10% Uhr - 90% extrem und gefährlich

2009 bellross 01
Bild upscaled! Originalbreite: 590 Pixel

Die französische Firme Bell & Ross stuft sich selbst als Produzent von Instrumentenuhren ein. Da ist von "extremen und gefährlichen Situationen" die Rede, die die Uhren zu bestehen haben. Entsprechend widerstandsfähig, ja sogar martialisch treten die Modelle auf. Und das ist auch der gewisse Charme dieser Marke und was man damit verbindet. Denn die Uhrzeit anzeigen kann ja (fast) jede Uhr.

vergrößern
2009 bellross 02

Der Name klingt englisch. Die Firma hat ihren Firmensitz in Paris. Produziert wird in der Schweiz. Und ausgebildet wurde einer der Gründer in Deutschland. Gegründed wurde der Uhrenhersteller 1992 in der Schweiz. Eine sehr kurze Unternehmensgeschichte in der Welt der Uhrenproduzenten. Zwei Franzosen ist es gelungen, in dieser Spanne eine Uhrenfirma aufzubauen, die jetzt schon Klassiker produziert. Und die zugleich ganz nah am Puls der Zeit ist.

1992 gründete Bruno Belamich ("Bell") zusammen mit Carlos Rosillo ("Ross") das Unternehmen. Belamich, der studierte Industriedesigner, fragte seinen Jugendfreund Rosillo, den Betriebswirt, ob er ihm beim Aufbau der Firma helfen wolle. Carlos wollte, und heute führen die beiden über 50 Mitarbeiter, darunter allein ein 25-köpfiges Designteam. Rosillo: "Wir ergänzen uns sehr gut. Bruno ist der Kreative, und ich kümmere mich um den wirtschaftlichen Teil. Aber alle wichtigen Entscheidungen treffen wir gemeinsam."

Jede Uhr von Bell & Ross wird strengsten Qualitätstests unterzogen, bei denen beispielsweise überprüft wird, ob die Gehäuse der Uhren auch absolut wasserdicht sind. In punkto Design setzt Bell & Ross ebenfalls Maßstäbe. Mit dem Chronographen BR01 haben die Uhrmacher von Bell & Ross einen Zeitmesser geschaffen, der an die Bordinstrumente eines Kampfjets erinnert.

Eines der extravagantesten Modelle von Bell & Ross ist die ‘Black Phantom’. Das Model BR01-94 Black Phantom Chronograph ist auf 500 Stk. weltweit limitiert. Die Uhr besitzt ein Stahlgehäuse mit einer Carbonpulverbeschichtung. Das Gehäuseausmaß von 46mm ist gigantisch. Diese Automatikuhr hat eine Wasserbeständigkeit von 100 Metern.

Auch interessant

Lesen
2009 clock 01

18
Oct 09

QLOCKTWO von Biegert & Funk


An der Wand schwebt ein perfektes Quadrat. Eine Matrix mit symmetrisch angeordneten Schriftzeichen bildet im Inneren ein weiteres Quadrat. Einige dieser Zeichen leuchten in reinem Weiß und formen so ...

weiterlesen →
Lesen
2009 extraordinaryrecords 01

02
Jun 09

Extraordinary Records


In den späten 1970er-Jahren mutierte die klassische schwarze Vinyl-Schallplatte in tausendfacher Weise, indem nämlich bunte Platten, Picture Discs und in ungewöhnlich Formen gesägte Tonträger ...

weiterlesen →
Lesen
2009 elgatoturbohd 01

01
Sep 09

HD Videos am Mac rasch und unkompliziert


Also die Technik und die Chips in den Computern werden ja immer besser. Allerdings passiert selbiges auch mit den Ansprüchen an die Bildqualität bei Bild und Video. Letzteres ist mit Auflösungen ...

weiterlesen →

QLOCKTWO von Biegert & Funk

2009 clock 01
Bild upscaled! Originalbreite: 590 Pixel

An der Wand schwebt ein perfektes Quadrat. Eine Matrix mit symmetrisch angeordneten Schriftzeichen bildet im Inneren ein weiteres Quadrat. Einige dieser Zeichen leuchten in reinem Weiß und formen so Worte, welche die Zeit beschreiben.

vergrößern
2009 clock 02
vergrößern
2009 clock 03

Die Frontfläche der QLOCKTWO von Biegert & Funk besteht aus poliertem synthetischem Glas und wird mit acht Magneten vom einem Korpus aus lackiertem Holz getragen. Auf diese Weise kann die Frontfläche ohne sichtbare Befestigungen gewechselt werden. 6 Farben stehen zur Wahl und erzeugen im Wechselspiel mit ihrer Umgebung Kontraste oder Übereinstimmungen.

Nach dem Einschalten stellt sich der Zeitmesser sekundengenau ein und passt die Helligkeit der Schriftzeichen dem Umgebungslicht an. Ob schwebend an der Wand angebracht oder auf dem Sideboard aufgestellt: Mit der QLOCKTWO hat man in jedem Fall eine schöne Zeit.

Erhältlich in unterschiedlichen Farben und Sprachen. Und auch in einer iPhone Version um 0,79 Euro! Mehr Infos hier

Auch interessant

Lesen
2009 nistkasten 01

14
May 09

Nistkasten Wolfgang S.: dem Terror die Angst genommen.


In der Bugwelle amerikanischer Überwachungsmanie werden auch in Europa immer mehr Wünsche und Gelüste zur totalen Überwachung klammheimlich umgesetzt. Überwachungskameras, wo man hinsieht. Da ...

1 Kommentar(e) | weiterlesen →
Lesen
2009 blofield 01

26
Jun 09

Chesterfield zum Aufblasen


Alles andere, als heiße Luft. Mit dieser Designidee geht es ab ins Freie - eine Chesterfield zum Aufblasen. Erhältlich in 3 Farben und als Fauteuil, 2er- und 3er-Bank für Style immer und überall.

weiterlesen →
Lesen
2009 olympia 02

24
Aug 09

Maximatic von Olympia Express


In der Tradition der klassischen Barmaschinen fertigt Olympia Express seit 1974 die Maximatic. 2002 und 2008 wurde sie technisch und im Design überarbeitet und weiter verbessert. Natürlich ist auch ...

weiterlesen →

This is it

vergrößern
Michael jackson this is it 04
Klick aufs Bild zeigt größere Version

Der Trailer zum kommenden Film. Irgendwie kommt einem bei dieser höchst professionellen und schnellen Inszenierung unweigerlich der Gedanke, dass wir hier einem unglaublichen und geplanten Event gegenüberstehen. Und wie jeder Abgang eines großen Künstlers, kommen auch bald ein paar Verschwörungstheorien an den Tag. Auch, wenn wir nicht unbedingt Anhänger von so mancher Verschwörungstheorie sind, hier könnte man es dennoch schon vermuten.

Erst hört man vom Ruin des Megastars. Skandale, Operationen, Gerichtsverhandlungen, Ortswechsel und vieles mehr haben aus dem einstigen Superstar ein öffentliches Häufchen Elend gemacht. Und dann die 'Sensation': mehrere neue Konzerte sollten weltweit bei einer einzigartigen Tour stattfinden. Schon damals hat wohl jeder gedacht aber die wenigsten ausgesprochen, dann man daran zweifelte, dass es diese Konzerte jemals geben sollte. Doch die Termine kamen immer näher und man hörte kaum etwas Gegenteiliges. Und dann plötzlich wie aus heiterem Himmel die Wende - der Tod des King of Pop.

Und nach einer kurzen Schockwelle - eine neue Marketingmaschinerie, die das Ableben des Megastars 'feierte'. Stellt sich die Frage, ob man das kommende Brimborium rein theoretisch auch auf dem grünen Tisch planen kann und so die ganze Welt einmal mehr an der Nase herumführen kann. Dabei nicht nur den goldenen Schnitt macht, sondern auch ein für allemal aus den geilen und gleißenden Scheinwerfern der Öffentlich treten kann.

Die Musik wird rauf und runter gespielt, als wäre sie gerade neu veröffentlicht worden. Die CDs und DVDs verkaufen sich auf den Top Rängen. Selbst Tribute Konzerte sorgen für ausverkaufte Hallen (wenn auch nicht in Wien). Einige unveröffentlichte Songs werden die Welt noch für Jahre an den King of Pop erinnern. Der Höhepunkt der Planung scheint aber der kommende Film, der sich wie ein Juwel bei der Abgangsparty präsentiert und dem Universum das viel versprochene Konzert doch noch gibt: THIS IS IT! Das ultimative Konzert wie versprochen - nur dass der Künstler selbst nicht mehr auf der Bühne stehen muss (was möglicherweise auch das Image des MJ angekratzt hätte). Ein Konzert in den Kinos aller Welt - nicht nur wesentlich größer als die größten Konzertbühnen, sondern auch mit perfekter Sound- und Bildqualität. Jedoch limitiert, so dass es sogar hier noch zu Liebhaberpreisen kommen kann/wird. Von der anschließenden weiteren TV/DVD/Bluray-Vermarktung gar nicht zu sprechen.

Geplanter Abgang oder perfekte Ausnutzung eines Schicksals. in jedem Fall bemerkenswert.

Auch interessant

Lesen
Bettywhite 01

18
Jan 12

Betty White ist 90


Das letzte noch lebende Golden Girl – Estelle Getty (Sophia) starb 2008, Bea Arthur (Dorothy) 2009 und Rue McClanahan (Blanche) 2010 – scheint fitter als je zuvor. Mit viel Elan und Selbstironie ...

3 Kommentar(e) | weiterlesen →
Lesen
2009 extraordinaryrecords 01

02
Jun 09

Extraordinary Records


In den späten 1970er-Jahren mutierte die klassische schwarze Vinyl-Schallplatte in tausendfacher Weise, indem nämlich bunte Platten, Picture Discs und in ungewöhnlich Formen gesägte Tonträger ...

weiterlesen →
Lesen
bildschirmfoto_2011-06-05_um_10.39.52

12
Jun 11

Yelle - Pet Shop Boys auf französisch


Die französische Band Yelle erfrischt mit ihrer Musik und den Musikvideos ganz ähnlich, wie damals auch die Pet Shop Boys. Am Programm: Gute Laune Musik mit Anspruch. Das macht Spaß. Sehr euch ...

2 Kommentar(e) | weiterlesen →

Videobeauty (1)

vergrößern
Pink-egg-naturine
Klick aufs Bild zeigt größere Version

Vimeo ist eine schöne Fundgrube für tolle Videos. Einige davon könnten/können auch in einer Galerie als Videoart stehen. Spannend.

Bewegtbild ist geil ...

Auch interessant

Lesen
Rogue Voodoo-Doughnut Rogue

14
Jul 12

Good Things Come In Pink Boxes: Rogue Bacon Maple Ale


Ein wenig verrückt ist es schon - aber auf jeden Fall spaßig. Rogue Ales, ein kleiner Bierproduzent, der sich auf selbstgemachtes Bier spezialisiert und den es seit 1988 gibt, hat sich kurzerhand ...

weiterlesen →
Lesen
2009 wendyandjim 01

01
Jul 09

Hell & Wendy & Jim


Das österreichische Designlabel Wendy&Jim bringen im diesem Jahr noch eine neue Unterwäsche-Linie für den Mann auf den Markt - designed by DJ Hell. Diese sollen in 3 unterschiedlichen Styles und ...

weiterlesen →
Lesen
2009 elgatoturbohd 01

01
Sep 09

HD Videos am Mac rasch und unkompliziert


Also die Technik und die Chips in den Computern werden ja immer besser. Allerdings passiert selbiges auch mit den Ansprüchen an die Bildqualität bei Bild und Video. Letzteres ist mit Auflösungen ...

weiterlesen →

Wien - eine Stadt voll Design!

2009 viennadesignweek 01
Bild upscaled! Originalbreite: 590 Pixel

Die VIENNA DESIGN WEEK hat zum Ziel, das vielfältige Schaffen in den Bereichen Produkt-, Möbel- und Industriedesign, aber auch Positionen des experimentellen Design, sichtbar und erlebbar zu machen. Nach bereits zwei erfolgreichen Festivals 2007 und 2008 wird die VIENNA DESIGN WEEK auch im Oktober 2009 mit einem erlesenen und bunten Veranstaltungsprogramm aufwarten. Design war und ist ein bedeutender Bereich der Kulturproduktion: Es formt unsere materielle Kultur, unseren Alltag und unsere Warenwelt, es prägt unsere Lebensstile und Moden und ganz grundlegend unser ästhetisches Empfinden und Urteilen. Dieses weit reichende Bedeutungsspektrum gibt sowohl Anlass, Design zu feiern als auch, sich kritisch mit ihm auseinanderzusetzen. Die VIENNA DESIGN WEEK hat sich beides zur Aufgabe gemacht.

Lebendiger Schauplatz des Design

In Kooperation mit einer Vielzahl von Partnern – von den Wiener Museen über produzierende und Geschäftsbetriebe bis hin zu DesignerInnen aus aller Welt – wird über zehn Tage hindurch ganz Wien zu einer Plattform und zum Schauplatz des Design. Die VIENNA DESIGN WEEK hat daher nicht Charakter einer Messe sondern setzt stattdessen auf eine Wien-spezifische Vielfalt an Orten und Zugängen. International aber verortet, so lautet das Motto – so wird zum Beispiel die Kooperation mit der Designszene Zentral- und Osteuropas nachhaltig ausgebaut werden. Überdies wird jährlich eine bedeutende internationale Designschau nach Wien geholt und auch hier längst fällige internationale Vernetzungsarbeit geleistet.

Zeit für Experimente

Die VIENNA DESIGN WEEK zeigt nicht nur "Produkte" des Design, sondern will Entstehungs- und Produktionsprozesse offen legen und das experimentelle Arbeiten vor Ort anregen. Die FestivalbesucherInnen werden daher auch Design begegnen, das sich zunächst dem Schema von Gebrauchswert und Funktionalität entzieht um Bewusstsein zu erzeugen und Fragen aufzuwerfen oder auch einfach nur Spaß zu machen. Das Erforschen von Materialien, von Stimmungswerten und die Interaktion zwischen Mensch und Objekt stehen im Zentrum von Designpraxis und sind zentrale Ausgangspunkte der VIENNA DESIGN WEEK..

Internationales Festival und Wiener Kulturevent

Mit Ausstellungen, orts-spezifischen Installationen, Themen-Specials, Diskussionsveranstaltungen, Filmprogramm und ausreichend Gelegenheit zum Feiern oder auch "Networking" ist die VIENNA DESIGN WEEK nicht nur Anziehungspunkt für die internationale Designszene, sondern will auch explizit das breite Publikum der WienerInnen und WienbesucherInnen ansprechen. Mit dem Wunsch und dem Ziel, einen sicheren Platz im internationalen Festivalreigen einzunehmen und gleichzeitig zum frühherbstlichen Fixtermin im Wiener Kulturkalender zu werden, geht die VIENNA DESIGN WEEK voller Energie und mit frischen Ideen im Gepäck in die dritte Runde.

Alle weiteren Infos und Programmpunkte gibt es auf der Webseite der VIENNA DESIGN WEEK 2009

Auch interessant

Lesen
2008 designpfad 01

04
May 08

Glamour - 10. Designpfad


Unser Nachbarbezirk gibt sich glamourös. In Kürze startet hier der 10. Designpfad und an 2 Tagen soll der 7. Wiener Gemeindebezirk in vollem Glanz erstrahlen.

weiterlesen →
Lesen
2005 artposition 01

12
Jun 05

Art Position 2005


Der schon zur Tradition gewordene Jahresüberblick zur jungen österreichischen Kunstproduktion findet auch dieses Jahr wieder in der Ottakringer Brauerei statt. Auf ca 1000 m2 sind auch heuer wieder ...

weiterlesen →
Lesen
2007 vdw 01

02
Sep 07

Vienna Design Weeks


Die VIENNA DESIGN WEEKs vom 3. bis 21. Oktober 2007 vereinen erstmals die dynamische Vielfalt zeitgenössischer österreichischer Designer unter einem Dach. Sie erweitert den internationalen ...

weiterlesen →

Kontakt & Impressum

Anschrift:

Roman Sindelar, Strozzigasse 4/22, 1080 Wien, webmaster@simply4friends.at

Haftungsausschluss:

1. Inhalt des Onlineangebotes: Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links: Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (Links), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht: Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz: Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses: Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

6. Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«) Google Analytics verwendet sog.»Cookies«, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.