist, gibt es um den neuesten Spross aus dem Hause Tesla, dem Model III, kaum etwas zu finden. Nur ein paar Ankündigungen via Twitter Account von Elon Musk selbst, kurz vor dem heutigen Termin.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: cirka 4 Minuten

TAGS

Vorstellung, Model 3, III, Tesla, Elon Musk, Keynote, Screenshots, Auto, Abbildungen, erster Eindruck, Einschätzung, Elektroautos, E-Auto, Marken, Rennen, Mercedes, Audi, BMW, Zukunft, Entwicklung

Love
Das passt dazu

Hundertprozentige Sonnenfinsternis aus dem Flugzeug gefilmt

Veröffentlicht am 22. März 2016 von Roman

Die Fluggesellschaft Alaska Airlines hatte ihren Flug Nr. 870 am 9. März zeitlich extra so angepasst, dass die Passagiere auf 11,2 Kilometern Höhe in den Genuss einer totalen Sonnenfinsternis kommen würden. In der mit Astronomen prall gefühlten Maschine hatte Mike Kentrianakis von der American Astronomical Society anscheinend den besten Platz abbekommen. Durch das Fenster von Sitz 6F drehte der Astronom mit dem beneidenswerten Job-Titel Solar Eclipse Project Manager einen beeindruckenden dreieinhalbminütigen Videomitschnitt des himmlischen Ereignisses, das sich nur einmal pro Jahr ereignet. Und der im Video gefühlte 200 „Oh my God!” von sich gibt, während der Kernschatten immer näher kommt. „Ich habe so was noch nie gesehen… [...] Oh my God! It got corona!” feiert er orgiastisch die Sonnenkorona, welche nur bei einer totalen Sonnenfinsternis sichtbar ist und durch die Fensterscheiben im Flugzeug in Kombination mit der Kamera auch nochmals scheinbar vergrößert werden.    weiterlesen ... » Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Solar Eclipse, Alaska Airlines, Sonnenfinsternis, Astronomie, Flug, Video, Entdeckungen, Sonne, Mond, Erde, Alaska, Mike Kentrianakis

Love
Das passt dazu