This is it

vergrößern
Michael jackson this is it 04
Klick aufs Bild zeigt größere Version

Der Trailer zum kommenden Film. Irgendwie kommt einem bei dieser höchst professionellen und schnellen Inszenierung unweigerlich der Gedanke, dass wir hier einem unglaublichen und geplanten Event gegenüberstehen. Und wie jeder Abgang eines großen Künstlers, kommen auch bald ein paar Verschwörungstheorien an den Tag. Auch, wenn wir nicht unbedingt Anhänger von so mancher Verschwörungstheorie sind, hier könnte man es dennoch schon vermuten.

Erst hört man vom Ruin des Megastars. Skandale, Operationen, Gerichtsverhandlungen, Ortswechsel und vieles mehr haben aus dem einstigen Superstar ein öffentliches Häufchen Elend gemacht. Und dann die 'Sensation': mehrere neue Konzerte sollten weltweit bei einer einzigartigen Tour stattfinden. Schon damals hat wohl jeder gedacht aber die wenigsten ausgesprochen, dann man daran zweifelte, dass es diese Konzerte jemals geben sollte. Doch die Termine kamen immer näher und man hörte kaum etwas Gegenteiliges. Und dann plötzlich wie aus heiterem Himmel die Wende - der Tod des King of Pop.

Und nach einer kurzen Schockwelle - eine neue Marketingmaschinerie, die das Ableben des Megastars 'feierte'. Stellt sich die Frage, ob man das kommende Brimborium rein theoretisch auch auf dem grünen Tisch planen kann und so die ganze Welt einmal mehr an der Nase herumführen kann. Dabei nicht nur den goldenen Schnitt macht, sondern auch ein für allemal aus den geilen und gleißenden Scheinwerfern der Öffentlich treten kann.

Die Musik wird rauf und runter gespielt, als wäre sie gerade neu veröffentlicht worden. Die CDs und DVDs verkaufen sich auf den Top Rängen. Selbst Tribute Konzerte sorgen für ausverkaufte Hallen (wenn auch nicht in Wien). Einige unveröffentlichte Songs werden die Welt noch für Jahre an den King of Pop erinnern. Der Höhepunkt der Planung scheint aber der kommende Film, der sich wie ein Juwel bei der Abgangsparty präsentiert und dem Universum das viel versprochene Konzert doch noch gibt: THIS IS IT! Das ultimative Konzert wie versprochen - nur dass der Künstler selbst nicht mehr auf der Bühne stehen muss (was möglicherweise auch das Image des MJ angekratzt hätte). Ein Konzert in den Kinos aller Welt - nicht nur wesentlich größer als die größten Konzertbühnen, sondern auch mit perfekter Sound- und Bildqualität. Jedoch limitiert, so dass es sogar hier noch zu Liebhaberpreisen kommen kann/wird. Von der anschließenden weiteren TV/DVD/Bluray-Vermarktung gar nicht zu sprechen.

Geplanter Abgang oder perfekte Ausnutzung eines Schicksals. in jedem Fall bemerkenswert.

Auch interessant

Lesen
evian_001

19
Apr 11

Jetzt tanzen die Evian Babies wieder


Mit dem Motto 'Lebe jung' ist Evian schon seit einiger Zeit mit amüsanten Babyvideos unterwegs und lässt diese tanzen und skaten. Doch das aktuelle Video ist wieder besonders charmant gelungen. So ...

weiterlesen →
Lesen
2009 thruyou 01

01
May 09

Mashups - Musikstyle aus YouTube Videos


Unter einem Mashup versteht man eine Art Collage, beziehungsweise im Bereich Film die Filmmontage unterschiedlicher Filme zu einem neuen Ganzen. Und seit der großen Filmverbreitung im Netz durch ...

weiterlesen →
Lesen
2009 blip 01

14
May 09

Blip.fm - die musikalische Twitter-Variante


Jetzt bin ich doch glatt von Twitter auf blip.fm gestoßen, ein Social Music Dienst neben Last.fm (die ja in letzter Zeit ein wenig vom Kommerz getrieben sind - und dadurch auch einige User ...

weiterlesen →

Videobeauty (1)

vergrößern
Pink-egg-naturine
Klick aufs Bild zeigt größere Version

Vimeo ist eine schöne Fundgrube für tolle Videos. Einige davon könnten/können auch in einer Galerie als Videoart stehen. Spannend.

Bewegtbild ist geil ...

Auch interessant

Lesen
Rogue Voodoo-Doughnut Rogue

14
Jul 12

Good Things Come In Pink Boxes: Rogue Bacon Maple Ale


Ein wenig verrückt ist es schon - aber auf jeden Fall spaßig. Rogue Ales, ein kleiner Bierproduzent, der sich auf selbstgemachtes Bier spezialisiert und den es seit 1988 gibt, hat sich kurzerhand ...

weiterlesen →
Lesen
2009 nestlebubbles 02

20
Apr 09

Was Luftballons und Skater mit Schoko zu tun haben?


Nestlé Aero ist das britische Pendant zu Milka Luflee - irgendwie auch mit Maltesers zu vergleichen. Was diese Sweet Snacks ausmacht, ist die Luft, die in der Schokolade eingeschlossen ist und so ...

weiterlesen →
Lesen
2009 wendyandjim 01

01
Jul 09

Hell & Wendy & Jim


Das österreichische Designlabel Wendy&Jim bringen im diesem Jahr noch eine neue Unterwäsche-Linie für den Mann auf den Markt - designed by DJ Hell. Diese sollen in 3 unterschiedlichen Styles und ...

weiterlesen →

Wien - eine Stadt voll Design!

2009 viennadesignweek 01
Bild upscaled! Originalbreite: 590 Pixel

Die VIENNA DESIGN WEEK hat zum Ziel, das vielfältige Schaffen in den Bereichen Produkt-, Möbel- und Industriedesign, aber auch Positionen des experimentellen Design, sichtbar und erlebbar zu machen. Nach bereits zwei erfolgreichen Festivals 2007 und 2008 wird die VIENNA DESIGN WEEK auch im Oktober 2009 mit einem erlesenen und bunten Veranstaltungsprogramm aufwarten. Design war und ist ein bedeutender Bereich der Kulturproduktion: Es formt unsere materielle Kultur, unseren Alltag und unsere Warenwelt, es prägt unsere Lebensstile und Moden und ganz grundlegend unser ästhetisches Empfinden und Urteilen. Dieses weit reichende Bedeutungsspektrum gibt sowohl Anlass, Design zu feiern als auch, sich kritisch mit ihm auseinanderzusetzen. Die VIENNA DESIGN WEEK hat sich beides zur Aufgabe gemacht.

Lebendiger Schauplatz des Design

In Kooperation mit einer Vielzahl von Partnern – von den Wiener Museen über produzierende und Geschäftsbetriebe bis hin zu DesignerInnen aus aller Welt – wird über zehn Tage hindurch ganz Wien zu einer Plattform und zum Schauplatz des Design. Die VIENNA DESIGN WEEK hat daher nicht Charakter einer Messe sondern setzt stattdessen auf eine Wien-spezifische Vielfalt an Orten und Zugängen. International aber verortet, so lautet das Motto – so wird zum Beispiel die Kooperation mit der Designszene Zentral- und Osteuropas nachhaltig ausgebaut werden. Überdies wird jährlich eine bedeutende internationale Designschau nach Wien geholt und auch hier längst fällige internationale Vernetzungsarbeit geleistet.

Zeit für Experimente

Die VIENNA DESIGN WEEK zeigt nicht nur "Produkte" des Design, sondern will Entstehungs- und Produktionsprozesse offen legen und das experimentelle Arbeiten vor Ort anregen. Die FestivalbesucherInnen werden daher auch Design begegnen, das sich zunächst dem Schema von Gebrauchswert und Funktionalität entzieht um Bewusstsein zu erzeugen und Fragen aufzuwerfen oder auch einfach nur Spaß zu machen. Das Erforschen von Materialien, von Stimmungswerten und die Interaktion zwischen Mensch und Objekt stehen im Zentrum von Designpraxis und sind zentrale Ausgangspunkte der VIENNA DESIGN WEEK..

Internationales Festival und Wiener Kulturevent

Mit Ausstellungen, orts-spezifischen Installationen, Themen-Specials, Diskussionsveranstaltungen, Filmprogramm und ausreichend Gelegenheit zum Feiern oder auch "Networking" ist die VIENNA DESIGN WEEK nicht nur Anziehungspunkt für die internationale Designszene, sondern will auch explizit das breite Publikum der WienerInnen und WienbesucherInnen ansprechen. Mit dem Wunsch und dem Ziel, einen sicheren Platz im internationalen Festivalreigen einzunehmen und gleichzeitig zum frühherbstlichen Fixtermin im Wiener Kulturkalender zu werden, geht die VIENNA DESIGN WEEK voller Energie und mit frischen Ideen im Gepäck in die dritte Runde.

Alle weiteren Infos und Programmpunkte gibt es auf der Webseite der VIENNA DESIGN WEEK 2009

Auch interessant

Lesen
2009 wohndesign 01

07
Sep 09

WohnDesignMesse Hofburg Wien


Mit der WOHNDESIGN WIEN wird die Wiener Hofburg vom 15. bis 18. Oktober 2009 erneut zu einem außerordentlichen Ort der Begegnung innovativer Möbelstudios, Handwerksbetriebe, junger Designer und dem ...

weiterlesen →
Lesen
2009 viennafair 01

07
May 09

Vienna Fair Kunstmesse (7. - 10. Mai 2009)


Bereits zur Preview der VIENNAFAIR 2009 strömte das Publikum zahlreich in die Halle A der Messe Wien und bis zum Ende der Vernissage konnten insgesamt rund 4.300 kunstinteressierte Besucher gezählt ...

weiterlesen →
Lesen
2007 vdw 01

02
Sep 07

Vienna Design Weeks


Die VIENNA DESIGN WEEKs vom 3. bis 21. Oktober 2007 vereinen erstmals die dynamische Vielfalt zeitgenössischer österreichischer Designer unter einem Dach. Sie erweitert den internationalen ...

weiterlesen →

Spanferkelrücken mit Rösti-Krautstrudel und Semmelknödel

vergrößern
2009 09 19 bratl 1
Klick aufs Bild zeigt größere Version

Spanferkelrücken, knusprig in Milch gegart mit einem wunderbaren Kraut-Kartoffel-Kümmelstrudel und Semmelknödel. Ein bodenständiges aber dennoch sehr feines Abendmahl. Der Rücken der Spanferkel ist besonders zart und leider nicht immer zu bekommen. Wir haben laut unseren Fleischer das Erste in dieser Saison bekommen. Und das Endergebnis konnte sich auch durchaus sehen lassen - fein und gschmackig! Wird gerne wiederholt - bei Interesse bitte melden ...

vergrößern
2009 09 19 bratl 2
vergrößern
2009 09 19 bratl 3
vergrößern
2009 09 19 bratl 4

Zutaten: Spanferkelrücken, Olivenöl, Thymian, 2-3 Lorbeerblätter, 1 ganze Knolle Knoblauch, frischen Rosmarin und Salbei, ein paar Gewürznelken und Wacholderbeeren sowie Pimentkörner, 500 ml Kalbsfond, 500 ml Milch, 1 Prise Fleur de sel sowie Pfeffer.

Den Spanferkelrücken mit der Schwarte auslösen und die Schwarte auf den Rückenstrang reduzieren, in kleine Karos einschneiden und gut mit Salz einmassieren. Anschließend den Rücken pfeffern. Nun den Fond und die Milch vermischen, den Rücken in eine Ofenform legen und die Fond-Milchmischung bis zur Schwarte angießen. Die Mischung soll die Schwarte aber nicht berühren. Zum Schluss die Kräuter, den geviertelten Knoblauch und die Gewürze in die Flüssigkeit geben und bei 110°C 80 Minuten in den Ofen schieben. Nach dieser Zeit die Hitze auf 180°C erhöhen, so dass die Schwarte Blasen wirft und knusprig wird. (Am Schluss kann auch kurz noch der Griller für ein perfektes Ergebnis zum Einsatz kommen.) Paralell die ausgelösten Knochen mit reichlich Brühe und geviertelten Knoblauch sowie Zwiebel anbraten und im Rohr mitbraten - das ergibt einen wunderbaren Saft zum Anrichten.

Für den Strudel die Zutaten zuerst fertig machen. Dazu Kraut (in etwa ein halber Happel) sowie ein Zwiebel fein schneiden und auf scharfer Hitze in reichlich Schmalz (wir nahmen das vom Mangalitzer Schwein) und Kümmel nach Geschmack (kann aber durchaus etwas mehr sein) rund 12 Minuten anrösten - dann vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben. Gekochte und klein geschnittene Kartoffel wieder in Schmalz anrösten - außerdem dazu eine Handvoll Speckwürfel geben und beides zu einem feinen Rösti verarbeiten. Anschließend mit dem Kraut vermengen und gut salzen und pfeffern. Auf Strudelteigblättern (wir haben die Filoteigblätter von Tante Fanny verwendet) immer etwas Fülle verteilen, die überstehenden Teigblätter mit zerlassener Butter bestreichen und zu Strudel rollen. Danach auf ein Blech mit Backpapier legen und mit der zerlassenen Butter bestreichen und goldbraun backen (bei 180°C - kann also im Endstadium mit dem Spanferkel geschehen). Da die Füllung ja schon 'fertig' ist, braucht nur der Teig knusprig werden und die Strudel sind fertig.

Auch interessant

Lesen
Image

28
Oct 12

Semmelknödel von der Meisterin


Wie mögen ja Knödel in jeder Art. Und schon oft habe ich selbst den Klassiker unter den Knödel probiert - aber irgendwie werden meine Semmelknödel nie so, wie wir sie bei unserer ...

2 Kommentar(e) | weiterlesen →
Lesen
2013 02 09 entbeintes huhn 2

11
Feb 13

Entbeintes und gefülltes Huhn


Hat man sich erst einmal dazu durchgerungen und Huhn, Ente oder Gans mal entbeint und so von den Knochen befreit, dann möchte man von nun an Geflügel (im Ganzen) nur noch auf diese Art und Weise ...

2 Kommentar(e) | weiterlesen →
Lesen
2004 neusetzer 01

05
Oct 04

Lardo meets Wollschwein


Weil das Gute niemals aussterben darf, hat der Krispel aus Neusetz (Steiermark) das wollhaarige Mangalitzaschwein wiederentdeckt. Und so reift dort in einem Bett aus Basalt, umhüllt von einer Decke ...

weiterlesen →

Amazing and unincredible Apple Keynote

vergrößern
Stevejobs
Klick aufs Bild zeigt größere Version

Wenn Apple was Neues vorstellt, dann sind zumindest die Präsentatoren davon zu 100% selbst überzeugt - so wieder geschehen bei der kürzlichen Keynote, bei der neue iPods, eine neue iTunes Version sowie ein kleines iPhone Softwareupdate vorgestellt wurden. Die Zuschauer und Community war nicht besonders begeistert, denn vielmehr hätte man sich große Innovationen von Apple Inc. erwartet. Zum Beispiel eine Neuauflage von AppleTV mit AppStore Anbindung sowie Spielmöglichkeiten, oder das vielerorts heiß diskutierte neue Tablett von Apple. Vielleicht auch eine Fernbedienung, die schon des öfteren im Raum der Diskussionen stand und Apple nachhaltig im Wohnzimmer verankert. Aber nichts von alledem wurde gezeigt. So bekam der iPod Nano eine Kamera, die zwar Videos im Kleinformat aber keine Fotos aufnehmen kann, und beim iPod Touch ist die Kamera gleich weggelassen worden. Schade! Und wahrscheinlich wussten das die Keynote-Speaker auch - warum sonst hätten sie dann alles als so incredible amazing und fantastic anpreisen müssen?

Man darf gespannt sein, wann Apple wieder eine Keynote abhält, die wirklich Neues und Bahnbrechendes bereit hält. Auch, wenn die Produkte meist sehr gut durchdacht sind, ewig kann man sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen, denn die Konkurrenz schläft nicht.

Auch interessant

Lesen
2009 guyswithiphones 01

16
Apr 09

Guys with iPhones


Die Selbstdarstellung boomt im Netz. Immer mehr Öffentlichkeit, Lust, Freude am sich präsentieren, Aufmerksamkeit erhaschen. Doch wer sich heute im Netz exponiert, muss auch damit rechnen, sich in ...

weiterlesen →
Lesen
2010 weloveapple 01

14
May 10

We ♥ Apple


Der Streit zwischen Apple und Adobe über die Zukunft von bewegten Inhalten im Netz und auf mobilen Devices nimmt immer kuriosere Züge an. So ist man in der Kreativabteilung bei Adobe auch diese ...

weiterlesen →
Lesen
2009 iphone3 01

17
Mar 09

iPhone - neue Softwareversion 3.0


Heute wurde eine neue Software-Version für das iPhone (und den iPod Touch) von Apple vorgestellt. Mit dabei nicht nur viele sinnvolle Ergänzungen, einige Innovationen aber vor allem ein cleveres ...

weiterlesen →

Kontakt & Impressum

Anschrift:

Roman Sindelar, Strozzigasse 4/22, 1080 Wien, webmaster@simply4friends.at

Haftungsausschluss:

1. Inhalt des Onlineangebotes: Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links: Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (Links), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht: Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz: Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses: Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

6. Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«) Google Analytics verwendet sog.»Cookies«, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.