About us

Willkommen auf unserer frisch und neu aufpolierten Webseite

Ob groß - ob klein. Ob hoch oder quer. Simply4Friends sieht immer gut aus.

Eigentlich wollte ich ja schon die freien Tage um den letzten Jahreswechsel für ein Update unserer Webseite verwenden. Nach dem Gewinn beim Foodblog-Award 2013 wollte ich die Seite auch technisch auf einen aktuellen Stand bringen. Denn technisch hat sich viel geändert. Uns war bewusst, dass mehr und mehr Leute mit den unterschiedlichsten Geräten im Netz unterwegs sind und oft auch gerne von unterwegs, beim Warten oder neben dem Fernsehen am Sofa Webseiten ansurfen. Auch wenn unsere Seite überall funktionierte - eine ideale Darstellungsform war es allerdings nie und man musste insbesondere bei kleinen Geräten vie zoomen um auch den Text lesen zu können.

Zusätzlich kommen auch mehr und mehr Endgeräte mit sehr hohen Bildschirmauflösungen zu Anwendung. Und hier will man natürlich auch gerne die beste Bildqualität genießen. Was insbesondere für die vielen Bilder in unserem Photoblog eine sehr interessante Option ist. Hier haben wir ja noch vor 10 Jahren mit sehr kleinen Bildern begonnen die dann im Laufe der Jahre immer größer wurden und ganze Galerien darstellten. Ideal auch, um online und von überall in unserem Photoalbum zu stöbern. Das hat sich für viele unserer Freunde auch als ein nettes Phototagebuch entwickelt.

Weil das System auf dem unsere Webseite aufbaut aber (leider - oder auch nicht) nicht eine der beiden weit verbreiteten Standards (Wordpress und Blogger) ist, lässt sich so ein Update nicht mit einem herruntergeladenem Template auf nur einen Klick installieren. Dafür haben wir jede einzelne Sache bei uns gut im Griff und können nach Lust uns Laune mit unserem Content anstellen was wir wollen. Dennoch: viel leichter gesagt als getan. Weil sich auch hier im Laufe der Zeit zum Beispiel ein paar Tools verändert und weiterentwickelt haben - haben wir zum Beispiel für den Bildupload hinter den Kulissen 3 solcher Tools eingesetzt. Und damit man auch hier halbwegs zukunftssicher unseren Content am aktuellen Stand haltet, habe ich erst einmal tausende Bilder und Kommentare in das neueste (und am zukunftssicherste erscheinende) Upload-Tool portiert. Viel Arbeit, die oft bis spät in die Nacht vonstatten ging - vor einem Seitenupdate aber unbedingt notwendig war. Das Schöne daran: So habe ich viele unserer (teils schon vergessenen) Inhalte und Erlebnisse nochmals gesichtet. Schon ein Wahnsinn, was sich so alles hier angesammelt hat.

Jetzt war alles vorbereitet für ein Update. Aber in welche Richtung sollte es gehen. Viele uns bekannte private Webseiten wurden im vergangenem Jahr auch angepasst. Und beim einen oder anderen Redesign fand ich, dass der gute alte Spirit oft einem Responsive-Theme-Template zum Opfer gefallen ist. Oder die Lesbarkeit und Blogidentität stark verloren ging. Ob dies bei uns mit diesem neuen Seitendesign auch der Fall ist, kann ja jeder von euch selbst entscheiden. Klarerweise muss man (als Stammbesucher) ein paar neue Gewohnheiten annehmen. Manchen war es dann scheinbar überhaupt zu mühsam und sie haben sich einfach auf Facebook oder Tumblr vertschüsst 😊 – was für uns aber keine Option ist weil wir ja schon soviel Inhalt haben, den wir nicht verlieren wollen.

Nun ist einmal der Startschuss gemacht und wir sind in neuem und frischem Glanz online! Tataaaaa! Jetzt kommt dann einmal der Content dran - denn wegen dem geplanten Update hatte ich viel Zeit und Überlegungen in die neue Seite gelegt - aber dann nicht auch noch einen Kopf für unserer regelmäßigen Updaten. Was nun bedeutet, dass ganze 3 Monate im Photoblog nachgeholt werden wollen. Fotografiert haben wir ja so einiges - und erlebt auch ganz schön viel. Tolle Momente - aber auch hier gilt bei uns: Bilder gehen nicht einfach via Online-Cloud as-they-are auf Blogsendung sondern werden jeweils erst farblich bearbeitet und ausgewählt.

Und auch mit den anderen Blogbeiträgen wird es demnächst wieder weiter gehen. Auch für den Kitch-n-Blog sind wieder viele Inhalte mit dabei. Da das Bloggen aber nicht mein Beruf ist sondern ein reines Hobby - kann dies immer nur nebenbei passieren.

Wir hoffen, dass euch das neue Design so halbwegs gefällt. Neu ist eine eigene, blogübergreifende Startseite, von der man nicht nur mittels Menü und großer Bildseite zu interessanten Beiträgen kommt sondern auch ein paar interessante Facts oder gemachte und geplante Neuerungen erfährt. Noch nicht ganz fertig wiederhergestellt ist unser Kitch-n-Blog - weil hier sowohl eigene Beiträge wie auch zum Thema passende Beiträge und Erlebnisse aus unserem Photoblog zusammengeführt wurden. Und dies bedeutet noch ein wenig mehr Kopfarbeit. Selbiges System ist dann aber auch für den Gartenblog angedacht - denn Terrasse ist Terrasse - ob als eigener Beitrag oder Richard beim Buxbaum schneiden als Bilddokument in unserem Photoblog.

Bei vielen Beiträgen sind im Moment die Videos nicht richtig verlinkt - auch die werden alle demnächst wieder ordnungsgemäß und in möglichst guter Qualität zu den Beitragen hinzugefügt. Und einige seiteninterne Verlinkungen könnten eventuell nicht mehr funktionieren. Das nehmen wir aber in Kauf und hoffen, dass es nicht zu viele sind.

Als nächstes auf unserem Plan:
Wieder etwas mehr schlafen
Ein paar Kilo abnehmen
Den Photoblog mit all unseren schönen Erlebnissen befüllen
Neue Beiträge
Die Videos zu den Beiträgen hinzufügen und kontrollieren
Die Seite auf Darstellungs-Fehler durchforsten
Eine anständige Suchfunktion implementieren
Wieder mehr gute Essen kochen und mit Freunden Parties feiern
...

Ihr seht - es wird uns auch 2015 wieder nicht langweilig werden 😊
Buon Anno, Roman & Richard

TAGS

Redesign, Webseite, Blog, Kitchenblog, Roman & Richard, Wien, Österreich, Neugestaltung, Retina, Responsive, Logo, ToDos, Neues, 2015, Frisch, Bloggerszene, Blogger, Roman Sindelar

 

Wie der Name schon sagt: Simply 4 Friends

Image

Dieses Bild haben wir als Avatarbild für unser neues Kommentartool DISQUS entworfen und vereinige das usprüngliche s44 mit dem neuen Titel simply4friends.

Lange Zeit lief unser Blog (und früher unsere eigene Homepage) ja unter der Bezeichnung 's44' - und diese Domain ist immer noch aktiv - nur wird sie jetzt auf simply4friends.at umgeleitet. 's44' hatte etwas mit unserer Wohnadresse zu tun und weil wir damals auch nicht vor hatten (oder gar nicht abschätzen konnten), wie sich unsere Webseite entwickelt, wie lange sie schon online ist und wieviel Inhalt sich so über die Jahre zusammen sammelt, hat uns das auch ganz gut gepasst. Unsere Freunde kannten die Webadresse und mehr musste es ja auch nicht sein. Doch Google und Co fanden natürlich die öffentlichen Inhalte und so kam immer mehr Traffic auf die Seite. Die Besucher konnten aber mit dem Namen 's44' logischerweise wenig anfangen. Also haben wir uns vor einiger Zeit damit beschäftigt, wie wir hier nachbessern konnten. Und es hat sich ganz gut ergeben, dass man irgendwie aus dem 's' > 'simply' und dem '4' > engl. 'four' für 'vier' - was sehr ähnlich wie 'for' - oder in deutsch 'für' - klingt und öfters auch so eingesetzt wird bzw. dem zweiten '4' für 'four' > 'f' > 'friend' das simply4friends interpretieren konnte.

An der Ausrichtung unserer Webseite hat sich nichts geändert. Immer noch verstehen wir sie als Pool und Ansammlung von Erfahrungen, Erlebnissen, Eindrücken und Meinungen für unsere 'Friends'. Das sind klarerweise die, die wir auch persönlich kennen und mit denen wir durchs Leben gehen, aber auch Freunde und Bekannte, die einfach daran Spaß haben oder das teilen, was auch wir hier mögen. Gutes Essen, schöne Momente, neue Entdeckungen, festgehaltene Erinnerungen und persönliche Meinungen. Und wie der Name schon sagt haben wir nicht vor die Welt zu erobern. Wir sind recht glücklich mit der kleinen und Bescheidenen Reichweite, die unsere Webseite erzielt und haben kein Interesse an einer kommerziellen Verwertung (obgleich sehr viel Freizeit und Arbeit in all dem steckt) - aber auch nicht anders wie das halt oft mit den Hobbys so ist.

Über was wir uns natürlich immer freuen sind Kommentare. Und natürlich auch über jeden Besuch unserer Seite oder einer Empfehlung an Leute, wo ihr meint, dass sie diese Webseite auch interessieren könnte. Auch Inputs zur Usability oder zum Content sind immer herzlich willkommen. Pläne gibt es ohnehin genügend. Mit dem Kitch-n-Blog haben wir ja erst vor kurzem alle unsere Koch- und Food-Inhalte in einem eigenen Bereich gebündelt und damit für Besucher mit diesen Interessen besser auffindbar gemacht. (Und wir freuen uns, dass das auch gleich mit einer Platzierung unter den Top10 beim AMA Foodblogaward gewürdigt wurde.) Auch eine Suchfunktion wurde nun endlich g'scheit implementiert oder wir haben im Photoblog die Jahresübersicht als schöne 'Bilderwand' angelegt. Oder habt ihr schon mal in den Archivdarstellungen nachgesehen, was sich in der Zwischenzeit so alles an Inhalten angesammelt hat? Archive nach Kategorie oder alle Beiträge geordnet nach der Häufigkeit mit der sie gesehenen werden. Und unser Kommentarsystem haben wir so umgestellt, dass man Kommentare künftig bewerten und direkt beantworten kann und sich einfach mittels Facebook, Google+, Twitter oder Disqus anmelden kann (ist immer noch in der Testphase - sieht aber schon ganz gut aus im Moment).

Als nächstes soll eine Neuerung im Hintergrund passieren, wodurch die Seiten schneller angezeigt werden sollen. Und im Kitch-n-Blog wollen wir all unsere Kochbücher vorstellen. Außerdem spiele ich schon lange mit dem Gedanken ein Formular auf der Seite zu integrieren, bei dem Lokale oder Produzenten ihre Produkte und Angebote eingeben können und wir diese dann einfach (wenn wir es für unsere Zielgruppe auch interessant genug finden) und schneller hier auf simply4friends integrieren können. Pläne über Pläne eben. Und weil wir hier alles selbst machen und uns die Tools dazu erst suchen und erlernen müssen, dauert das natürlich immer ein wenig.

Wir hoffen, dass euch simply4friends gefällt und ihr weiter unsere treuen Leser bleibt. Schön, dass ihr da seid.

TAGS

Blog, Statement, simply4friends, Erklärung, Name, s44, Zusammenhang, Webseite, persönlich, privat, Freunde, Community, Pläne, Neuerungen, Neues

 

Kitchn.gschicht - simply 4 friends

Die Foodisten haben damit begonnen und eine kleine (Food-)Blogger Story namens 'Kitchn.gschichtn' gestartet. Dabei werden Blogger aufgerufen, ihre Küchen herzuzeigen und ein paar Fragen zu beantworten. Diesem Aufruf kommen wir gerne nach.

Was ist dein liebstes Küchenutensil?
Ein gut gelaunter Kompagnon, der mit einem in der Küche kocht (wohl gemerkt nicht am selben Gericht - aber parallel an einem anderen).

Wen würdest du gerne in deine Küche zum Kochen einladen?
Fast jeden, der lustig ist und gerne isst, trinkt, kocht, genießt und nicht stresst. Ich finde, kochen ist was sehr soziales und gemeinsam macht es noch mehr Spaß. Im Verhältnis Kochaufwand zum tatsächlichen Essen ist ersteres oft viel zeitintensiver. Warum sich also nicht schon diese Zeit mit Freunden teilen. Gerne auch mit jedem Profikoch, wenn sie ihre Besserwisserei vor der Türe lassen. Das geht - schaffen aber nicht viele.

Was würdest du an deiner Küche ändern?
So einiges. Da wäre zum Beispiel mal das Rüttelboard (Original von MOET CHANDON) in dem lauter leere Champagnerflaschen stecken. Die müsste man erst mal auffüllen. Selbiges gilt natürlich auch für die vielen schönen Tropfen, die in den nun noch herumstehenden Weinflaschen darauf aufs Neue warteten, verzwickt zu werden. Irgendwann werden vielleicht auch mal die IKEA Küchenkasteln gegen was wirklich sündteures getauscht - steht aber ganz weit unten auf unserer Prioritätenliste. In der Kuchenglocke sollte immer was frisches zum Naschen sein. Vor allem haben wir aber noch eine kleine große Baustelle im Küchenkasten links hinten: hier fehlt definitiv noch ein zweites (zum Danpfbacken) und drittes Backrohr (zum Beispiel zum Teller wärmen und Speisen warm halten). Es gibt also noch ganz viel Erweiterungsbedarf - das gute aber: auch jetzt lässt sich hier schon sehr passabel werken. Für uns sehr wichtig: ein großer Mülleimer (wenn mal was nicht gelingt 😊), jede Menge Salz und eine gut vernetzte Küche.

Was ist der beste Küchentipp, den du erhalten hast?
Wie jedes gute Rezept beginnen sollte: Man nehme ein Glas Wein und schütte es in den Koch!

TAGS

Kitchn.gschicht, Küche, Simply4Friends, Kochen für Freunde, Küche, Beispiel, Roman & Richard

 

Join Simply4friends

Ein Rückblick auf über 10 Jahre Webgeschichte

Unser Blog wächst und gedeiht. Und das schon mit weit über 15 Jahre Erfahrung im Netz. Als unter dem Begriff Homepage noch kaum für 'Private' ein Ort im Internet geschaffen wurde, sondern das Netz fast ausschließlich Bildungseinrichtungen und dann zunehmend Unternehmen bevölkerten. Schon damals waren wir aber mit dabei und haben begonnen, die Technologie zu nutzen und Fotos oder Interessantes aus unserem Leben für unsere Freunde zur Verfügung zu stellen.

Auch ein Forum (so etwas kennt man außerhalb von Fachkreisen ja fast schon gar nicht mehr) hatten wir damals für unsere Freunde eingerichtet (siehe unsere Webhistorie) um auch ihnen das Teilen von Erlebnissen, Tipps und Fun im Netz ohne eigene Webseite und Programmierkenntnisse zu ermöglichen. Denn vor allem letztere (gepaart mit viel Zeit, wenn man sie eben nicht so ganz hatte) waren damals sehr gefragt. Oftmals statische Seiten, sperrige HTML-Codes und langsame Internetverbindungen stellten große Hürden da. Vor rund 10 Jahren begannen sich dann die ersten Blogs durchzusetzen. Seiten, die dynamisch gestaltet werden konnten. Der Inhalt liegt in einer Datenbank und die meist vorprogrammierte Webseite - Template - lädt diesen und stellt ihn in ansprechender Form dar. Jeweils die neuesten Seiten zuerst - der Rest rutscht weiter nach hinten und kann über Archive später auch noch aufgefunden werden. So wurde das Gestalten der eigenen Webseite um einiges einfacher und (vor allem in den USA) gab es einen regelrechten Blogboom (und erste Blogmillionäre, die durch enorme Zugriffsraten und das schalten von Werbung viel Geld damit verdienten). Von einigen Erfolgsstories angezogen, versuchten nun viele (auch hierzulande) sich ihr Leben durch Blogs zu finanzieren. Aber es folgte eine herbe Enttäuschung. Viel Arbeit, wenig Besucher war oft die Erkenntnis. Und parallel entwickelten sich Seiten wie MySpace (was Blogs zuerst noch interessanter machte, weil man sie schöner gestalten konnte) und bald Facebook, Soup oder Tumblr. Mittlerweile kann jeder Technik-Dummie im Netz einfach alles festhalten. Und das wird auch gerne angenommen.

Doch interessanterweise, obgleich wir schon der Ansicht waren, dass es aufgrund dieser Entwicklung etwas ruhiger in der Blogosphäre wird (die in Österreich nie einen Durchbruch erlebte), tut sich wieder was. Viele entdecken nun ihre Leidenschaft für das Netz und den Hobby-Journalismus. Und verlinken sich auch gerne miteinander. Und das ist schön zu beobachten. Denn Blogs werden nun mehr aus persönlichem Interesse heraus geschrieben und fokussieren mehr auf Leidenschaften und Erfahrungen. Viele Blogs (wie auch schon immer unserer) wollen gar keine Werbung mehr sondern stellen eher eine interaktive Austauschform mit Tagebuchcharakter zwischen Gleichgesinnten dar. Der Vorteil gegenüber Facebook & Co: Man ist Herr/Dame der eigenen Inhalte und kann auf diese auch künftig immer zurückgreifen. Denn wer weiß, was mit Facebook in ein paar Jahren passiert. Und dann ist (fast) alles in der Wolke verloren.

Im Moment arbeiten wir daran, eine Möglichkeit zu schaffen, wie man hier bei Simply4friends wieder leichter mitmachen kann. Möglicherweise mit Online Tools, wo man seine eigene Webseite automatisch verlinken kann (wenn uns Spam-Einträge da keinen Strich durch die Rechnung machen) oder aber man ein interessantes Produkt, einen Tipp, ein Service, Lokal oder Geschäft für einen Review hier auf Simply4friends vorschlagen kann. Mal sehen. Da wir das nur nebenbei machen, wird es noch dauern. Der Stempel für Visitenkarten ist auf jeden Fall schon mal gemacht 😊

Hier haben wir in den Bildern auch eine kleine History unserer Webpräsenz zusammengestellt (in der Vollansicht des Artikels). Viel Spaß beim Durchklicken.

Wollt ihr einmal eure eigene Geschichte im WWW nachforschen? Dann probiert doch einmal die WayBackMachine. Es ist immer spannend zu sehen, wie sich die eigenen Auftritte im Netz entwickelt haben ...

TAGS

Simply4friends, Roman, Richard, s44, Webseite, Online, Archiv, Entwicklung, Weblog, Blogosphäre, Österreich, Wien, Freunde, Fun, Tipps

 

Simply4Friends Redesign

Seit rund 18 Monaten arbeite ich nun schon an einem neuen Look für s44.at. Ein paar der Entwicklungen sind in das laufende Erscheinungsbild des bestehenden Blogs mit eingeflossen (so haben wir zum Beispiel die Bildlinks zu den Artikeln durch eine Vorschau schon auf der Indexseite unserer Webpage eingeführt) - aber ich hatte nie die notwendige Zeit und Lust das neue Design zu finalisieren, auch, wenn es schon als halbe Schattenversion online war. Irgendwie hat es bisher noch nie so richtig gepasst.

Aber in der letzten Zeit habe ich mir ein Herz genommen und nochmals von neuem begonnen. Außerdem wurde in der Zwischenzeit die Systemsoftware (ExpressionEngine) auf eine neue Versionsnummer rundumerneuert. Was aber auch zur Folge hatte, dass ein Update in Design und Software noch komplexer wurde. Also habe ich nach ein paar Tagen Bedenkzeit und viel hin und zurück beschlossen, s44.at komplett neu aufzusetzen und den (wichtigen) Content nach und nach in das neue System zu bringen.

Ein Teil ist nun schon geschafft und so stellt sich die neue Webpage als komplett sauber und aufgeräumt dar (vielleicht werden das ein paar nicht mögen, da sie ein buntes s44.at gewöhnt sind - für mich ist es aber so wesentlich eleganter - mehr dazu aber einmal in einem späteren Posting ...)

Das System steht einmal und bis jetzt sind die letzten beiden Jahre Content auch schon übernommen - was ganz schön viel Arbeit war und oftmals bis spät in die Nacht ging.

Als nächster Schritt ist geplant den Photoblog in das neues System zu übernehmen. Dieser wird ja schon in den letzten Wochen (aus dem Grund, weil die Seite neu kommt) nicht mehr aktualisiert - kommt aber alles noch - versprochen!

Ein wichtiger Schritt ist auch noch das neue Logo für Simply4Friends (s44). In der Zwischenzeit muss es nochmals die einfache Schriftvariante machen - aber an dieser Stelle soll schon bald einmal ein nettes Seitenlogo stehen. Mal sehen, für was ich mich entscheide.

Jetzt geht es munter weiter und ich hoffe, euch schon bald die neue überarbeitete und aufgeräumte Webpage präsentieren zu können.

TAGS

simply4friends, s44, s44.at, Seitenupdate, Webpage, Roman Sindelar, Expression Engine 2.0, Update

 

s44 Statistics

We proudly present: dies ist unser 2001. Artikel um die vorangegangenen 2000 mal feierlich zu erwähnen. Und das - hoffentlich - ganz ohne Millennium-Bug.

So ganz nebenbei haben wir hier bemerkt, dass wir gerade einmal unseren 2000sten Artikel verfasst haben. Daher haben wir einen Blick in unsere Zugriffsstatistiken geworfen und sind mit dem Ergebnis nicht wirklich unzufrieden. s44.at gibt es ja schon seit einiger Zeit und wurde zu einem kleinen Spiegelbild unseres Lebens. Was wir so treiben, was uns interessiert - über was wir so stolpern.

Seit nunmehr 4 Jahren gibt es darüber hinaus auch noch den Photoblog - mit täglich mindestens einem Bild - macht in Summe mehr als 1600 Bilder mit 450 Kommentaren!!

Aber zurück zu s44 Blogged und ein paar weiteren Zahlen und Daten: neben den täglichen Bildern gibt es also insgesamt 2000 Artikel (2001 - um genau zu sein - und morgen schon wieder mehr ...). Total macht das über 9000 Internetseiten aus. 3,769.222mal wurden die Seiten seit August 2004 aufgerufen - das ergibt täglich rund 400 Besucher die in etwa 2500 Seiten hier auf s44 ansehen. Nichts weltbewegendes - aber immerhin.

Ein Besucher (einige kommen natürlich nur über Google Images, um sich ein einziges gefundenes Bild anzusehen) bleibt im Schnitt immerhin 1 Minute und 39 Sekunden auf unserer Webpage - dabei sieht er/sie sich durchschnittlich 6 Seiten an. Ein Fünftel aller Besucher tippen unsere Webadresse direkt ein (oder mit Bookmark) - 30 Prozent kommen mittels Verlinkungen von anderen Seiten - der Rest findet uns mittels Suchmaschinen, allen voran natürlich Google. Bei den Suchbegriffen sind die meistgesuchten, die zu unserer Webseite führen: Philipp Plein, Santorin, Bar Design, Oliver Tienken, Faschingskrapfen, Pasteis de Nate, Berger Schokolade, Lifeball, Osterschinken, Schon schön, usw usw ...

Allein die Kommentarfreudigkeit unserer Besucher lässt leider etwas zu wünschen übrig. So würden wir uns noch viel mehr freuen, wenn unsere Artikel von unseren Besucher auch entsprechend kommentiert würden. Schlaffe 899 Kommentare können wir im Moment verzeichen. An dieser Stelle aber mal ein dickes DANKE an alle aktiven Besucher, die sich hier 'schreibhals' äußern!

Mit Besuchern und Kommentatoren oder ohne - wir werden auf jeden Fall weiter machen! Denn s44 Blogged ist unser Hobby und mittlerweile ein schönes Tagebuch unseres Lebens. In welchem wir euch natürlich auf das herzlichste Willkommen heißen! Wenn ihr unsere Kommentar-Zahl ein wenig in die Höhe treiben wollt - dann ran an die Tasten - jeder Beitrag ist ein toller Anstoß für den interaktiven Austausch unserer Besucher und Freunde!

Vielen Dank und auf die nächsten 2000 Beiträge. Roman & Richard (Daten von Expression Engine, Google Analytics und AWStats)

TAGS

s44 Blogged, Weblog aus Österreich, Wien, privat, Roman & Richard, Zugriffsstatistik, Zahlen, Daten & Fakten, Besucher, Hits, Links, Erfolg

 

RoRi by Ralf König

Zu unserem Geburtstag haben sich ein paar liebe Freunde eine ganz besondere Überraschung einfallen lassen. Sie kontaktierten Ralf König und ließen für uns beide eine Zeichnung vom ihm anfertigen - mit so ein paar Klischees hat - für die wir so stehen (also ganz ehrlich: ich weiß wirklich nicht was wir mit Bründlmayer, Bordeaux oder Turnschuhen zu tun haben 😊)

Holger, Alex, Werner und Michi hatten die Idee im Café Berg bei einem Frühstück und klemmten sich alsbald dahinter. Ein kurzes Briefing und Ralf hat sich daran gemacht uns hinter Knollennasen zu skizzieren - und was dabei rausgekommen ist könnt ihr hier sehen (oder bei uns in voller Pracht bewundern). Und so ziert nun ein echter Ralf König unsere Hallen.

Vielen lieben Dank an euch alle und dass ihr das möglich gemacht habt. Wir haben eine Wahnsinns-Freude damit!

Mehr Infos zu Ralf König gibt es hier.

TAGS

RoRi, Roman & Richard, Ralf König, Illustration, Comic, Geburtstagsgeschenk, 40er

 

Das Forum wurde geschlossen!

Es war ein ehrgeiziges Projekt. Angeregt von einem guten Freund, der meinte: 'Es wäre doch toll, wenn wir alle eine Plattform hätten, bei der wir unsere Restauranttipps austauschen könnten. Das würde vielen einen schlechten Abend ersparen und man könnte schnell auf die Tipps von Leuten zurückgreifen, auf deren Meinung man vertraut!'

Gesagt, getan! Mit viel Mühe haben wir uns nach einem Forum im Web umgesehen und es langwierig an das Design von s44 angepasst. Darin waren einige Kategorien wie die, die ihr jetzt auch als Links von s44 finden könnt. Leider haben nur wenige die Chance der Interaktivität wahrgenommen! Warum auch immer - entweder hat niemand einen Tipp für Freunde parat - oder aber die Leute vertrauen nur ungern auf die Tipps ihrer Bekannten und Freunde!

Update 2010: spannend aus heutiger Sicht ist es, dass die Welt scheinbar schon einen Mitteilungsdrang hat. Da werden heute auf facebook und Co sämtliche Gefühlsregungen mitgeteilt, Aussagen bewertet und Tipps gegeben. Fast schon zuviel. Wahrscheinlich waren wir mit unserer Idee einfach nur zu früh dran - und natürlich war es auch nicht so einfach wie heutzutage auf facebook.

TAGS

s44, Forum